Anzeige

Weihnachten ist vorbei - aber wohin mit dem Baum? Wir haben Ihnen eine Liste zusammengestellt, in der Sie lesen wie Sie in Ihrer Kommune den alten Baum am besten loswerden:


Abholungen in Gütersloh:
Kita St. Josef: Am Samstag, den 14. Januar von 10 bis circa. 14 Uhr. Abholung an der Haustür im Raum AvenweddeMitte (ausschließlich) durch Eltern und Kinder der Tagesstätte gegen eine Spende. Die Spenden kommen der Einrichtung zu Gute. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, es wird an jeder Haustür geklingelt. Bei Fragen: 05241 / 77 34 0.
Landjugend Avenwedde e. V.: Am Samstag, 14. Januar, von 9 bis circa 16 Uhr. Abholung vor der Haustür gegen Spende im Gebiet Avenwedde Bahnhof. Ansprechpartner: André Schnitker, Kontakt: andre602@tonline.de
Die Jugendfeuerwehr Isselhorst: Am Samstag, den 7. Januar, an folgenden Standorten im Kirchspiel Isselhorst: 11 bis 11.30 Uhr: Wendeplatz im Ellernhagen, Kreuzung Hollerfeldweg/Titanweg sowie Grundschule Isselhorst 12 bis 12.30 Uhr: Neubaugebiet Krullsbachaue, Pastorengarten (Seniorenzentrum), Kreuzung Elmendorfskamp/Am Dorfgraben sowie Haverkamp (Küchen König) 13 bis 13.30 Uhr: Isselhorster Kirchplatz, Kreuzung Rügenweg/Nordstrandweg sowie Im Wiehagen / Donnerbrink / An der Brede. 14 bis 14.30 Uhr: Pellwormweg, Kreuzung Zum Brinkhof/Spiekeroogweg sowie Bokemühlenfeld (beim Spielplatz). Getränke Feldmann Postdamm 289 und Feuerwehrgerätehaus, Niehorster Str. 7. 11 Uhr bis 14 Uhr: Auf Wunsch werden die Bäume auch abgeholt. Anmeldung telefonisch: 05241 / 99 77 89, per E-Mail unter wbsa@jugendfeuerwehr-isselhorst.de oder im Internet unter www.jugendfeuerwehr-isselhorst.de. Über eine Spende für die Jugendarbeit der Jugendfeuerwehr Isselhorst würden sich die Aktiven sehr freuen.
Der Schützenverein Kattenstroth: Am Samstag, 7. Januar von 8 bis 16 Uhr im Raum Kattenstroth ausgediente Weihnachtsbäume gegen eine Spende von 3.- €, die der Jugendarbeit zufließt. Anmeldungen zur Abholung der Bäume unter Tel.: 05241 / 701 917 oder unter www.svkattenstroth.de . Die Jungschützen der Schützenbruderschaft Sankt Hubertus Spexard
am Samstag, 7. Januar ab 8.30 Uhr bis 15 Uhr ausgediente Weihnachtsbäume ein. Gegen eine Spende von 3,- € und nach vorheriger Anmeldung, wird der Baum im gesamten Stadtgebiet vor der Haustür abgeholt. Anmeldungen übers Internet: www.tannenbaumsammelaktion.de oder nach Weihnachten per Telefon: 05241 / 402 474. In diesem Zeitraum werden auch Bäume (ohne Anmeldung) am Spexarder Bauernhaus angenommen. 


Abholungen in Rheda-Wiedenbrück:
Die Bäume sollen am 13. und 14. Januar gesammelt werden. Details werden von der Stadt Rheda-Wiedenbrück erst Anfang 2017 veröffentlicht.

Abholungen in Harsewinkel: (inkl. Greffen und Marienfeld)
Am 14. Januar sammeln die Ehrengarde und die Kolpingfamilie ab 9.00 Uhr alte, abgeschmückte und nach Möglichkeit mit Namen versehene Weihnachtsbäume an der Straße ein. Die freiwilligen Helfer freuen sich über eine Spende.

Abholungen in Werther:
Bis zum 10. Januar können Wertheraner ihre ausgedienten Weihnachtsbäume auf allen Kinderspielplätzen im Stadtgebiet ablegen. An dem Tag gibt es dann eine große „Hexel-Aktion“. Die gehexelten Weihnachtsbäume werden dann an die HolzschnitzelHackwerke der Stadtwerke Bielefeld geliefert und dort zur Energie- Gewinnung genutzt.

