Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Januar
MODIMIDOFRSASO
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112


Freitag 31.1.

29.10.2019 - 12:29 Uhr   bis   13.02.2020 - 12:29 Uhr


Den Betrachter fest im Blick


Renate Berghaus stellt authentische Tierportraits im PopArt-Stil in der Stadthalle Gütersloh aus. „Schau mir in die Augen...“ – ich berühre deine Seele! Unter diesem Motto entstanden 2012 erste Bilder der Tier-PopArt-Bildserie von Renate Berghaus. Die Bilder von Renate Berghaus sind vom 29.11.2019 bis zum 13.02.2020, Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr sowie zu Veranstaltungen, in der Galerie im Forum der Stadthalle zu sehen. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

31.01.2020 - 11:30 Uhr


#fancyfriday in der Stadtbibliothek Gütersloh


Lust auf zocken beim #fancfriday? Die GameZone ist zum Ausprobieren da. VR-Brille, Playstation oder Switch – entweder darf alles ausprobiert werden oder  die #JuleGT legt zusammen mit Euch den Fokus auf eine bestimmte Konsole oder ein Spiel. Diskussionen, Spiele testen und Rekorde aufstellen sind ausdrücklich erlaubt. Vielleicht wird ja ein „Gamer-Stammtisch“ draus ;) Treffpunkt: 31.01.2020 Digitaler Werkraum, 2. Obergeschoss, 16-18 Uhr.

31.01.2020 - 12:53 Uhr


Haller Bach Tage


Hätte Johann Sebastian Bach nicht gelebt, wäre sein Onkel Johann Christoph Bach heute sicherlich der bekannteste Komponist der Familie Bach. Aber würden wir nicht einiges verpassen, wenn wir immer nur die hellsten Sterne zu Gesicht bekämen? So lohnt sich auch einmal ein Blick auf das unbekannte Motettenschaffen Johann Christoph Bachs, dem sich jeweils Motetten seines berühmten Neffen anschließen. Johann Sebastian Bach strahlt aber auch ins 19. und 20. Jahrhundert aus. Felix Mendelssohn Bartholdy hat Bachs Passionen im 19. Jahrhundert wiederentdeckt, die Werke des Norwegers Knut Nystedt und von Dieter Schnebel beziehen sich unmittelbar auf den großen Barockmeister. Olivier Messiaens „Cinq rechants“ bilden dazu als Kontrapunkt einen extremen textlichen und stilistischen Gegensatz, ohne Beziehung zu den anderen Werken, aber durch seine Einzigartigkeit für seine Epoche ebenso wegweisend wie die Werke Bachs.
Der Kammerchor Stuttgart gilt als eines der besten Ensembles seiner Art. Heute erlebt ihr das Chorkonzert in der St. Johanniskirche in Halle ab 19:30 Uhr. Eintrittskarten zum Preis von 20,- / erm. 10,- Euro sind erhältlich im Bürgerbüro der Stadt Halle (Westf.), Tel.: 05201/183152, oder unter kulturbuero@hallewestfalen.de

21.11.2019 - 12:12 Uhr   bis   09.02.2020 - 12:13 Uhr


Eisspielzeiten


Die EisSpielZeiten gehen wieder los. Vom 21. November bis 09. Februar könnt ihr Euch im Gerry Weber Event Center in Halle austoben. Gespielt wird auf speziellen Kunststoffbahnen auf denen die Curls genauso gleiten wie beim Eisstock-Curling. Diesmal wird mit der „Teamchallenge Olymp“ ein neues Gruppen-Event angeboten. Spielzeiten sind jeweils Mittwoch, Donnerstag, Freitag und Samstag 16.30 Uhr und 19.00 Uhr (weitere Termine und Startzeiten auf Anfrage).

Kino_Film_Kinosessel

01.01.2020 - 11:09 Uhr   bis   01.01.2021 - 11:09 Uhr


Kino im besten Kreis der Welt


Was gibt es Schöneres als einen tollen Film auf großer Leinwand zu genießen, bestenfalls mit frischem Popcorn und etwas zu Trinken. Hier geht es direkt zu den Programmseiten der Kinoanbieter in Ihrer Nähe:

Cinestar Gütersloh

Cinestar Bielefeld

Bambi & Löwenherz Gütersloh

Rhythmus Filmtheater Schloß Holte-Stukenbrock

Lichtwerk Bielefeld

 

26.01.2020 - 13:09 Uhr   bis   01.03.2020 - 13:09 Uhr


Mutter und Tochter - Malerei und Zeichnung


Vom 26.01. – 01.03 zeigen Mutter und Tochter Malerei und Zeichnung in der Lederfabrik Halle. Maria Ahrend, die seit 1970 in Halle lebt, kam über Arbeiten mit Ton zur Malerei. Thematische Anlässe findet sie im eigenen Garten oder in südeuropäischen Landschaften. Die in Halle geborene  und seit 1992 in Hamburg lebende Künstlerin Irina Ahrend zeigt in „UNLOGICAL“ eine Querschnitt ihrer abstrakten Arbeiten auf Papier. „Transformationen“ heißen die bis zu vier Meter langen ausgeklappten Leporellos.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!