Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Juli
MODIMIDOFRSASO
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


Samstag 23.7.

23.07.2022 - 11:09 Uhr


„Ein Tag im Camp“


An Familien richtet sich das neue Angebot des Grünen Klassenzimmers, das den Titel „Ein Tag im Camp“ trägt. Dabei können Kinder und Eltern im Gartenschaupark Rietberg einen Eindruck gewinnen, wie Menschen früher in der Natur lebten. Der erste Camp-Tag findet am Samstag, 23. Juli, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr statt. 

Die kleinen und großen Teilnehmer verbringen einen Tag draußen in der Natur, haben Zeit füreinander und lernen spielerisch und gemeinsam das Leben unter freiem Himmel kennen. Feuer machen, am Lagerfeuer kochen, Wildkräuter suchen und die Sinne schärfen – all das steht an diesem Tag auf dem Programm. Getränke sollten mitgebracht werden, ein einfaches Mittagessen wird gemeinsam zubereitet.

Teilnehmen können Kinder ab etwa sechs Jahren gemeinsam mit mindestens einem Elternteil, jüngere Geschwisterkinder dürfen ebenfalls dabei sein. Kinder alleine können leider nicht mitmachen. Die Kosten liegen bei 25 Euro pro Erwachsenem, Kinder zahlen 12 Euro, Geschwisterkinder 8 Euro (alle Preise zuzüglich Eintritt in den Gartenschaupark). Informationen und Anmeldungen bei Umweltpädagogin Anke Langenbach unter Tel. 05244 986-297 oder per E-Mail: gruenesklassenzimmer(at)gartenschaupark-rietberg.de.

23.07.2022 - 14:00 Uhr


"City Challenge Tour" durch Bielefeld


Wer findet den passenden Code und öffnet am Ende der Tour die Schatztruhe? Kombinieren, tüfteln und entdecken – die „City Challenge Tour – Bielefeld auf der Spur“ hat Bielefeld Marketing gemeinsam mit Akteuren des Bielefelder Escape-Room „Raum & Zeit“ als interaktive Stadtführung durch die Bielefelder Altstadt konzipiert.

Bielefeld neu entdecken

„Gemeinsam rätseln, Interessantes über die Stadt erfahren und am Ende den Code knacken – Rätsel-Touren durch Städte liegen im Trend“, sagt Gabriela Lamm, Leiterin der Tourismus-Abteilung bei Bielefeld Marketing. „Wir freuen uns, dass wir jetzt mit einer interaktiven Stadtführung in Bielefeld starten.“ Sebastian Keller, Geschäftsführer von Raum & Zeit ergänzt: „Die Tour bietet ein individuelles Freizeiterlebnis. Die Teilnehmenden entdecken Bielefeld auf neue Weise – spielerisch und gruppendynamisch.“

Während des geführten Rundgangs durch die Bielefelder Altstadt bekommen die Teilnehmenden verschiedene Einblicke – von der innovativen Start-up-Szene über Erfolgsrezepte wie das Unternehmen Dr. Oetker bis zu Kunst im öffentlichen Raum. Zwischendurch gibt es eine Erfrischung im Harms Markt.

Jagd nach dem vierstelligen Code

An zwei Rätselstationen werden Aufgaben gelöst. Mit einem vierstelligen Zahlencode lässt sich am Ende die Schatztruhe öffnen, die ein Goody für alle Teilnehmenden enthält. Die „City Challenge Tour“ dauert etwa drei Stunden und richtet sich vor allem an Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren.

Die „City Challenge Tour“ startet heute um 14 Uhr, am Alten Markt. Weitere öffentliche Termine sind am 6. und 20. August, 3. und 24. September und 22. Oktober 2022, jeweils von 14 bis 17 Uhr.

 

Tickets für 29,50 Euro pro Person gibt es in der Tourist-Information im Neuen Rathaus (Niederwall 23, 33602 Bielefeld) oder im Online-Shop (www.bielefeld.jetzt/citychallenge).

23.07.2022 - 18:00 Uhr   bis   25.07.2022 - 23:00 Uhr


St. Hubertus Schützenbruderschaft Batenhorst


Das traditionelle, extrem beliebte Schützenfest in Batenhorst wird vom 23.07.2022 bis zum 25.07.2022 gefeiert. Unter dem Motto Heimat Liebe Batenhorst wird 3 Tage der Höhepunkt der Schützensaison gefeiert!

Ort: Festplatz an der Hubertushalle Batenhorst, Meerweg 50, Rheda-Wiedenbrück-Batenhorst

23.07.2022 - 18:00 Uhr


Greyhound George Band im Blue Fox


Heute findet ein schönes Blues & Boogie Konzert im Bluefox mit der Greyhoudn George Band statt.

