Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Juni
MODIMIDOFRSASO
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123


Samstag 4.6.

04.06.2022 - 09:33 Uhr


Sommerfest im Bürgerpark Schloß Holte-Stukenbrock


Die Diakonische Stiftung Ummeln lädt gemeinsam mit den Johannitern, der evangelischen Kirchengemeinde und vielen weiteren Partnern zum Sommerfest in den Bürgerpark Schloß Holte-Stukenbrock ein. Die Besucher erwartet am Rathaus ein vielseitiges Bühnenprogramm – von Blasmusik bis zu Rock-Klassikern.

Nachdem die Andacht zum Auftakt (Beginn 14 Uhr) abgeschlossen ist, gehört die Bürgerpark-Bühne zuerst dem Städtischen Blasorchester und dem Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde. Ab 15.30 Uhr singen der Gospelchor und der Kirchenchor der Gemeinde.

Musik, Comedy, Kabarett und Poetry Slam: Dafür steht Nadine Dubberke. Die Bad Wünnenbergerin steht von 16.30 bis 18 Uhr auf der Sommerfest-Bühne. Ihr folgen die „Devinas“. Das Quartett aus Bielefeld spielt und singt Pop-Klassiker und Eigenkompositionen. Der Abend des Pfingtsamstags gehört den „de-partners“. Die Band lässt es ab 19.30 Uhr mit Rock-Klassikern aus vier Jahrzehnten richtig krachen.

Auch abseits der Bühne erwartet die Sommerfest-Besucher viel Programm. Feuerwehr, Johanniter und Polizei bauen eine kleine Blaulicht-Meile auf, präsentieren Fahrzeuge und informieren. Zweimal zeigt die Rettungshundestaffel der Johanniter ihre Fähigkeiten. Die DLRG, der VdK und die Diakonische Stiftung Ummeln selbst sind mit Infoständen vertreten.

Das Bielefelder Verkehrsunternehmen moBiel präsentiert einen besonderen Linienbus – das Fahrzeug ist mit Fotos des Projekts „AugenBlicke“ beklebt. Eine Fotografin hatte dafür mehrere Einrichtungen der Stiftung besucht und mit der Kamera dokumentiert, wie Corona das Leben dort verändert hat. Neben moBiel zeigt sich in Sachen umweltfreundliche Mobilität der Verein „Fahrräder bewegen Bielefeld“.

Spielangebote für Kinder machen die Kirchengemeinde und die Jugendhilfe der Stiftung. Langeweile sollte am Sommerfest-Samstag also kein Thema sein.

04.06.2022 - 10:04 Uhr


Kinder-Yoga


In der Weberei Gütersloh können Kinder spielerisch und mit viel Spaß in die Welt des Yogas eintauchen. Entspannung und Freude stehen dabei im Vordergrund. Der Kurs wird von Natascha Vine geführt, die eine Ausbildung zur Kinder-Yoga-Leiterin abgeschlossen hat.

Gerade Kinder profitieren besonders von Yoga: Studien belegen, dass Kinder-Yoga nachweislich die muskuläre Leistungskraft verbessert, Spannungen abbaut und die Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit steigert. Yoga hat positive Effekte auf das Wohlbefinden, die psychische Stabilität und das Sozialverhalten der Kinder.

Die Kinder-Yogaeinheit startet um 16:30 Uhr im Atelier der Weberei und richtet sich an Kinder im Alter zwischen vier und sieben Jahren. Das Angebot ist kostenfrei und ohne vorige Anmeldung nutzbar. Die Plätze sind begrenzt, frühzeitiges Erscheinen wird also empfohlen. Kinder sollten bereits in bequemer Kleidung kommen und eine eigene Matte oder ein Handtuch mitbringen. Alternativ können die Matten auch in der Weberei geliehen werden.

