Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Mai
MODIMIDOFRSASO
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345


Mittwoch 25.5.
25.05.2022 - 11:14 Uhr


Musikalische Mittagspause


Mit der „Musikalischen Mittagspause“ unter freiem Himmel hat der Fachbereich Kultur der Stadt Gütersloh eine neue Reihe mit Live-Musik aufgelegt. Zunächst bis zu den Sommerferien sind 30-minütige Auftritte von Musikerinnen und Musikern aus Gütersloh und Umgebung auf dem Theodor-Heuss-Platz vor der Stadthalle geplant. Die dritte Mittagspause gestaltet am Mittwoch, 25. Mai, um 13 Uhr die Band The Hellbilly Three. Diesmal erwartet die Zuhörerschaft Countrymusik. Beeinflusst von Legenden wie Johnny Cash oder Hank Williams, aber auch von der neuen Generation mit Musikern wie Jamey Johnson, bringt die Band ihren eigenen Sound auf die Bühne. Dieser generationsübergreifende Mix, gepaart mit eigenen Stücken, macht den Reiz von The Hellbilly Three aus. Bei sehr schlechtem Wetter wird das Mittagskonzert voraussichtlich verschoben.

25.05.2022 - 11:50 Uhr


The Movment + Burger Weekends


Altbekannte Wegfährten der antifaschistischen Kulturinitiative Cable Street Beat kommen endlich wieder zurück nach Gütersloh. Dieses Mal hat es pandemiebedingt drei Anläufe gebraucht, bis jetzt scheinbar alles zu klappen scheint. Am 25.05.2022 stehen THE MOVEMENT aus Kopenhagen auf
der Bühne im Werk II der Weberei, um ihrer Interpretation des Mods dem Publikum endlich live zu präsentieren. Eingeheizt wird der Abend von der Osnabrücker Bugglegum-Punkband BURGER WEEKENDS. 21 Uhr geht es los im Werk II der Weberei.

25.05.2022 - 16:41 Uhr   bis   26.05.2022 - 16:41 Uhr


„Haller Willem“


Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause startet das beliebte Stadtfest „Haller Willem“ in HalleWestfalen mit einem rappelvollen Programm und vielen Attraktionen durch. Mittwoch von 16 bis 12 Uhr und Donnerstag von 11 bis 23 Uhr verwandelt sich die Innenstadt vom Bahnhof bis zur Bundesstraße in eine bunte Partymeile mit Live-Musik, Kleinkunst, Comedy, kulinarischen Köstlichkeiten und Kinderspaß. Und natürlich darf auch nach Herzenslust geshoppt werden, denn die Haller Händler öffnen auch am Feiertag ab 13 Uhr ihre Geschäfte. Das Stadtfest bietet mit zwei Bühnen, zehn Bands, Comedy-Programmen, Walking Acts und vielen Angeboten für Kinder jede Menge Spaß für Groß und Klein. Wie immer in Halle beteiligen sich auch ganz viele heimische Vereine und Institutionen mit Ständen und Aktionen aktiv am Stadtfest und verleihen dem „Haller Willem“ seinen ganz besonderen Charme. Zum Stadtfest "Haller Willem" gehören auch die Pendelfahrten in der historischen Dampflok zwischen Bielefeld Hbf und Halle (Westf.). Karten sind vorab unter www.eisenbahn-tradition.de erhältlich oder vor Ort im Zug. Mehr Informationen zu den Bühnenacts sind unter www.haller-leben.de zu finden.

25.05.2022 - 16:43 Uhr


The Round Jungle Festival 2022


Die erste Auflage eines neuen Festivals. Zwei Livebands und ein bekannter DJ bilden ein buntes Programm. Und neben dem Musikgenuss und der Party dient es auch einem wohltätigen Zweck. Ein nennenswerter Betrag wird im Rahmen der Veranstaltung einer Initiative, die direkt Betroffenen des Ukraine-Krieges hilft, gespendet. Grundsätzlich ist alles wetterunabhängig. Aber wenn das Wetter mitspielt, kann man ab 17.00 Uhr im Biergarten an der Weberei Gütersloh sich perfekt auf eine lange Nacht einstimmen.  

