Responsive image

on air: 

Claudia Löhr
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Juni
MODIMIDOFRSASO
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930123


Sonntag 26.6.
26.06.2022 - 09:42 Uhr


Platzkonzert mit „WohnzimmerSoul“


Live-Musik, sommerliche Temperaturen und Biergartenatmosphäre - auf dem Wiedenbrücker Marktplatz ist am Sonntag, 26. Juni, Stimmung angesagt. Das kostenlose Platzkonzert mit den heimischen Musikern von „WohnzimmerSoul“ startet um 15 Uhr. „WohnzimmerSoul“ steht für tolle Musik und Entertainment pur - akustisch, tanzbar, verrückt und mitreißend.

Die Bandmitglieder, allesamt erfahrene Live-Musiker, waren es satt immer die alten Kneipenhits zu kopieren. So erwuchs etwas ganz Neues. Altbekannte Hits in völlig neuem Gewand, reduziert auf ein Minimum an Instrumenten. Im Repertoire der Band befinden sich Titel aus den Charts, fast Vergessenes und Klassiker von Morgen. „WohnzimmerSoul“ live auf dem Wiedenbrücker Marktplatz, das sollte sich niemand entgehen lassen.

26.06.2022 - 09:47 Uhr


Oldtimerausfahrt des Heimatvereins Rheda


Anlässlich des 90 jährigen Jubiläums des Heimatvereins Rheda e. V. findet im Rahmen des diesjährigen Geschichtsfestes  die 3. Oldtimerausfahrt unter dem Motto: 90 km Heimat erfahren, am 26.06.2022.

Treffpunkt für die touristische Oldtimerausfahrt ist um 9:00 Uhr am Domhof. Dort wird das Roadbook ausgegeben und die Teilnehmer erhalten einen Frühstücksimbiss. Auf dem Parkdeck des Parkplatzes Schulte-Mönting Straße können schon vor dem Start  die historischen Motorröder und Pättkesschnüver  sowie die vierrädrigen Old- und Youngtimer besichtigt werden. Ab 11 Uhr werden die liebevoll gepflegten Oldtimer vom Domhof im Minutentakt auf die 90 km lange Strecke geschickt. Auch in diesem Jahr hat das Organisationsteam rund um Hendrik Kohls eine schöne, abwechslungsreiche Strecke mit interessanten Haltepunkten ausgearbeitet. Unterwegs gilt es einige Aufgaben zu lösen die dann in die Wertung einfliesen. Für die Stärkung unterwegs ist mit Kaffee und Kuchen gesorgt. Ab ca. 15 Uhr werden die Oldtimer am Domhof zurück erwartet, die Anfahrt erfolgt entlang des Weinfestes durch die Fußgängerzone zum Domhof. Nach dem Auswerten der Bordkarten werden im Anschluss die Sieger ihre Pokale überreicht bekommen. Eine Grillparty mit Musik rundet das Angebot für die Teilnehmer und Besucher ab.

Interessierte Oldtimerbesitzer erhalten weitere Informationen und Details zur  Ausschreibung  unter 0160/96048301 (H. Kohls). Anforderung der Nennungsunterlagen und Abgabe der Nennung unter MFGJG(at)t-online.de . Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind und jetzt schon Anmeldungen vorliegen, erfolgt die Vergabe nach Nennungseingang. Natürlich sind auch interessierte  Zuschauer und Besucher ohne Oldtimer herzlich eingeladen die zahlreichen Fahrzeuge zu bestaunen und in Erinnerungen zu schwelgen.  