04.06.2022 - 10:35 Uhr


Finale der Westfalenmeisterschaft im Boxen


Heute um 18 Uhr steigt das Finale der Westfalenmeisterschaft im Boxen in Borgholzhausen. Der Boxsportverein Borgholzhausen gibt den Ring in der Sporthalle Peter-August-Böckstiegel Schule ab 18 Uhr frei.

04.06.2022 - 11:44 Uhr   bis   06.06.2022 - 11:44 Uhr


Schützenfest in Druffel


Es ist Schützenfest in Druffel. Am Sonntag werden alle Bruderschaften aus dem Stadtgebiet Rietberg erwartet, nach einem gemeinsamen Stadtkönigsschießen werden wir am Sonntag Abend einen tollen Festabend gemeinsam mit den Emsperlen feiern. Los geht es am Samstag um 18 Uhr.

04.06.2022 - 11:51 Uhr


Stadtwerke-City-Nacht


Heute ab 18.30 Uhr ist es endlich wieder so weit: das Abendradrennen der „Stadtwerke-City-Nacht“ startet. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause findet die 41. Auflage dieser beliebten Sportveranstaltung des Radsportvereins Gütersloh mit Unterstützung durch die Sponsoren Stadtwerke Gütersloh und BITel in der Innenstadt statt. Erstmals wird es ein Damen-Dernyrennen geben. Los geht es um 18.30 Uhr mit der Talent-Sichtung von jungen Sportlerinnen und Sportlern bis 15 Jahren. Anschließend gehen die Schülerrennen der U11 und U13 in einem gemeinsamen Rennen mit getrennten Wertungen auf das Feld. Im Anschluss starten die Stadtwerke-Rennen der Elite-Klassen sowie die BITel-Rennen der Juniorinnen und Damen.

Zum Pfingstwochenende mit den Veranstaltungen Stadtwerke-City-Nacht, Gütersloher Weinmarkt und der Pfingst-Kirmes hat die Stadtbus Gütersloh GmbH ihr Bus-Angebot erweitert, so können Gütersloherinnen und Gütersloher flexibel und klimafreundlich in die Innenstadt und wieder nach Hause kommen. Alle Infos unter www.stadtbus-gt.de  

04.06.2022 - 11:52 Uhr


Kamishibai im Lesegarten der Stadtbibliothek Gütersloh


Familien mit Kindern ab 3 Jahren lädt die Stadtbibliothek Gütersloh am Samstag, 4. Juni, um 11:00 Uhr, zum interaktiven Erzähltheater “Kamishibai” in den Lesegarten am Nebeneingang der Stadtbibliothek ein. Etwa 30 Minuten geht es um die Geschichte “Apfelsaft holen” von Thomas M. Müller - eine liebevolle Geschichte, die Mut macht. Im Anschluss gibt es eine kleine gemeinsame Aktion. Die Veranstaltung ist ohne Anmeldung und findet nur bei gutem Wetter statt.

04.06.2022 - 12:12 Uhr


Repair Café


Der Verein Makerspace veranstaltet am Samstag, von 11 bis 14 Uhr ein Repair Café in der Stadtbibliothek Gütersloh. Engagierte stehen mit Wissen und Werkzeug bereit um defekte Haushaltsgegenstände zu untersuchen und diese, wenn möglich, gemeinsam zu reparieren. Eine Anmeldung ist erforderlich (repair(at)makerspace-gt.de oder 05241-2249910).