VVK und AK: Euro 25; VVK-Stellen  

  • ZigZag, Blessenstätte 29, GT 

  • eyes + more, Berliner Straße 53, GT 

  • Neue Zeiten, Kirchstraße 1, Rh-Wd 

  • Flora Westfalica, Rathausplatz 8 – 10, Rh-Wd 

  • Weka Rental, Teltower Straße 20, BI 

Mit dabei sind 

KATHRINA 

Lieder | Macher |Kollektiv  

LIEDER-aus dem Tagtäglichen; mal poppig, mal rockig oder punkig, aber stets akustisch. In der Tradition klassischer Liedermacherei spielt KATHRINA modern interpretierte, handgemachte Musik im zeitgemäßen Gewand. 

MACHER-sechs Musiker aus Wiedenbrück und Umgebung, die als Freunde zusammenkamen und seither als Band bestehen. Ungekünstelt und authentisch kommen die Jungs daher und genauso echt und unaufgeblasen ist auch ihr Sound. Ohne Wehklagen oder erhobenen Zeigefinger, dafür aber mit direkter Ansprache und einer gesunden Portion Ironie und (Selbst-) Kritik. 

KOLLEKTIV-seit der Gründung 2005 ist viel passiert. Was ursprünglich mal nur für den eigenen Hausgebrauch gedacht war, hat sich im Laufe der Jahre zu einem erfolgreichen Projekt entwickelt. 

ROCKPOLICE  

Essen/Grugahalle: Die Nacht vom 18. auf den 19.10.1980, die 7. WDR Rockpalast Nacht. Für die noch relativ unbekannten Musiker Stewart Copeland, Andy Summers und Sting – besser bekannt als „THE POLICE “ – der Startschuß zu einer Weltkarriere. Nachdem die Band mit der damals aktuellen Single „Roxanne“ schon einige Erfolge in den USA und England zu verbuchen hatte, waren sie in Deutschland und dem Rest Europas noch immer der Geheimtipp einer kleinen, aber ständig wachsenden „New Wave“ Gemeinde. Dieses legendäre Konzert jedoch veränderte alles. 8000 Fans in der Essener Grugahalle und Millionen Menschen an den Bildschirmen feierten mit der Band ein einzigartiges Konzert. Später sagte Sting: „Das war das wichtigste und zugleich beste Konzert, das die Band je gegeben hat!“. Über Nacht wurden „THE POLICE“ zu Superstars. Der unnachahmliche, knackige Sound des Trios brannte sich sofort in die Gehörgänge einer ganzen Generation. Hits wie „So Lonely“, „Roxanne“, „Message in a bottle“, „Dońt stand so close to me“ oder „Walking on the moon“ elektrisieren noch heute - genau wie damals. Rockpolice nehmen diese unglaubliche Vorlage von 1980 und bringen das legendäre THE POLICE Rockpalast Konzert wieder auf die Bühne – natürlich in originaler Trio Besetzung. Dahinter stehen die Musiker Andrew Gräser (u.a. auch smALLStars), Wolf Simon und Chris Lindner. Alles drei sind seit Jahren auch international anerkannte Profimusiker, die für höchste Qualität bürgen. 

DJ David Gonzales  

Nach den beiden Live-Performances wird bis in die Nacht abgefeiert. DJ David Gonzales (ZF, Prison, Madrigal / M – Oelde, Soundgarden Dortmund, Stereo-Bielefeld) legt auf. Er kennt das Haus und das Publikum und weiß, was er tun muss, dass es für alle ein unvergesslicher Abend wird. Das hat er schon bei einigen der legendären Partyklassikern „Prison meets Zappelfete“ eindrucksvoll bewiesen.  