26.06.2022 - 12:01 Uhr


Pilgergruppe lädt zur Wanderung


Die ökumenische Pilgergruppe Harsewinkel lädt zu Sonntag den 26.Juni um 13:30 Uhr zu einer ca.10 bis 12 Kilometer langen Wanderung  in Harsewinkel ein. Zwischendurch gibt es Informationen über Bienenhaltung. Startpunkt ist Berkort 3, 33428 Harsewinkel. Ein gemeinsamer Abschluss wird vor Ort abgesprochen. Weitere Infos bei Karola Elbracht T 05247/2612 und Maria Müller T 05247/8879

26.06.2022 - 12:11 Uhr


Kurt Krömer in Rheda-Wiedenbrück


Kurt Krömer ist ein schrulliger, gnadenloser Kabarettist mit eigenwilligem Modebewusstsein und Berliner Schnauze. Deutsches Kulturgut, von dem sich das deutsche Publikum so ziemlich alles gefallen lässt. Krömer, dessen Charme irgendwo zwischen Straßenverkehrsamt und Spelunke einzuordnen ist, feierte 1993 sein Bühnendebüt in der Scheinbar in Berlin. Krömer ist ein fein gezeichneter Charakter in funkiger Retrokleidung: ein Punk im Körper eines Sparkassenangestellten - dazu kommen eine scharfe Zunge und eine zynische und trockene Art.

„Stresssituation“ ist sein mittlerweile sechste Stand-up-Comedy Programm - eine garantierte Stresssituation für Tränensäcke, Lachmuskeln und ein tatsächlich ungewohnt provokantes Programm, mit dem Krömer selten ein gutes Haar an Politik, Gesellschaft und dem anwesenden Publikum lässt. Hier kommt keiner ungeschoren davon: weder Omas Couchtisch noch Krömer selbst. Stresssituation ist tolerierte und gewollte Anarchie eines Neuköllners, der auszog, um die Welt weiter zu beleidigen.

Kurt Krömer steht seit 25 Jahren auf der Bühne. Für seine Bühnenprogramme erhielt er zahlreiche Preise, u.a. den Deutschen Comedypreis und den Deutschen Kleinkunstpreis  Tickets für die Kurt-Krömer-Show (ab 32 Euro) sind erhältlich bei der Flora Westfalica, Telefon 9301-0 sowie unter www.flora-westfalica.de.

26.06.2022 - 16:15 Uhr


New Soul eröffnet die Gütersloher Sommer-Saison


Am Sonntag, 26. Juni, eröffnet die Gütersloher Band „New Soul“ die Gütersloher Sommer-Saison auf der Freilichtbühne in Mohns Park. Start ist wie immer 16.30 Uhr.

New Soul ist mit Abstand die beliebteste, bekannteste und 12-köpfigste Soulband Deutschlands, bestehend aus jungen und älter werdenden Soulbrüdern und -schwestern aus New Gütersloh. Zusammen hat die Band über 200 Jahre Bühnenerfahrung und davon einen Großteil gemeinsam.
Eine Soulband aus Ostwestfalen-Lippe? Blasphemie? Definitiv! Und warum „New“?  - Weil sie keinen Bock auf Traditionen haben. Ihre Songs weichen vom Original ab, ohne die Magie der Motown-Tage aus den Augen zu verlieren. New Soul ist bewegend - mal laut, mal leise, mal schrill, mal fein. Doch immer mit der ganz eigenen ostwestfälischen „Gelinggarantie“. Das Publikum darf sich an diesem Nachmittag auf Songs wie „Higher & Higher“, „Son oft he Preacherman“ oder „Soulman“ freuen. Mittanzen ist ausdrücklich erwünscht.

Der Eintritt ist wie immer frei.