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

10.03.2022 - 09:27 Uhr   bis   12.06.2022 - 09:27 Uhr


Wie Künstler Dr. Wilfried Koch sich selbst sieht


In einer neuen Ausstellung präsentiert das Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch einen weiteren Ausschnitt aus dem künstlerischen Schaffen des heimischen Künstlers, der dem Museum seinen Namen gibt. Mehr als 60 Porträts und Selbstporträts sind dort ab sofort zu sehen. „Ölporträts malt man in der Regel für die dargestellten Personen. Porträtzeichnungen kann der Maler schon mal leichter für sich behalten.“ So spricht Dr. Wilfried Koch über die über 1000 Bildnisse, die er im Laufe seines Lebens geschaffen hat. Hiervon sind etwa 300 Porträtzeichnungen und 44 Ölgemälde erhalten, die in die Stiftung der Sparkasse Rietberg übergegangen sind, um sie im Museum der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In der Deele werden nun 30 Porträt-Gemälde ausgestellt: Bildnisse von Verwandten und geliebten Familienmitgliedern, von Freunden, Wegbegleitern, Berühmtheiten und anderen Zeitgenossen. Schon die Porträt-Übungen aus der frühen Zeit waren von unbestechlicher Genauigkeit getragen. Die erstrebte Ähnlichkeit war dabei eine selbstverständliche Voraussetzung.

Derweil sind in der Galerie 32 Selbstporträts aus den Jahren 1946 bis 1972, also aus frühester Zeit und im Mannesalter, zu sehen. „Mein Gesicht war ein Gegenstand meiner Übungen. Es war sehr dankbar, hatte immer Zeit für mich, wenn und solange ich damit arbeiten konnte. Es war geduldig, wurde nicht aufsässig, wenn ich es in ungewöhnliche Farben setzte oder in Flächen und Stücke zerlegte. Vor allem kostete es kein Modell-Honorar.“ Mit diesen Worten beschreibt der Künstler Dr. Wilfried Koch die Entstehung seiner Selbstporträts aus den bitteren Jahren nach dem Kriegsende. Leider sind viele dieser Arbeiten verloren gegangen.

Heute sind noch 40 Selbstporträts erhalten. Die älteste datierte Zeichnung nennt den 14. März 1946. Der Künstler benutzte Materialien wie Bleistift, Pastell- und Ölkreide, Farbstift, Füllhalter, Kohle, Aquarellfarben, die er dann auf Materialien wie Tapete, Papier, Holz- oder Hartfaserplatten aufbrachte. Das Museum an der Emsstraße 10 kann dienstags bis sonntags in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei, es gilt die 3G-Pflicht. Die Ausstellung dauert an bis zum 12. Juni 2022. Weitere Informationen unter www.museum.rietberg.de oder telefonisch unter (05244) 986373.

08.05.2022 - 09:00 Uhr   bis   07.08.2022 - 09:00 Uhr


Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben


Das Museum Peter August Böckstiegel zeigt aktuell die Ausstellung „Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben“. Ihr seht mehr als 70 großformatige Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken des Künstlers Herbert Ebersbach (1902-1984) sowie rund 15 Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die Freunde und Weggefährten von Ebersbach waren, darunter Bernhard Kretzschmar, Wilhelm Lachnit und Otto Dix.
Ebersbach gehörte wie Peter August Böckstiegel (1889-1951) zu den wichtigen Vertretern der so genannten „Zweiten Generation“ des deutschen Expressionismus. Ebersbach und Böckstiegel kannten und schätzten sich: Beide Künstler haben den größten Teil ihres Lebens in Dresden und Bielefeld verbracht; beide engagierten sich an beiden Orten im Kunstleben und haben mehrfach zusammen ausgestellt. Ebersbach schuf bis an sein Lebensende ein in sich konsistentes, vom Expressionismus beeinflusstes Werk, das in dieser Ausstellung neu- und wiederentdeckt werden kann. Zuletzt zeigte im Jahr 2014 das Kunstmuseum Ahlen die Ausstellung „Herbert Ebersbach: Anerkannt. Verfemt. Wiederentdeckt“.
Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Führungen und Vorträgen. Weitere Informationen unter www.museumpab.de

16.05.2022 - 15:32 Uhr   bis   26.06.2022 - 15:34 Uhr


„Kleinstadt-Dschungel“


Wer ab dem 19. Mai die Werkstatt Bleichhäuschen in Rheda-Wiedenbrück besucht, betritt eine andere Welt. Die rund 40 Kinder und Jugendlichen, die hier wöchentlich zu den Kunstkursen kommen, haben unter dem Titel „Kleinstadt-Dschungel“ das kleine Künstlerhäuschen neu gestaltet. Die Fünf- bis Achtzehnjährigen haben sich mit zwei verschiedenen Lebenswelten auseinandergesetzt und einen Raum in einen Dschungel, den anderen in eine Stadt verwandelt. Zu sehen sind große Wandarbeiten sowie kleine Objekte und Bilder, die zu einer großen Kulisse zusammengefügt sind.

