Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

April
MODIMIDOFRSASO
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301


Samstag 30.4.
30.04.2022 - 07:13 Uhr


Tanz in den Mai


Der Bürgerverein Sundern e.V. organisiert zusammen mit der Landsmannschaft Ostpreußen Tanz in den Mai im Gütersloher Brauhaus, Unter den Ulmen 9. Herzliche Einladung am Samstag, 30. April, Beginn 21 Uhr,  Einlass ab 20 Uhr. Es spielt die Cityband aus Bielefeld. Eintritt 10 €. Karten an der Abendkasse.

30.04.2022 - 07:15 Uhr


Teileröffnung der Spielerei


Auf diesen Moment haben viele Menschen schon gewartet: Am Samstag, 30. April 2022, öffnet die Spielerei im Flora-Westfalica-Park wieder ihre Tore. Anfang des Jahres waren in dem beliebten Spielbereich die Umbaumaßnahmen gestartet. Zwar laufen die Arbeiten hinter den verschlossenen Toren noch auf Hochtouren, aber ab dem Wochenende wird der vordere Bereich der Spielerei wieder freigegeben. Gerade die Kinder freuen sich riesig, endlich wieder die Ziegen streicheln zu dürfen, im Wasserlauf zu plantschen und im Bottich über den Spielteich zu staken.

Auch die Kioskgastronomie steht in den Startlöchern. Was darf es sein? Eis und Kaffee oder doch lieber Pommes und Würstchen? Wenn am Samstagmorgen, 30. April, die Spielerei wieder freigegeben wird, kann es direkt richtig losgehen. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, um 11 Uhr auf den Umbau anzustoßen. Die kleinen Besucher werden dann mit einem leckeren Eis verwöhnt. Thomas Venten am Piano und die Sängerin Mylene Kroon sorgen musikalisch für Stimmung. Und das ist noch nicht alles. Wer möchte eine bunte Blume, einen coolen Fisch oder gar ein Fahrrad? Ballonkünstler Marc Beyer begeistert die Kinder mit einfallsreichen Kreationen ganz nach ihren Wünschen.

Was ist denn das? Kann ein Baum lebendig werden? Wo Ed Wood, der Stelzenbaum, auftaucht, zaubert er Klein und Groß garantiert ein Lächeln ins Gesicht und sorgt für einzigartige Momente. Ein Foto mit ihm ist sicher eine tolle Erinnerung. Während rund um den Kiosk wieder tüchtig gespielt werden kann, gehen die Bauarbeiten im hinteren Bereich weiter. Dort entsteht in den nächsten Wochen eine neue Minigolfanlage. Wenn alles wie geplant läuft, ist die Spielerei zu den Sommerferien wieder komplett nutzbar.

Je nach Wetterlage öffnet die Spielerei ab dem 30. April wieder täglich um 14 Uhr, an den Wochenenden bereits um 11 Uhr.

30.04.2022 - 07:17 Uhr


Livemusik im Green´s


Heute gibt es wieder Livemusik im Green´s in Gütersloh und auftreten wird ab 20 Uhr Alexx Marrone. Alexx ist seiner Liebe zur akustischen Musik und dem Singer/Songwriter-Stil bis heute treu geblieben. Sein Spiel ist sowohl von altem American und Irish Folk, Ragtime und Country wie auch von Rock, Pop und Blues beeinflusst. Dabei gilt sein Augenmerk immer dem Kern eines Stückes und nicht dem Genre. Aktuelle Songs werden folkig neu interpretiert und traditionelle Stücke modern arrangiert. Das Publikum ist stets eingeladen, den Abend durch eigene Liederwünsche mit zu bestimmen. In seinem großen Repertoire ist für jeden etwas dabei.

30.04.2022 - 09:02 Uhr


"Verbrechen von Nebenan" live in Bielefeld


Unser Lieblingskollege Philipp Fleiter ist mit seinem Podcast "Verbrechen von Nebenan-live" unterwegs und macht mit seiner Show auch in Bielefeld Station. Heute um 20 Uhr geht’s in der Stadthalle Bielefeld los.

Seit mehr als zwei Jahren zählt der True-Crime-Podcast „Verbrechen von nebenan“ von und mit Philipp Fleiter zu den erfolgreichsten Audioformaten in Deutschland. Der Radiojournalist berichtet darin über Verbrechen und ihre Hintergründe. Das Besondere: Viele dieser Fälle werden zum ersten Mal überhaupt in einem Podcast besprochen.