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

08.05.2022 - 09:00 Uhr   bis   07.08.2022 - 09:00 Uhr


Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben


Das Museum Peter August Böckstiegel zeigt aktuell die Ausstellung „Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben“. Ihr seht mehr als 70 großformatige Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken des Künstlers Herbert Ebersbach (1902-1984) sowie rund 15 Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die Freunde und Weggefährten von Ebersbach waren, darunter Bernhard Kretzschmar, Wilhelm Lachnit und Otto Dix.
Ebersbach gehörte wie Peter August Böckstiegel (1889-1951) zu den wichtigen Vertretern der so genannten „Zweiten Generation“ des deutschen Expressionismus. Ebersbach und Böckstiegel kannten und schätzten sich: Beide Künstler haben den größten Teil ihres Lebens in Dresden und Bielefeld verbracht; beide engagierten sich an beiden Orten im Kunstleben und haben mehrfach zusammen ausgestellt. Ebersbach schuf bis an sein Lebensende ein in sich konsistentes, vom Expressionismus beeinflusstes Werk, das in dieser Ausstellung neu- und wiederentdeckt werden kann. Zuletzt zeigte im Jahr 2014 das Kunstmuseum Ahlen die Ausstellung „Herbert Ebersbach: Anerkannt. Verfemt. Wiederentdeckt“.
Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Führungen und Vorträgen. Weitere Informationen unter www.museumpab.de

16.05.2022 - 15:32 Uhr   bis   26.06.2022 - 15:34 Uhr


„Kleinstadt-Dschungel“


Wer ab dem 19. Mai die Werkstatt Bleichhäuschen in Rheda-Wiedenbrück besucht, betritt eine andere Welt. Die rund 40 Kinder und Jugendlichen, die hier wöchentlich zu den Kunstkursen kommen, haben unter dem Titel „Kleinstadt-Dschungel“ das kleine Künstlerhäuschen neu gestaltet. Die Fünf- bis Achtzehnjährigen haben sich mit zwei verschiedenen Lebenswelten auseinandergesetzt und einen Raum in einen Dschungel, den anderen in eine Stadt verwandelt. Zu sehen sind große Wandarbeiten sowie kleine Objekte und Bilder, die zu einer großen Kulisse zusammengefügt sind.

Während im Dschungel-Raum Bilder mit Pflanzen und Tieren dominieren, sind zum Thema Stadt schuhkartongroße Ladenlokale entstanden. Die Kinder- und Jugendlichen haben eine faszinierende und kreative Ausstellung geschaffen, die zu einer regelrechten Entdeckungsreise einlädt. Die Arbeiten sind vom 19. Mai bis zum 26. Juni montags bis donnerstags von 15 bis 17 Uhr, sonntags bereits ab 14 Uhr zu sehen.

20.06.2022 - 15:48 Uhr   bis   26.06.2022 - 15:48 Uhr


Kultursommer in Halle und Steinhagen


Halle und Steinhagen laden zu einem gemeinsamen Kultursommer ein. Mit Musik, Kabarett, Literatur, Live-Podcast und Kinderaktionen bietet der Kultursommer an beiden Orten viele Möglichkeiten, Kultur unter freiem Himmel zu erleben.

Mo, 20. Juni, 18 Uhr Sportlich in die Woche starten

Pilates ist ein Ganzkörpertraining in dem Atemtechnik, Kraft- und Haltungsübungen, Koordination und Stretching kombiniert werden. Im Gegensatz zu anderen Sportarten kräftigt Pilates ebenfalls die Tiefenmuskulatur und legt einen weiteren Fokus auf die Stärkung der Körpermitte. Die Bewegungen werden sehr gezielt, bewusst und mit großer Konzentration durchgeführt und können dem individuellen Trainingsstatus angepasst werden. Ort: Halle, Innenhof Bürgerzentrum Remise, kostenfrei, mit Anmeldung

Steinhagen: „Zumba im Park“ mit der Sportvereinigung Steinhagen

Die Sportvereinigung Steinhagen bietet einen sportlichen Start in die Woche: Bewegung mit Musik und Spaß unter der Anleitung von Olga Kraft bei „Zumba im Park“. Ort: Gemeinde Steinhagen, Bürgerpark, kostenfrei

Di, 21. Juni, 19 Uhr Lesung mit Gisa Pauly - „Von schwarzen Schafen und falschen Fuffzigern“