Während im Dschungel-Raum Bilder mit Pflanzen und Tieren dominieren, sind zum Thema Stadt schuhkartongroße Ladenlokale entstanden. Die Kinder- und Jugendlichen haben eine faszinierende und kreative Ausstellung geschaffen, die zu einer regelrechten Entdeckungsreise einlädt. Die Arbeiten sind vom 19. Mai bis zum 26. Juni montags bis donnerstags von 15 bis 17 Uhr, sonntags bereits ab 14 Uhr zu sehen.

26.05.2022 - 11:23 Uhr   bis   12.06.2022 - 11:23 Uhr


Hüpfburgenspaß im Gartenschaupark


Der Hüpfburgenpark macht wieder Station im Gartenschaupark. Von Donnerstag, 26. Mai, bis Sonntag, 12. Juni, darf erneut nach Herzenslust auf den bunten Luftkissen getobt und gesprungen werden.

Nach zwei Jahren mit coronabedingten Einschränkungen soll das Hüpfvergnügen in diesem Jahr wieder komplett unbeschwert über die Bühne gehen. Die Hüpfburgen von Europas größtem Hüpfburgenpark werden erneut im Parkteil Nord aufgepustet. Auf 2000 Quadratmeter finden die jungen Besucher dort ganz unterschiedliche fantasievolle Hüpfburgen vor: vom freundlichen Tiger über blaue und rosafarbene Elefanten bis hin zum Leuchtturm warten etwa ein Dutzend Luftkissen darauf, erobert zu werden. Besonders beliebt ist stets das Dschungelland, wo es treppauf und treppab geht – gern überwinden die Jungen und Mädchen alle Hindernisse auch schon einmal kugelnd. Die Hüpfburgen sehen alle anders aus und stellen die Kinder vor unterschiedliche Hüpf-Herausforderungen, aber eins haben alle gemeinsam: Es macht riesig Spaß, auf ihnen zu springen. Freigegeben sind die Luftkissen für Kinder von einem bis 14 Jahren, Erwachsene müssen leider zuschauen.

Die Benutzung der Hüpfburgen ist im regulären Eintrittspreis für den Gartenschaupark enthalten. Erwachsene zahlen 5 Euro für eine Tageskarte, eigene Kinder haben freien Eintritt. Die Hüpfburgen stehen von Donnerstag bis Sonntag, 26. Mai bis 12. Juni, täglich von 10 bis 18 Uhr zum Toben bereit. Wenn es zu voll ist, behalten die Betreuer sich vor, den Zugang zu einzelnen Hüpfburgen vorübergehend zu reglementieren.

Im Herbst kommen die Hüpfburgen übrigens erneut in den Park: von Freitag, 9. September, bis Montag, 3. Oktober.

03.06.2022 - 12:31 Uhr   bis   06.06.2022 - 12:31 Uhr


Kirmes und Weinmarkt in Gütersloh


Freitag gehen Kirmes und Weinmarkt in Gütersloh los. Die Kirmes ist wie immer auf dem Marktplatz, der Weinmarkt vorm Theater. Beides geht bis einschließlich Montag.