Auch in dem Live-Programm widmet er sich den Verbrechen, die nicht in der anonymen Großstadt, sondern direkt nebenan passieren. Wenn beispielsweise die nette Nachbarin angeblich im Urlaub ist, in Wirklichkeit aber einbetoniert unter der Garage liegt oder wenn ein kleines Mädchen plötzlich spurlos vom elterlichen Bauernhof verschwindet, sind das Fälle, die man nicht vergisst.

30.04.2022 - 09:21 Uhr


Ü30 Party in Verl


Das Dejavu schreibt in dieser Nacht ein neues Kapitel seiner berühmt berüchtigten Ü30-Partys. Hier treffen die erfolgreichsten Partyklassiker der 80er & 90er Jahre, sowie die größten Clubhymnen der vergangenen 3 Jahrzehnte, auf die besten Gäste in OWL gemixt von den wohl mitreißendsten DJs der Umgebung. Freut euch auf alte Bekannte, auf eine gemütliche Atmosphäre und auf die erwachsenste Party im Umkreis, über die ihr euch noch lange unterhalten werdet. Um 20 Uhr geht es los.

30.04.2022 - 09:24 Uhr


Tanz in den Mai in Verl


Es ist wieder soweit: wir blicken in Richtung Sommer, Sonne & Sonnenschein. Deswegen wird heute Nacht gefeiert, als wenn es kein morgen gäbe – In der Schützenhalle Verl wird es euch an nichts fehlen. Weitere Infos über Tickets, Einlassregeln und unsere Schutzregeln findet Ihr unter unter www.dejavu-club.de. Die Party startet um 22 Uhr.

30.04.2022 - 09:48 Uhr


Nachtansichten Bielefeld


Die Bielefelder Nachtansichten laden am Samstag, 30. April 2022, zum 20. Mal in das kulturelle Zentrum der Region. Rund 50 Museen, Kirchen, Galerien, Ateliers und weitere Kulturorte legen am letzten April-Samstag eine Spätschicht ein. Zwischen 18 und 1 Uhr gibt es überall in der Bielefelder Innenstadt etwas zu entdecken. Gemeinsam mit dem Hauptsponsor Stadtwerke Bielefeld und den teilnehmenden Kulturorten stellt Bielefeld Marketing ein außergewöhnliches Nachtansichten-Programm auf die Beine: Ausstellungen, Kunst-Installationen, Performances, Licht-Shows und Live-Musik. 

30.04.2022 - 12:38 Uhr


Tag der offenen Tür


Beim Tennisclub in Harsewinkel können Tennisinteressierte beim Tag der offenen Tür am 30. April 2022 ab 14:30 Uhr die Tennisanlage am Prozessionsweg 6 besuchen und bei Kaffee und Kuchen die verschiedenen Facetten des Tennissports erleben. Des Weiteren möchte der Verein auf seiner Anlage zeigen, warum das Spiel mit dem gelben Filzball einfach Spaß macht und hat sich für dieses Jahr noch eine ganz besondere Aktion einfallen lassen.

Unter dem Motto „Schlag bei uns auf“ können alle neuen Tennisinteressierten, die noch nicht Mitglied im Verein sind, in der gesamten kommenden Sommersaison für einmalige 50 € die Tennisanlage nutzen und je nach Wetterlage bis in den Oktober hinein üben und sich ausprobieren. Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 17 Jahren zahlen sogar nur 25 €.

30.04.2022 - 12:49 Uhr


Staudentauschbörse


Seit 1999 organisiert der Förderkreis Stadtpark-Botanischer Garten Gütersloh eine jährliche Staudentauschbörse. 2020 und 2021 musste die beliebte Veranstaltung coronabedingt ausfallen. Für 2022 plant der Förderkreis nun die 22. Auflage am Samstag, den 30. April, als „Neustart“ mit einigen Änderungen.

Das betrifft zum einen den Standort. Statt am Gewächshaus im Botanischen Garten treffen sich Pflanzenfreunde von 10 bis 11 Uhr auf dem Mitarbeiterparkplatz des Fachbereichs Grünflächen in der Parkstraße 52. Zum anderen ist erstmals eine Anmeldung nötig. Wer Stauden zum Tauschen bringen möchten, wird gebeten, dem Förderkreis bis zum 25. April Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse an info(at)stadtpark-guetersloh.de zu mailen. So kann der Verein die Anzahl an benötigten Tischen abschätzen und in einer coronakonformen Anordnung aufbauen.