Endlich wieder Sommer auf Sylt, das genießt neben den Touristen auch Mamma Carlotta. Für Tratsch und Klatsch sorgt Sänger Pierre Thom, der gerade mit seiner Partnerin – einem echten Superstar! – auf der Insel weilt. Doch all das ist vergessen, als Frau Kemmertöns Mamma Carlottas Hilfe sucht: Ihr Lottogewinn ist verschwunden! Sie hatte ihn in einer alten Lexikonreihe versteckt, die ihr Mann nun an das lokale Tierheim gespendet hat. Keine Frage, die beiden Frauen müssen das Geld unbemerkt zurückholen! Selbstverständlich haben sie nicht erwartet, dabei des Nachts über eine Leiche zu stolpern. Und erst recht nicht, dass diese am nächsten Morgen wie vom Erdboden verschluckt sein könnte … Treibt sich etwa ein schwarzes Schaf auf Sylt herum? Ort: Halle, Innenhof Bürgerzentrum Remise, Tickets: 10 Euro, ermäßigt 5 Euro

Mi, 22. Juni, 19 Uhr – Gemeinde Steinhagen Arminia-Podcast LIVE

Kultur am Kirchplatz, Kultur vor Ort Steinhagen e.V. und der DSC Arminia Bielefeld präsentieren den Arminia-Podcast LIVE! Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW. Arminias Koordinator für die Neuen Medien, Christian Roselius trifft sich im Podcast mit Spielern, Verantwortlichen und Personen aus dem Arminia-Umfeld, um mit ihnen über die wichtigen und die unwichtigen Dinge des Lebens zu sprechen. In der Live-Ausgabe präsentiert sich der Arminia-Podcast dem Steinhagener Publikum im Anschluss an die abgelaufene Bundesliga-Saison mit brandheißen Themen rund um den Fußball und die Arminia. Ort: Gemeinde Steinhagen, Bürgerpark, kostenfrei

Do, 23. Juni, 19 Uhr – HalleWestfalen Kabarett mit Arnulf Rating – „Zirkus Berlin“

Arnulf Rating wollte eigentlich nur die Zeitungen zum Altpapier bringen. Aber dann bleibt er doch an einer dummen Schlagzeile hängen: Was kommt nach Corona? War da was? Was war da? Über was reden wir? Das Karussell dreht sich. Schnell. Schneller. Zirkus. Arnulf Rating kennt sich aus: Er lebt in Berlin – und er gehört zur Risikogruppe. In seinem Programm nimmt er uns mit auf den Parforceritt durch die Manege. Mit Tempo und hohem Unterhaltungswert brilliert hier eine der dienstältesten scharfen Zungen des Landes. Der letzte der legendären 3 Tornados, der auf der Bühne steht. Er weiß, woher der Wind weht. Sein Maßstab ist der gleiche wie damals bei den 3 Tornados. Unterhaltung mit Haltung. Gerade, wenn es stürmisch wird. Der Anspruch bleibt: die Menschen oben mit erweitertem Bewusstsein und unten mit nasser Hose aus dem Theater zu entlassen. Ort: Halle, Innenhof Bürgerzentrum Remise, Tickets: 20 Euro, ermäßigt 10 Euro

Fr, 24. Juni, 19.30 Uhr - Gemeinde Steinhagen A capella Konzert mit Female Affairs

Seit mehr als 20 Jahren sind Female Affairs fester Bestandteil der deutschen A cappella Szene und immer wieder gerne zu Gast in Steinhagen. Aus dem riesigen Repertoire haben die fünf Sängerinnen und ihr Beatboxer für diesen Abend ein besonderes Programm zusammengestellt. Ort: Gemeinde Steinhagen, Bürgerpark, kostenfrei