04.06.2022 - 09:14 Uhr   bis   06.06.2022 - 09:14 Uhr


Schützenfest in Greffen


Nach drei Jahren Pause feiert der Schützen- und Heimatverein Greffen sein Schützenfest an der Beelener Strasse. Herzlich eingeladen sind alle die bei bestem Wetter unter den Bäumen des Schützenbuschs in Greffen ein paar schöne Stunden verbringen möchten. Nach dem traditionellen Heimatabend am Samstag beginnt am Sonntagnachmittag das Kinderschützenfest mit Unterhaltung für jung und alt. Ein Festball im Zelt rundet den Tag ab. Am Montag findet dann das Vogelschießen um die Würde der neuen Schützenkönigin bzw. des neuen Schützenkönigs statt. Nähere Infos und das gesamte Programm ist unter www.schuetzenverein-greffen.de zu finden.

04.06.2022 - 09:44 Uhr   bis   05.06.2022 - 09:44 Uhr


SDF Meisterschaft im StreetDance in Gütersloh


Nach zwei Jahren Abstinenz ist nun endlich wieder Zeit für ein großes Tanz-Event in Gütersloh. Corona hat die Veranstaltungsbranche sehr gebeutelt. Auch die StreetDanceFactory musste mit der Organisation von Wettkämpfen aussetzen oder hatte mit starken Corona-bedingten Einschränkungen zu kämpfen.
Am Pfingstwochenende gibt es eine Neuauflage der Westdeutschen SDF Meisterschaft im Streetdance. Besonders freut es die Organisatoren Klaus Groth, Geschäftsführer der Tanzschule Stüwe-Weissenberg, und Michael Stallmann von der StreetDanceFactory, das der Gütersloher Bürgermeister Nobby Morkes
– selbst ein Kind der Veranstaltungsbranche – die Schirmherrschaft für diese hochkarätige Veranstaltung übernimmt.
115 Teams mit insgesamt 1.300 Tänzern haben sich bislang für den Wettstreit in Gütersloh angemeldet und werden in sieben Altersklassen um die begehrten WDM-Titel und damit auch die um Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im September tanzen. Damit ist die Westdeutsche Meisterschaft eines der größten
Tanzturniere in diesem Bereich. Getanzt wird hauptsächlich in der Kategorie Streetdance mit den Stilrichtungen Hip Hop, VideoClip und Dancehall. Aber die SDF war in der Corona-Auszeit nicht untätig und hat sich nun um den Bereich Stagedance (Bühnentanz) erweitert. Auch hier haben sich einige Teams aus dem
Bereichen Ballett und Jazz&Modern Dance angemeldet.
Austragungsort ist der bewährte Festsaal der Tanzschule Stüwe-Weissenberg in der Kirchstrasse 22. Hier fühlen sich die Tanzenden wegen der tollen Atmosphäre besonders wohl. Getanzt wird am Samstag und Sonntag, den 4. und 5. Juni, jeweils von ca. 9:30 Uhr bis 20:00 Uhr. Den aktuellen, genauen Zeitplan und alle weitere Infos findet man im Web unter www.streetdancefactory.de

04.06.2022 - 10:07 Uhr   bis   05.06.2022 - 10:07 Uhr


Flugshow


Der 60. Luftzirkus des Modellflugvereins Harsewinkel steht an. Der Pfingstsamstag (04.06.) beginnt mit dem Trainingsfliegen von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Ab ca. 22:00 Uhr startet die große Nachtflugshow. Hierfür ist der Ikarus Harsewinkel bekannt, und lockt alljährlich die Zuschauer in Scharen an. Der Sonntag (05.06.) wartet dann von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr mit dem großen internationalen Luftzirkus auf. 200 der besten europäischen Modellflug-Piloten zeigen den Zuschauern ein abwechslungsreiches Programm.
Es werden Jets mit echten Turbinen, Kunstflugzeuge mit über 5m Spannweite, Hubschrauber und Speedmodelle mit einer Geschwindigkeit von mehr als 300 km/h vorgeflogen. Ein Höhepunkt ist hierbei wieder der Nachbau eines amerikanischen Doppeldeckers im Maßstab 1:1,6; das bedeutet ca. 6 m Spannweite bei einem Gewicht von 95 kg. Lassen Sie sich überraschen!
Außerdem findet an beiden Tagen der bekannte Modellbaubasar statt, auf dem so manches Schnäppchen zu holen ist. Alle Interessierten sind herzlich zu diesem außergewöhnlichen Wochenendspektakel eingeladen. Für das leibliche Wohl ist wie immer zu günstigen Preisen gesorgt.
Eintritt für das gesamte Wochenende: 12 € pro Person
Eintritt Samstag mit Nachtflug: 7 € pro Person
Eintritt Nachtflug Samstag: 5 € pro Person
Eintritt nur Sonntag: 8 € pro Person
Parken pro Tag: 3 € pro Auto