Aufgerufen ist jeder, der seine Stauden, Blumenpolster, Setzlinge, Knollen, Samen, Gräser, Pflanzen und Pflänzchen gegen andere tauschen möchte. Wessen Garten (noch) nichts Tauschbares hergibt, braucht sich nicht anzumelden, ist aber ebenso willkommen; der Fachbereich Grünflächen sorgt mit einer großen Auswahl an Pflanzen aus den städtischen Parks und Grünanlagen dafür, dass niemand leer ausgeht.

Mitglieder des Förderkreises beraten bei der Pflanzenauswahl und helfen bei der Bestimmung. Eintritt und Teilnahme sind frei, der Förderkreis bittet aber um eine Spende, insbesondere in den Fällen, in denen Teilnehmer keine eigenen Pflanzen in die Börse einbringen.

30.04.2022 - 12:59 Uhr


Kunstgenuss für jedermann in Gütersloh


In Gütersloh gibt es ein neues kostenloses Kunst-Angebot, das Ende diesen Monats an den Start geht. Initiator und Schirmherr ist der kunstinteressierte Gütersloher Zahnarzt Dr. Albrecht Winterer, der den Leerstand unter seiner Praxis in der Dalkestraße 2A — ehemals Bäckerei „Kleiner Brotkorb“ — auf seine ganz persönliche Weise angegangen ist.

In den neu gestalteten Räumlichkeiten, ganz in Anthrazit gehalten und ausgestattet mit schönen Sitzmöbeln und stimmungsvoller Beleuchtung, ist ein Ort der Ästhetik und der Ruhe entstanden, der sowohl Künstlern einen Rahmen zur Präsentation ihrer Objekte bietet als auch Besuchern die Gelegenheit, diese in Ruhe auf sich wirken zu lassen.

Eröffnung ist am Samstag, dem 30. April 2022. Los geht es um 14.00 Uhr mit einem Empfang, um 15.00 Uhr folgt eine künstlerische Live-Performance, von der hier noch nicht mehr verraten werden soll. Und da brotlose Kunst nicht unseres ist, werden natürlich auch kleine Snacks und Getränke gereicht.

30.04.2022 - 13:11 Uhr


Familien-Flohmarkt auf dem Kita-Gelände


Der Förderverein der Kita Englische Straße lädt für Samstag, 30. April, von 10.30 Uhr bis 12.30 Uhr zum Familien-Flohmarkt auf dem Außengelände der Kita ein (Englische Straße 15). Zu fairen Preisen werden Kleidung, Spielsachen, Fahrzeuge, Kindersitze und vieles mehr angeboten.

30.04.2022 - 13:12 Uhr


HG.Butzko in Halle


Am 30. April kommt HG.Butzko mit seinem Programm „aber witzig“ ins Schulzentrum Masch nach Halle. HG.Butzkos Kabarett ist eine brüllend komische und bisweilen besinnliche Mischung aus Infotainment, schnoddrigen Gags, Frontalunterricht und pointierter Nachdenklichkeit. Getreu dem Motto: "logisch statt ideologisch" hat Butzko dabei einen ganz eigenen, preisgekrönten Stil entwickelt, den die Presse mal als "Kumpelkabarett" bezeichnet hat, und mit dem er in Hinter- und Abgründe blickt und die großen Themen der Welt so beleuchtet, als würden sie "umme Ecke" stattfinden. Die Veranstaltung startet um 20 Uhr.

30.04.2022 - 13:18 Uhr


Funk in den den Mai


Beim „Funk in den den Mai“ tanzen wir mit viel Funk, Disco und Soul in den Wonnemonat und machen den Tag zur Nacht.
DJ Markus Weißmüller in der Weberei Gütersloh sorgt dafür, dass niemand mehr still steht.
Einlass: ab 22 Uhr, Eintritt: 8,00 €

 

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

01.02.2022 - 09:07 Uhr   bis   15.05.2022 - 09:07 Uhr


Winkler-Ausstellung in der Bürgerstiftung Gütersloh


Der „Spezi-Fisch“, das „Geheimauge“, die „Dunkle Kraft im Wirbelsturm“ und „Einer, den der Teppich kitzelt“ – es sind nicht nur die ungewöhnlichen Titel, die Lust auf Woldemar Winklers imaginären Kunstkosmos machen. Es sind die vielschichtigen, oftmals hintergründigen Bildwelten mit ihrer ästhetischen Sogwirkung selbst, die immer wieder begeistern. In der Bürgerstiftung Gütersloh ist vom 1. Februar bis zum 15. Mai ein Ausschnitt daraus zu sehen. 