Sa, 25. Juni, 19 Uhr – HalleWestfalen Konzert mit MAMMA FOR PRESIDENT

MAMA FOR PRESIDENT liefern fette Unterhaltung mit handgemachter Musik, immer absolut live auf professionellem Niveau. Die fünf engagierten Musiker brennen für ihre Leidenschaft und geben immer vollen Einsatz, um das Publikum mit ihrer lebendigen, motivierten Art mitzureißen. Eine perfekte Mischung aus lebhaften Grooves, angesagten Hits sowie Klassikern aus Rock und Pop sorgt für den perfekten Rahmen zum Mitsingen, Tanzen und Abfeiern. Die innovativen Arrangements der Songs bringen den richtigen Kick, unter anderem mit Titeln von Bruno Mars, Stevie Wonder, Sting, Phil Collins, Lionel Richie, Foreigner,...Ort: Halle, Innenhof Bürgerzentrum Remise, kostenfrei

So, 26. Juni 11.30 Uhr – Gemeinde Steinhagen (Rock-)Konzert für Kinder mit RANDALE

Die Band ist zurück. Mit ihrem neuen Album „Sandkastenrocker“ kommen die Musiker nach Steinhagen, um ihre Version von familientauglicher Rock- und Punk Musik fortzusetzen. Never mind the Blockflöte – hier kommt Randale! Ort: Gemeinde Steinhagen, Bürgerpark, kostenfrei

13 – 17 Uhr Familientag „Mittelalterliches Spektakel“

Der Familientag im Innenhof des Bürgerzentrums Remise bietet ein Mittelalterliches Spektakel mit vielen Mitmach-Aktionen und Überraschungen für die ganze Familie.

14 Uhr: Kamishibai (Erzähltheater)
ab 14.30 Uhr: Mitmachjonglage
15.30 Uhr: Lesung mit Stefan Schwinn ("Der kleine Ritter Apfelmus auf Gespensterjagd")
16.30 Uhr: Feuershow

Ort: Halle, Innenhof Bürgerzentrum Remise, kostenfrei

22.06.2022 - 11:57 Uhr   bis   14.08.2022 - 11:57 Uhr


Frische Brise weht durchs Kunsthaus Rietberg


Eine neue Ausstellung im Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch widmet sich dem Maritimen und den Küstenlandschaften. „Der Norden und das Meer“ vereint 67 Bilder von vier Künstlerinnen und Künstlern in einer Gemeinschaftsausstellung, die am Mittwochabend, 22. Juni, eröffnet wird. Interessierte Kunstfreunde und -freundinnen sind herzlich eingeladen zur Vernissage.

Ausgestellt werden Bilder von Friedel Anderson, Hans-Joachim Billib, Klaus Fußman und Frauke Gloyer, die überwiegend den norddeutschen Realisten zuzuordnen sind. Ölgemälde und Farbradierungen bilden den Schwerpunkt; alle Bilder weisen eine Verbindung zu Strand und Meer auf, was sie in dieser Ausstellung vereint.

Das künstlerische Werk von Friedel Anderson umfasst ein breites Spektrum an Techniken und Motiven – von der Natur gemalten Landschaften bis zu Porträts und Stillleben. Ein sehr individueller Realismus betont und zeichnet die Bilder von Hans-Joachim Billib aus. Als wichtiger Vertreter figurativer Malerei gilt Klaus Fußmann. Der Grafiker und Essayist ist bekannt für expressiv-flächige und farbintensive Ölgemälde. Frauke Gloyer ist für ihre besonders feinen Sinne für Licht und Stimmungen über Land und Wattenmeer bekannt.

Die Vernissage beginnt am 22. Juni um 19 Uhr im Ratssaal des Alten Progymnasiums. Neben Bürgermeister Andreas Sunder und Frank Ehlebracht als Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Sparkasse Rietberg ist Dr. Thomas Gädeke zu Gast. Der Kunsthistoriker und Kurator der Ausstellung wird die Einführung halten. Neben Ursula Lins hat auch Frauke Gloyer, eine der ausstellenden Künstlerinnen ihre Teilnahme zugesagt.

Die Ausstellung ist bis zum 14. August im Kunsthaus Rietberg, Emsstraße 10, zu sehen: donnerstags und freitags von 14.30 - 18 Uhr, sowie samstags und sonntags von 11 - 18 Uhr.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!