An beiden Tagen ist der Eintritt für unter 18-jährige frei. Weitere Infos im Internet unter: www.ikarus-jugend.de und www.luftzirkus.com

04.06.2022 - 10:13 Uhr   bis   05.06.2022 - 10:14 Uhr


"die Railers" im Farmhouse Jazzclub Harsewinkel


Der Name „die Railers“ steht für das Lebensgefühl, das aufkommt, wenn man mit dem Zug verreist, Landschaften vorbeirauschen und die Mühlen des Alltags allmählich ihre Kraft verlieren. Kaum eine Musik verkörpert dieses Gefühl mehr, als die der Südstaaten Amerikas des letzten Jahrhunderts. So zählen der Jazz aus New Orleans, Oldtime, mehrstimmiger Gesang und Folkmusik zu wichtigen Einflüssen der Band. Der Bandgründer Matthias Baldwin, dessen Namensvetter zufällig im 19. Jahrhundert einer der bedeutendsten Dampflokhersteller Amerikas war, hatte 2017 die Vision, „die Railers“ zu gründen und machte die Musiker, die alle in Berlin leben, miteinander bekannt.

Ihr Gesang und ihre Instrumente benötigen keine elektronische Verstärkung, wodurch sie jederzeit spontan Bahnsteige, Brücken, Restaurants und Plätze zu ihrer Bühne werden lassen und ihr Publikum zum Tanzen und Genießen einladen, wobei stets eine einzigartige Atmosphäre entsteht. Man kann „die Railers“ regelmäßig in Berlin bei Swing-Tanz-Veranstaltungen, Konzerten in Cafés und an belebten Orten, sowie auf kleinen und größeren Bühnen erleben. So spielten sie u.a. bei „TheJamCats“, im „Alter roter Löwe rein“, im Kulturcafé Neukölln und im „Theater am Rand“. Außerdem sind sie in den verschiedensten Städten beim Musizieren auf der Straße anzutreffen und werden regelmäßig von Zuhörern für private Veranstaltungen gebucht. Die Konzerte starten Samstag um 19 Uhr und Sonntag um 12 Uhr.

04.06.2022 - 12:20 Uhr   bis   06.06.2022 - 12:20 Uhr


Hörmann Sportzentrum öffnet


An diesem Wochenende öffnet das Hörmann Sportzentrum in Steinhagen. Los geht’s am Samstag um 10 Uhr mit einem bunten Umzug durch die Gemeinde, die offizielle Eröffnung findet um 12 Uhr am Cronsbach 11 statt. Um 18 Uhr tritt Shantallica auf und bringt Shanty Rock nach Steinhagen.

Sonntag startet das Eröffnungswochenende mit einem Fußball Fun Turnier um 10 Uhr. Um 13 Uhr tritt die Jolly Mood Band auf. Um 14:30 Uhr spielt ein All Stars Team Handball gegen die Spvg Steinhagen und um 19 Uhr beginnt die große „Ein Dorf viele Vereine“ Party.

Pfingstmontag gibt’s ab 10 Uhr einen Frühshoppen mit der Steinhagener Band Broken Bread. Ab 13 Uhr steht wieder Fußball auf dem Programm. Zunächst sehr ihr das Spiel Spvg Steinhagen II gegen VfR Wellensiek II und um 15 Uhr spielt Spvg Steinhagen gegen Heide Paderborn.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!