Christiane Hoffmann, Kuratorin der bei der Sparkasse Gütersloh-Rietberg angesiedelten Woldemar-Winkler-Stiftung, hat 25 grafische kleine und große Arbeiten aus dem umfangreichen Schaffen des 2004 gestorbenen Gütersloher Künstlers ausgesucht, um sie im schmucken Fachwerkhaus am Alten Kirchplatz 12 zu präsentieren. Dabei handelt es sich überwiegend um Kaltnadelradierungen, teils farbig gefasst, teils aquarelliert.

09.03.2022 - 13:52 Uhr   bis   30.04.2022 - 13:52 Uhr


Gützilla zeigt Kunst


Das Projekt lädt Künstler und Künstlerinnen ein, ihr Bild von Gütersloh zu zeigen. Vor allem die Kreativen und Kunstschaffenden, die sich bis jetzt noch nicht so sehr der Öffentlichkeit präsentiert haben, sollen damit ermutigt werden, herauszutreten und ihr „Coming Out“ zu wagen, indem sie zeigen, was sie bewegt und welche Vision sie für diese Stadt haben. Eine ganz neue Möglichkeit also den Kunst-Mikrokosmos GT sichtbar zu machen, aber auch eine neue Schnittstelle zu schaffen. Die Idee ist, dass Kunstschaffenden dort langfristig und nachhaltig ihre Arbeiten vorstellen, Veranstalter über ihr Programm informieren und Kunstinteressierten einen guten Überblick erhalten. Eine Website also, die als eine Art virtuelle Kunsthalle für Gütersloh zu verstanden werden kann. Darüber hinaus soll es aber auch Ausstellungen und beispielsweise einen Künstlerstammtisch geben, vor allem aber sollen neue interessante Formate entstehen.

Unterstützt wird das Projekt vom Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh, wobei weitere Förderer natürlich herzlich willkommen sind. Wer sich angesprochen fühlt, sein Bild oder seine Vision von Gütersloh künstlerisch zu zeigen, findet nähere Informationen auf der Homepage (siehe unten). Bis zum 30.04.2022 können die Beiträge eingereicht werden, danach folgt eine Sichtung und eine erste Ausstellung soll es bereits im Mai zur Langen Nacht der Kunst geben. Mitmachen kann jeder aus dem Kreis Gütersloh der Lust hat seinen inneren Gützilla zum Leben zu erwecken und auf künstlerische Weise darzustellen, was ihn und diese Stadt bewegt. Auf der Homepage http://www.xn--gtzilla-n2a.de/ findet ihr alle Informationen zur Aktion oder ihr schreibt eine Mail: art(at)gützilla.de

10.03.2022 - 09:27 Uhr   bis   12.06.2022 - 09:27 Uhr


Wie Künstler Dr. Wilfried Koch sich selbst sieht


In einer neuen Ausstellung präsentiert das Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch einen weiteren Ausschnitt aus dem künstlerischen Schaffen des heimischen Künstlers, der dem Museum seinen Namen gibt. Mehr als 60 Porträts und Selbstporträts sind dort ab sofort zu sehen. „Ölporträts malt man in der Regel für die dargestellten Personen. Porträtzeichnungen kann der Maler schon mal leichter für sich behalten.“ So spricht Dr. Wilfried Koch über die über 1000 Bildnisse, die er im Laufe seines Lebens geschaffen hat. Hiervon sind etwa 300 Porträtzeichnungen und 44 Ölgemälde erhalten, die in die Stiftung der Sparkasse Rietberg übergegangen sind, um sie im Museum der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In der Deele werden nun 30 Porträt-Gemälde ausgestellt: Bildnisse von Verwandten und geliebten Familienmitgliedern, von Freunden, Wegbegleitern, Berühmtheiten und anderen Zeitgenossen. Schon die Porträt-Übungen aus der frühen Zeit waren von unbestechlicher Genauigkeit getragen. Die erstrebte Ähnlichkeit war dabei eine selbstverständliche Voraussetzung.