25.05.2022 - 16:45 Uhr


Mit dem Rad durch Rheda


Start ist um 17.30 Uhr an der Postdammschule in Lintel, wir radeln von dort über die neue Fahrradstraße nach Rheda. Dort treffen wir um 18.00 Uhr Christiane Hoffmann und erkunden mit ihr unbekanntere Seiten von Rheda, und erfahren Hintergründe. Vom Bahnhof aus radeln wir in Richtung Bosfeld, vorbei an Seidensticker, Happe, Rawe Gebäude, über den Bosfelder Weg- Hambusch-Kleine Aschhoff Rämmelkenbrücke-Oelder Straße-Hof Mettenborg und Ringstraße zurück entlang am evangelischen Friedhof und zum Bahnhof. Dort endet die Tour.

Die Teilnahme ist kostenlos, jede/r kann mitradeln, egal ob mit E-Bike oder normalem Fahrrad. Die Touren sind kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Start ist an der Postdammschule in Lintel um 17.30 Uhr, Zustieg um 18.00 Uhr am Rhedaer Bahnhof ist möglich. Weitere Informationen bei Friederike Wandmacher, Telefon: 0160/8937538

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

10.03.2022 - 09:27 Uhr   bis   12.06.2022 - 09:27 Uhr


Wie Künstler Dr. Wilfried Koch sich selbst sieht


In einer neuen Ausstellung präsentiert das Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch einen weiteren Ausschnitt aus dem künstlerischen Schaffen des heimischen Künstlers, der dem Museum seinen Namen gibt. Mehr als 60 Porträts und Selbstporträts sind dort ab sofort zu sehen. „Ölporträts malt man in der Regel für die dargestellten Personen. Porträtzeichnungen kann der Maler schon mal leichter für sich behalten.“ So spricht Dr. Wilfried Koch über die über 1000 Bildnisse, die er im Laufe seines Lebens geschaffen hat. Hiervon sind etwa 300 Porträtzeichnungen und 44 Ölgemälde erhalten, die in die Stiftung der Sparkasse Rietberg übergegangen sind, um sie im Museum der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In der Deele werden nun 30 Porträt-Gemälde ausgestellt: Bildnisse von Verwandten und geliebten Familienmitgliedern, von Freunden, Wegbegleitern, Berühmtheiten und anderen Zeitgenossen. Schon die Porträt-Übungen aus der frühen Zeit waren von unbestechlicher Genauigkeit getragen. Die erstrebte Ähnlichkeit war dabei eine selbstverständliche Voraussetzung.

Derweil sind in der Galerie 32 Selbstporträts aus den Jahren 1946 bis 1972, also aus frühester Zeit und im Mannesalter, zu sehen. „Mein Gesicht war ein Gegenstand meiner Übungen. Es war sehr dankbar, hatte immer Zeit für mich, wenn und solange ich damit arbeiten konnte. Es war geduldig, wurde nicht aufsässig, wenn ich es in ungewöhnliche Farben setzte oder in Flächen und Stücke zerlegte. Vor allem kostete es kein Modell-Honorar.“ Mit diesen Worten beschreibt der Künstler Dr. Wilfried Koch die Entstehung seiner Selbstporträts aus den bitteren Jahren nach dem Kriegsende. Leider sind viele dieser Arbeiten verloren gegangen.

Heute sind noch 40 Selbstporträts erhalten. Die älteste datierte Zeichnung nennt den 14. März 1946. Der Künstler benutzte Materialien wie Bleistift, Pastell- und Ölkreide, Farbstift, Füllhalter, Kohle, Aquarellfarben, die er dann auf Materialien wie Tapete, Papier, Holz- oder Hartfaserplatten aufbrachte. Das Museum an der Emsstraße 10 kann dienstags bis sonntags in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei, es gilt die 3G-Pflicht. Die Ausstellung dauert an bis zum 12. Juni 2022. Weitere Informationen unter www.museum.rietberg.de oder telefonisch unter (05244) 986373.

08.05.2022 - 09:00 Uhr   bis   07.08.2022 - 09:00 Uhr


Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben


Das Museum Peter August Böckstiegel zeigt aktuell die Ausstellung „Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben“. Ihr seht mehr als 70 großformatige Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken des Künstlers Herbert Ebersbach (1902-1984) sowie rund 15 Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die Freunde und Weggefährten von Ebersbach waren, darunter Bernhard Kretzschmar, Wilhelm Lachnit und Otto Dix.
Ebersbach gehörte wie Peter August Böckstiegel (1889-1951) zu den wichtigen Vertretern der so genannten „Zweiten Generation“ des deutschen Expressionismus. Ebersbach und Böckstiegel kannten und schätzten sich: Beide Künstler haben den größten Teil ihres Lebens in Dresden und Bielefeld verbracht; beide engagierten sich an beiden Orten im Kunstleben und haben mehrfach zusammen ausgestellt. Ebersbach schuf bis an sein Lebensende ein in sich konsistentes, vom Expressionismus beeinflusstes Werk, das in dieser Ausstellung neu- und wiederentdeckt werden kann. Zuletzt zeigte im Jahr 2014 das Kunstmuseum Ahlen die Ausstellung „Herbert Ebersbach: Anerkannt. Verfemt. Wiederentdeckt“.
Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Führungen und Vorträgen. Weitere Informationen unter www.museumpab.de

16.05.2022 - 15:32 Uhr   bis   26.06.2022 - 15:34 Uhr


„Kleinstadt-Dschungel“


Wer ab dem 19. Mai die Werkstatt Bleichhäuschen in Rheda-Wiedenbrück besucht, betritt eine andere Welt. Die rund 40 Kinder und Jugendlichen, die hier wöchentlich zu den Kunstkursen kommen, haben unter dem Titel „Kleinstadt-Dschungel“ das kleine Künstlerhäuschen neu gestaltet. Die Fünf- bis Achtzehnjährigen haben sich mit zwei verschiedenen Lebenswelten auseinandergesetzt und einen Raum in einen Dschungel, den anderen in eine Stadt verwandelt. Zu sehen sind große Wandarbeiten sowie kleine Objekte und Bilder, die zu einer großen Kulisse zusammengefügt sind.

Während im Dschungel-Raum Bilder mit Pflanzen und Tieren dominieren, sind zum Thema Stadt schuhkartongroße Ladenlokale entstanden. Die Kinder- und Jugendlichen haben eine faszinierende und kreative Ausstellung geschaffen, die zu einer regelrechten Entdeckungsreise einlädt. Die Arbeiten sind vom 19. Mai bis zum 26. Juni montags bis donnerstags von 15 bis 17 Uhr, sonntags bereits ab 14 Uhr zu sehen.

bielefeld-stadt

25.05.2022 - 10:07 Uhr   bis   29.05.2022 - 10:07 Uhr


Leinewebermarkt Bielefeld


Bielefeld lässt es krachen. Fünf Tage lang ist Leineweber-Markt 2022. Los geht es am Mittwoch, 25. Mai, mit dem Auftakt-Konzert von Frida Gold auf dem Kesselbrink, gefolgt von Tom Gregory am Donnerstagabend. Den Schlusspunkt setzt der „Leineweber“-Sonntag, 29. Mai 2022, zu dem erneut die Geschäfte in der Innenstadt  zum Sonntags-Shopping öffnen. Mehr als 200 Künstler:innen und Gruppen treten auf sechs Bühnen auf. Mehr Infos auf https://www.bielefeld.jetzt/leineweber

25.05.2022 - 11:30 Uhr   bis   29.05.2022 - 11:30 Uhr


Anno 1280 in Gütersloh


Mittwoch geht Anno 1280 – das Mittelalterfest auf Hof Kruse in Isselhorst los. Es geht bis einschließlich Sonntag. In diesem Jahr gibt es auch ein Bogenschießturnier. Donnerstag und Freitag um 15 Uhr laufen die Vorkämpfe, das Finale steigt am Sonntag. Die Teilnahmegebühr geht an die Radio Gütersloh Aktion Lichtblicke.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!