Abholungen in Steinhagen:
Am 07. Januar sammeln in Steinhagen die Jugendfeuerwehr und die Landjugend ab 8.30 Uhr die Weihnachtsbäume ein. Die Bäume sollten einen Tag vorher an die Straße gelegt werden. Die Helfer freuen sich über eine Spende.

Abholungen in Schloß Holte-Stukenbrock:
Die Jungschützen Stukenbrock sammeln am 07. Januar. Die Tannen sollten bis 9.30 gut sichtbar an die Straße gestellt werden. Die Helfer freuen sich über eine Spende und weisen darauf hin diese bitte nicht an den Baum zu hängen. Für weitere Infos einfach eine Email an info@jungschuetzen-stukenbrock.de

Abholungen in Halle:
Die Jugend Feuerwehr und die Junge Union in Halle sammeln am 14. Januar ab 8.00 Uhr abgeschmückte Bäume gegen einen kleinen Obolus. Das Geld wird dann für einen guten Zweck gespendet.

Abholungen in Versmold:
In Versmold werden die Weihnachtsbäume von der Jungen Union gesammelt. In diesem Jahr findet die Aktion am 14. Januar ab 8:30 Uhr statt.

Abholungen in Rietberg:
Alle Vereine sammeln für ihre eigene gemeinnützige Jugendarbeit oder spenden für andere wohltätige Zwecke im jeweiligen Stadtteil.
Bokel: Die Jungschützen sammeln am Samstag, 14. Januar 2017. Die Bäume sollen bis 8.00 Uhr an der Straße liegen und werden bis voraussichtlich 15.30 Uhr abgeholt. Eine Spende in Höhe von mindestens 3 Euro wird erwünscht.
Druffel: Die Jungschützen sammeln am Samstag, 14. Januar 2017. Die Bäume sollen bis 8.00 Uhr an der Straße liegen und werden bis voraussichtlich 13 Uhr abgeholt. Eine Spende in Höhe von mindestens 3 Euro wird erwünscht.
Mastholte: Die ehemalige KLJB Mastholte sammelt am Samstag, 14. Januar 2017. Die Bäume sollen bis zum 10. Januar telefonisch zur Abholung angemeldet werden: Familie Laukemper, Telefon (02944) 7235. Die Abholung erfolgt zwischen 8.00 und 13.00 Uhr. Eine Spende in Höhe von mindestens 3 Euro zugunsten von »Mastholte hilft« wird erwünscht.
Neuenkirchen: Die Jugendfeuerwehr Rietberg sammelt am Samstag, 14. Januar 2017. An jedem Baum, der an der Straße liegt, sollte ein Zettel hängen mit der Information, wo geklingelt und nach einer Spende gefragt werden kann. Eine Spende in Höhe von mindestens 3 Euro wird erwünscht. Die Abholung erfolgt zwischen 9.00 und 13.00 Uhr.
Rietberg: Der Schützenverein sammelt am Samstag, 14. Januar 2017. Die Bäume sollen bis 9.00 Uhr an der Straße liegen und werden bis voraussichtlich 13 Uhr abgeholt. Eine Spende in Höhe von mindestens 3 Euro wird erwünscht.
Varensell: Die KLJB sammelt am Samstag, 7. Januar 2017. Die Bäume sollen bis 9.00 Uhr an der Straße liegen und werden bis voraussichtlich 13 Uhr abgeholt. Um eine freiwillige Spende wird gebeten. Westerwiehe: Die Kolpingfamilie Westerwiehe sammelt am Samstag, 14. Januar 2017. Die Bäume sollen bis 9.00 Uhr an der Straße liegen und werden bis voraussichtlich 13 Uhr abgeholt. Eine Spende in Höhe von mindestens 3 Euro wird erwünscht.

Abholungen in Borgholzhausen:
In Borgholzhausen wird die Weihnachtsbaumsammelaktion seit vielen Jahren von der ev. Jugendarbeit durchgeführt, dieses Mal am 14. Januar 2017. Dabei unterstützen örtliche Landwirte die Aktion mit ihren Fahrzeugen. Die Bürgerinnen und Bürger werden mit einem Überweisungsbeleg um eine Spende gebeten. Abschließend werden die Bäume von Mitarbeitern des städt. Bauhofs gehäckselt und in der Hackschnitzelheizung energetisch verwertet.

Wetter
-1 °
min -6 °
max -1 °

Letzte Meldung: 18.1. - 18:43 Uhr

Werther (Westfalen), Hörste, Verl, 

> alle Blitzer anzeigen (aktuell 3)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: