Anzeige

Die Veranstaltergemeinschaft von Radio Gütersloh

Von links: Ludger Kaup (stellvertretender Vorsitzender) Jutta Hülsmann (stellvertretende Vorsitzende), Klaus Brandner (1. Vorsitzender der Veranstaltergemeinschaft)

 

Die Medienlandschaft in Deutschland ist föderalistisch organisiert und unterliegt der Landesmediengesetzgebung. Für Nordrhein-Westfalen regelt das Landesmediengesetz (LMG NRW) den lokalen Hörfunk über das sogenannte Zwei-Säulen-Modell. Laut § 52 LMG NRW ist die Veranstaltergemeinschaft Veranstalterin des Programms und trägt hierfür die alleinige Verantwortung.

Die Veranstaltergemeinschaft (VG) ist ein eingetragener Verein. Sie setzt sich aus höchstens 22 Vertretern der gesellschaftlich relevanten Gruppen des Verbreitungsgebietes zusammen. Hierzu gehören u.a. Vertreter aus den Bereichen evangelische und katholische Kirche, jüdische Kultusgemeinde, Kreistag, Gewerkschaftsvertreter, Abeitgeberverband, Jugendring des Kreises, Sportbund des Kreises, Wohlfahrtsverbände, Naturschutzverbände, Verbraucherzentrale, Verleger, Kultur und Kunst, Bildung und Wissenschaft, ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger und einer Radiowerkstadt. Diese breit angelegte Zusammensetzung der VG soll sicherstellen, dass sich die Meinungsvielfalt im Kreis Gütersloh im Gremium der programmverantwortlichen Institution spiegelt.

Zu den Aufgaben der Veranstaltergemeinschaft gehören grundsätzliche Entscheidungen über die Programmplanung und Programmrealisierung. Die VG ist Arbeitgeber der Redaktion und bestellt den/die Chefredakteur/in. Die Veranstaltergemeinschaft von Radio Gütersloh wird nach außen durch den Vorstand vertreten, der aus drei Personen besteht. Für Radio Gütersloh bilden den Vorstand Klaus Brandner (Vorsitzender) sowie Jutta Hülsmann und Ludger Kaup (stellvertretende Vorsitzende).

Außerdem:

Ulrike Boden
Aliyar Korkmaz


Veranstaltergemeinschaft von Radio Gütersloh wählt neuen Vorstand und verabschiedet zwei Mitglieder

Vorstand von Radio Gütersloh einstimmig bestätigt

v.l.: Carsten Schoßmeier (Radio Gütersloh Chefredakteur), Ludger Kaup, Klaus Brandner, Jutta Hülsmann, Michael Fust

 

Die Veranstaltergemeinschaft von Radio Gütersloh hat am Montag einen neuen Vorstand gewählt. Erster Vorsitzender bleibt der ehemalige Staatssekretär Klaus Brandner aus Verl. Die Mitglieder der Veranstaltergemeinschaft wählten Brandner in den Räumen des Brauhauses Gütersloh einstimmig wieder an die Spitze des Gremiums. Ebenso eindeutig fiel das Votum für den Gütersloher Ludger Kaup aus, der seit etwa dreizehn Jahren den Posten des stellvertretenden Vorsitzenden innehat. Jutta Hülsmann ist seit zehn Jahren Mitglied der Veranstaltergemeinschaft für die Verbraucherverbände. Sie fungiert ebenfalls nach einstimmigem Votum weiter als stellvertretende Vorsitzende.
Die Mitgliederversammlung nutzte die Zusammenkunft, um Michael Fust nach 23 Jahren seines Wirken in der Veranstaltergemeinschaft zu verabschieden. Der erste Vorsitzende Klaus Brandner dankte Fust für sein langjähriges Engagement. Michael Fust habe als Vertreter der Journalistenverbände stets das Wohl der Radio Gütersloh Mitarbeiter im Blick gehabt. Michael Fust war viele Jahre als freigestelltes Mitglied des Betriebsrates der Neuen Westfälischen in Bielefeld tätig. Klaus Brandner sagte, Fust habe seinen Erfahrungsschatz stets genutzt, um ein Wächter für gute Arbeitsbedingungen zu sein. Michael Fust scheidet auf eigenen Wunsch aus.

Auch Dietrich Falk hat seinen Rücktritt aus der Veranstaltergemeinschaft erklärt. Sowohl Dietrich Falk als auch Michael Fust ist daran gelegen, den Generationenwechsel in der Veranstaltergemeinschaft einzuläuten. Falk hat der Veranstaltergemeinschaft seit 1989 angehört und den Sender als Gründungsmitglied 1991 mit aus der Taufe gehoben. Klaus Brandner erinnert daran, dass Dietrich Falk stets ein großer Lokalpatriot war. Er und die Mitglieder der Veranstaltergemeinschaft erinnerten sich gerne an die konstruktive Zusammenarbeit.

Die Veranstaltergemeinschaft von Radio Gütersloh ist eine Art Rundfunkrat, der für das Programm von Radio Gütersloh verantwortlich ist. Der Rat besteht aus rund 20 Mitgliedern unterschiedlicher gesellschaftlicher Interessengruppen, die mindestens bis zu vier Mal im Jahr tagen.

Wetter
14 °
min 10 °
max 15 °

Letzte Meldung: 18.10. - 09:00 Uhr

Versmold, Rheda-Wiedenbrück, Gütersloh, Gütersloh, 

> alle Blitzer anzeigen (aktuell 4)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: