Responsive image

on air: 

Tanina Rottmann
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

>> Wegen des Coronavirus müssen aktuell bis voraussichtlich Ende April 2020 alle Veranstaltungen abgesagt werden! Alle Infos auf unserer Corona-Übersichtsseite.

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Februar
MODIMIDOFRSASO
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291


Samstag 8.2.

29.10.2019 - 12:29 Uhr   bis   13.02.2020 - 12:29 Uhr


Den Betrachter fest im Blick


Renate Berghaus stellt authentische Tierportraits im PopArt-Stil in der Stadthalle Gütersloh aus. „Schau mir in die Augen...“ – ich berühre deine Seele! Unter diesem Motto entstanden 2012 erste Bilder der Tier-PopArt-Bildserie von Renate Berghaus. Die Bilder von Renate Berghaus sind vom 29.11.2019 bis zum 13.02.2020, Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie zu Veranstaltungen, in der Galerie im Forum der Stadthalle zu sehen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

08.02.2020 - 11:58 Uhr   bis   09.02.2020 - 11:58 Uhr


Der Prediger


Aufgrund der anhaltend großen Nachfrage geht „Der Prediger“ erneut in die Verlängerung. Nachdem alle geplanten Vorstellungen und auch zwei Zusatztermine rasch ausverkauft waren, wurden nun zwei weitere Termine angesetzt. Am Samstag, 08. Februar und Sonntag, 09. Februar 2020, jeweils um 19.30 Uhr, wird die Uraufführung des Theaters Gütersloh erneut zu sehen sein.

08.02.2020 - 12:05 Uhr


Blues im Blue Fox


Heute gibt es wieder eine Blues Stage im Blue Fox in Gütersloh. "Greyhound George & Andy Grünert" sind zu Gast. Die Finalteilnehmer des IBC 2018 werden für einen schönen "bluesigen" Abend sorgen und mit Geschichten von ihren Reisen durch den Abend führen. Zum dritten Mal eröffnen die beiden jetzt schon die "Blue Stage" und es jedes Mal ein ganz neues Erlebnis. Für Bluesliebhaber ein Muss. Los geht's um 20:30 Uhr, der Eintritt ist frei(willig).

08.02.2020 - 12:10 Uhr


Haller Bach Tage


Ein fester Bestandteil des Programms der Haller Bach Tage ist das Kinderkonzert. In diesem Jahr erstmals auf einem Samstag. Vor dem Konzert für die Erwachsenen am 8. Februar gibt es eine Art szenische Kurzfassung für Kinder und Ihre Eltern oder Großeltern ab 14.00 Uhr in der St. Johanniskirche.

Die drei Erzengel Gabriel, Uriel und Raphael haben von Gott den Auftrag erhalten, den Menschen von der Entstehung der Welt zu berichten. Wie genau sie dabei vorgehen sollen, müssen die drei sehr unterschiedlichen Boten erst noch miteinander klären. So entspinnt sich ein kurzweiliger Dialog, in dessen Verlauf die Zuhörer erfahren, wie das war mit dem Chaos, „bevor Gott auf die Idee mit der Schöpfung gekommen ist“. Die Engel erzählen vom Entstehen des Himmels und des Meeres, von Mond und Sonne, von den Vögeln und den Landtieren, und natürlich von der Erschaffung des Menschen. Und das klingt gerade so, als wären sie selbst dabei gewesen. Am Schluss steht das Lob der Schöpfung mit allen himmlischen Heerscharen (dem Chor). Natürlich bedienen sich die Engel bei ihrer Schilderung der Musik von Joseph Haydn. In zehn Szenen werden die entsprechenden Sätze des Oratoriums musiziert. Auf diese Weise werden die Engel – ganz nebenbei – auch zu himmlischen Musikvermittlern.

Eintrittskarten zum Preis von 8,- Euro für Erwachsene / Kinder sind frei, benötigen aber eine Karte, sind erhältlich im Bürgerbüro der Stadt Halle (Westf.), Tel.: 05201/183152, oder unter kulturbuero@hallewestfalen.de

08.02.2020 - 12:18 Uhr


Anmeldungen fürs Kinder-Ferienlager


Heute finden um 11 Uhr im 1. OG des Herzebrocker Pfarrzentrums (Am Kirchplatz 2, 33442 Herzebrock) die Anmeldungen für das Kinder-Ferienlager St. Christina Herzebrock statt. Alle Kinder von 8 bis einschließlich 11 Jahren sind herzlich eingeladen, sich für die Ferienfreizeit vom 20.07. bis 01.08.2020 anzumelden. In diesem Jahr geht es auf einen vielversprechenden Zeltplatz in Hilders, nahe Fulda, mit großem Fußballfeld und viel Platz zum Toben. Auf dem Programm stehen bewährte Geländespiele, Werk- und Bastelarbeiten sowie verschiedene Shows wie "Wetten, dass..?!", "1, 2 oder 3?" oder die bei Kindern und Betreuern beliebte "Mini-Playback-Show". Selbstverständlich darf auch ein Lagerfeuer nicht fehlen. So wird an jedem Abend, bevor es in die Schlafsäcke geht, zu Gitarrenmusik und Feuerknistern gesungen.

08.02.2020 - 12:18 Uhr


Winterball Schützenverein Ostfeld


Der Schützenverein Ostfeld feiert Winterball ab 19.30Uhr. Das Fest steigt im Schützenheim an der Hülsbrockstraße 135 a in Gütersloh. Der Eintritt kostet 5,- Euro. Für Musik auf dem Winterball sorgt DJ Rolf, der seit vielen Jahren auf den Schützenfesten immer wieder die Tanzfläche zum Beben bringt.

08.02.2020 - 12:41 Uhr


Italienische Küche – Kochen mit gehörlosen Menschen


Die italienische Küche ist weltweit beliebt – Pizza, Antipasti und Pasta finden sich in fast jedem Land der Welt. Die Regionalküchen Italiens haben jedoch noch wesentlich mehr zu bieten. So stehen am Samstag, 8. Februar, ausgefallene Fleisch- und Fischgerichte sowie unterschiedlichste Gemüsevariationen im Mittelpunkt eines Kochkurses der Volkshochschule (VHS) Gütersloh. Der Kochdozent Eugen-Peter Krause unterstützt die Teilnehmenden in der Zeit von 10:30 bis 17 Uhr. Inge-Lore Brack begleitet den Kurs zusätzlich, um die mündlichen Erklärungen in Gebärdensprache zu übersetzen. Interessierte hörende Menschen sind natürlich auch willkommen. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel. 822925 oder im Internet unter www.vhs-gt.de.

08.02.2020 - 12:50 Uhr


KKC Karnevalssitzung in Gütersloh


Heute steigt eine Karnevalssitzung des KKC in der Stadthalle Gütersloh. Beginn ist um 18 Uhr. Die Maschi-Mäuschen (Alter von 14-21Jahren) trainieren das ganze Jahr diszipliniert an ihre Performance und hoffen auf mehrere Auftritte im Jahr. Zudem gibt es auf der Prunksitzung eine große Überraschung - eine neue Gardetanzgruppe (Alter 7-13 Jahre).

Biene_Blüte_Flug

08.02.2020 - 13:37 Uhr


Schnuppertag Bienenhaltung


Der Kreisimkerverein lädt zum Schnuppertag Bienenhaltung ein. Dr.Pia Aumeier und ihre Kollegin Patricia Beinert werden auch 2020 einen Einsteigerkurs für alle durchführen, die Bienen halten und die Hobbyimkerei erlernen möchten. Der Schnuppertag findet diesmal in der Aula der Peter-August-Böckstiegel Gesamtschule in Werther (Westfalen) statt. In der Zeit von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr bekommen alle Interessierten einen chronologischen Überblick über die Kursinhalte und den Kursablauf vermittelt. Daher sollte man den gesammten Zeitraum einplanen. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist unverbindlich und kostenlos. Keine Anmeldung erforderlich. Gegen einen kleinen Kostenbeitrag wird ein Imbiss angeboten.

21.11.2019 - 12:12 Uhr   bis   09.02.2020 - 12:13 Uhr


Eisspielzeiten


Die EisSpielZeiten gehen wieder los. Vom 21. November bis 09. Februar könnt ihr Euch im Gerry Weber Event Center in Halle austoben. Gespielt wird auf speziellen Kunststoffbahnen auf denen die Curls genauso gleiten wie beim Eisstock-Curling. Diesmal wird mit der „Teamchallenge Olymp“ ein neues Gruppen-Event angeboten. Spielzeiten sind jeweils Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag 16.30 Uhr und 19.00 Uhr (weitere Termine und Startzeiten auf Anfrage).

Kino_Film_Kinosessel

01.01.2020 - 11:09 Uhr   bis   01.01.2021 - 11:09 Uhr


Kino im besten Kreis der Welt


Was gibt es Schöneres als einen tollen Film auf großer Leinwand zu genießen, bestenfalls mit frischem Popcorn und etwas zu Trinken. Hier geht es direkt zu den Programmseiten der Kinoanbieter in Ihrer Nähe:

Cinestar Gütersloh

Cinestar Bielefeld

Bambi & Löwenherz Gütersloh

Rhythmus Filmtheater Schloß Holte-Stukenbrock

Lichtwerk Bielefeld

 

26.01.2020 - 13:09 Uhr   bis   01.03.2020 - 13:09 Uhr


Mutter und Tochter - Malerei und Zeichnung


Vom 26.01. – 01.03 zeigen Mutter und Tochter Malerei und Zeichnung in der Lederfabrik Halle. Maria Ahrend, die seit 1970 in Halle lebt, kam über Arbeiten mit Ton zur Malerei. Thematische Anlässe findet sie im eigenen Garten oder in südeuropäischen Landschaften. Die in Halle geborene  und seit 1992 in Hamburg lebende Künstlerin Irina Ahrend zeigt in „UNLOGICAL“ eine Querschnitt ihrer abstrakten Arbeiten auf Papier. „Transformationen“ heißen die bis zu vier Meter langen ausgeklappten Leporellos.

08.02.2020 - 12:17 Uhr   bis   09.02.2020 - 12:17 Uhr


Haller Bach Tage


„Im Anfange schuf Gott Himmel und Erde, und die Erde war ohne Form und leer“. Mit diesen Worten aus dem ersten Buch Mose, Kapitel 1 beginnt das Oratorium „Die Schöpfung“. Joseph Haydn wurde bei seinen England-Besuchen 1791–92 und 1794–95 zur Komposition der „Schöpfung“ angeregt, als er die Oratorien von Georg Friedrich Händel in großer Besetzung hörte. Es ist wahrscheinlich, dass er versuchen wollte, durch den Einsatz der Musiksprache der reifen Wiener Klassik ähnlich gewichtige Resultate zu erreichen. Die Arbeit am Oratorium dauerte vom Oktober 1796 bis zum April 1798. Haydn fand sein Thema inspirativ, und seiner eigenen Aussage nach war die Komposition für ihn eine grundlegende religiöse Erfahrung.

Die Schöpfung wurde erstmals in Wien (im Palais Schwarzenberg) im April und Mai 1798 vor privatem Publikum – Adlige, die die Komposition gefördert hatten, und deren Gäste – aufgeführt. Diese Aufführungen erlaubten es Haydn, Korrekturen in Vorbereitung der öffentlichen Premiere anzubringen, die im März 1799 im Wiener Burgtheater stattfand. Diese Premiere war äußerst erfolgreich. Das Werk wurde in Wien noch während Haydns Lebzeiten häufig wiederaufgeführt.

Es sind noch wenige Restkarten für das Konzert um 17 Uhr in der St. Johanniskirche an der Abendkasse erhältlich. Das Konzert wird am Sonntag, den 9. Februar um 17.00 Uhr in der Altstädter Nicolaikirche in Bielefeld wiederholt. Hierfür sind ebenfalls noch Karten (freie Platzwahl) an der Abendkasse erhältlich. Susanna Martin (Foto) singt Sopran.

08.02.2020 - 12:47 Uhr   bis   09.02.2020 - 12:47 Uhr


Hallenturnier BW 98 Gütersloh


An diesem Wochenende veranstaltet die Jugendabteilung von BW 98 Gütersloh den K60 Hallencup in der Sporthalle des Reinhard-Mohn Berufskolleg in der Wiesenstraße in Gütersloh. Am Samstag startet das Turnier um 10 Uhr mit der D-Jugend. Teilnehmende Mannschaften sind BW 98, VFL Schildesche, SC DJK Everswinkel, VFL Ummeln, FSC Rheda, FC Sürenheide und die JSG Borgloh / Hankenberge aus Niedersachsen. Um 14 Uhr folgt dann die E-Jugend wo BW 98, SV Lippstadt 08, SC Roland Beckum, TuS Sollbad Ravensberg, SF Sennestadt, Herzebrocker SV, Viktoria Clarholz, BV Werther, TuS 08 Senne und die SG Telgte den Turniersieger ausspielen.

Am Sonntag können dann unsere jüngsten Mannschaften in der Halle zaubern. Das Turnier der F-Jugend startet um 09:30 Uhr und hier begrüßen wir BW 98, SC Verl, SV Spexard, TSV Amshausen, TuS Freckenhorst, SC Halle, TuS Ubbedissen, VFL Schildesche und BV Werther. Den Abschluss darf dann ab 14:30 Uhr unsere G-Jugend bestreiten. Dort spielen dann BW 98, SC Verl, SC Halle, SG Oesterweg, Herzebrocker SV, TuS 08 Senne, GW Varensell und Warendorfer SU.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!