Derweil sind in der Galerie 32 Selbstporträts aus den Jahren 1946 bis 1972, also aus frühester Zeit und im Mannesalter, zu sehen. „Mein Gesicht war ein Gegenstand meiner Übungen. Es war sehr dankbar, hatte immer Zeit für mich, wenn und solange ich damit arbeiten konnte. Es war geduldig, wurde nicht aufsässig, wenn ich es in ungewöhnliche Farben setzte oder in Flächen und Stücke zerlegte. Vor allem kostete es kein Modell-Honorar.“ Mit diesen Worten beschreibt der Künstler Dr. Wilfried Koch die Entstehung seiner Selbstporträts aus den bitteren Jahren nach dem Kriegsende. Leider sind viele dieser Arbeiten verloren gegangen.

Heute sind noch 40 Selbstporträts erhalten. Die älteste datierte Zeichnung nennt den 14. März 1946. Der Künstler benutzte Materialien wie Bleistift, Pastell- und Ölkreide, Farbstift, Füllhalter, Kohle, Aquarellfarben, die er dann auf Materialien wie Tapete, Papier, Holz- oder Hartfaserplatten aufbrachte. Das Museum an der Emsstraße 10 kann dienstags bis sonntags in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei, es gilt die 3G-Pflicht. Die Ausstellung dauert an bis zum 12. Juni 2022. Weitere Informationen unter www.museum.rietberg.de oder telefonisch unter (05244) 986373.

Gütersloher Frühlung Narzissen

24.03.2022 - 13:54 Uhr   bis   22.05.2022 - 13:55 Uhr


Acht Wochen Gütersloher Frühling


Nachdem im vergangenen Jahr alles etwas anders als gewohnt stattfinden musste, kehrt die beliebteste Veranstaltung Güterslohs im (fast) gewohnten Glanz zurück. Die Innenstadt verwandelt sich ab Donnerstag, 24. März, wieder in eine blühende Oase voller neuer Ideen – mit der beliebten Parklandschaft als Mittelpunkt. Bis zum 22. Mai setzen die Gütersloh Marketing GmbH, die ISG Mittlere Berliner Straße und Güterslohs „Grüne Branche” die innerstädtischen Straßenzüge und Plätze frühlingshaft in Szene.

Verschiedene dekorative Bepflanzungen – erstmalig auch kleine Beetflächen in der Königstraße und in der unteren Berliner Straße – sowie die Palettentürme der ISG Mittlere Berliner Straße ergänzen das Stadtbild auf kunstvolle wie natürliche Weise. An vielen Ecken der Stadt warten kleine Blickfänge auf die Besucher*innen. Natürlich wird auch der Kolbeplatz zur grünen Wohlfühllandschaft mitten in der Stadt und erhält frische, frühlingshafte Farbtupfer und eine Rasenfläche mit Liegestühlen als Sitzmöglichkeiten.

 Alle Informationen zum Gütersloher Frühling und den Aktionen können unter www.guetersloh-marketing.de eingesehen werden.

26.03.2022 - 15:58 Uhr   bis   07.05.2022 - 15:59 Uhr


Fotoausstellung „Morbider Charme“


Die Fotogruppe Kontrast, bestehend aus fünf fotobegeisterten Hobbyfotografen, stellt über 40 großformatige Fotos zum Thema „Lost Places: verloren – vergessen – verfallen“  aus. Die Besucher:innen können beim Betrachten der Fotos in längst vergessene Zeiten eintauchen und den morbiden Charme des Vergänglichen spüren. Von 10 – 12 Uhr sind die Mitglieder der Fotogruppe vor Ort in der Wiedenbrücker Bibliothek und freuen sich auf viele Besucher:innen, interessante Diskussionen und schöne Gespräche. In der Bibliothek gilt die 3G-Regel.

Die Ausstellung kann noch bis zum 07.05.2022 während der Öffnungszeiten in den Räumen der Stadtbibliothek Wiedenbrück, Kirchplatz 2, besichtigt werden. Parallel dazu werden die Fotos auch digital auf der Website der Stadtbibliothek präsentiert (www.bibliothek-rheda-wiedenbrueck.de).

30.04.2022 - 13:02 Uhr   bis   01.05.2022 - 13:02 Uhr


Scheunenflohmarkt


An der Casumer Straße 40 in Versmold gibt es am Samstag von 9 Uhr bis 17 Uhr und Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr neben dem Scheunenflohmarkt auch Kinderattraktionen mit der Eisenbahn Hans Dampf und einer Hüpfburg


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!