EInlass ist 18 Uhr, Beginn 20 Uhr. Der Eintritt beträgt 15€ und geht zu 100% an die Musiker.
Tickets gibt es mit einer verbindlichen Tischreservierung unter 05241-51790, per Mail
an konzert(at)blue-fox.de oder an der Abendkasse.

Über die Greyhound George Band:

"Die Greyhound George Band steht für Blues and Boogie, wie er ebenso gut aus einem Juke Joint im Mississippi Delta oder aus einem verräucherten Club im Chicago der 50er und 60er Jahre kommen könnte. Das ist Musik voller Spielfreude, lebendig und dynamisch mit Groove und viel Gefühl, geradlinig und trotzdem virtuos. Dieser Sound wird von der Greyhound George Band authentisch und frisch interpretiert und so finden sich neben klassischen Bluestiteln von Elmore James, Muddy Waters oder Magic Sam auch viele Originalsongs von Greyhound George im Repertoire der Band.

 

Gitarrist und Sänger Greyhound George ist seit über 40 Jahren Spezialist für die traditionelleren Spielweisen des Blues und wurde mehrfach für den „German Blues Award“ nominiert. 2017 gewann er mit "Greyhound´s Washboard Band" die "German Blues Challenge" in Eutin. 2016 und 2018 nahm er an der "International Blues Challenge" in Memphis teil und kam 2018 bis ins Finale. Dort wurde ihm eine ganz besondere Ehre zuteil: Muddy Waters-Gitarrist Bob Margolin kam direkt nach seinem Auftritt zur Bühne, schüttelte ihm die Hand und sagte: "You are a great bluesman!" Da hat George wohl irgendwas richtig gemacht...

Wolfgang Schäfer, Bass, war Gründungsmitglied von Michael van Merwyks Bluesoul und ist von Anfang an bei der Lohman R&B Kapelle dabei. Außerdem ist er ein gefragter und verlässlicher Begleiter bei Sessions.

Detlev Schütte, Drums,ist ursprünglich Jazzer aber offen für alles und blueserprobt in vielen Jamsessions. Mit seinem ungeheuer kreativen und vielschichtigen Spiel gibt er dem Sound des Trios eine besondere, jazzig groovende Note."

23.07.2022 - 19:00 Uhr


Beach Party im Dejavu


Auf dem Open Air Gelände hinter dem Dejavu Verl findet eine große Beach Party statt. Es gibt einen Innen- und einen Außenbereich, mit weißem Strand, Pool und Cocktailbar.

23.07.2022 - 19:00 Uhr


Benefizspiel Handball TSG Harsewinkel - TBV Lemgo Lippe


Heute um 19 Uhr kommt der TBV Lemgo Lippe (Deutscher Meister 1997, 2003 DHB Pokalsieger 2020 etc.) zu einem Benefizspiel gegen den TSG Harsewinkel in die Dreifachturnhalle (33428 Harsewinkel, Prozessionsweg 2). Das Benefizspiel wird für Levi Wilhelm (12 Jahre alt) ausgetragen. Die Familie Wilhelm ist dem Verein stark verbunden, u.a. ist Vater Lutz Trainer unserer Damenmannschaft sowie der E-Jugend (in der auch Levis Bruder Milo spielt). Leider ist Levi vor einigen Monaten an Knochenkrebs erkrankt und kämpft seit dieser Zeit mit Chemotherapien, Operation gegen den Krebs. Sein eigenes Motto lautet "Ich bin Levi und ich besiege den Krebs !!!"

Im Sport hält man zusammen und ist füreinander da und daher stellen die TSG Harsewinkel und der TBV Lemgo Lippe das Spiel unter das Motto "WIR für Levi, gegen den Krebs". Wir hoffen auf eine tolle sportliche Veranstaltung gegen den Bundesligisten und viele Zuschauer, Freunde des Handballs und Unterstützer für Levi. Der Erlös der Veranstaltung kommt in voller Höhe Levi und seiner Zukunft zu Gute.Eintrittskarten gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf über den separat nach Druck der Karten informiert wird. Auf einen vollen Hasenbau !!! (Für Getränke, Wurst, Eis etc. ist ab dem Vorspiel gesorgt)


Ein besonderer Dank geht zum TBV Lemgo Lippe und dort insbesondere Florian Kehrmann.

Im Namen des Vorstandes der TSG Harsewinkel Handballabteilung

Karlheinz Kalze

2. Vorsitzender/Sportlicher Leiter

23.07.2022 - 21:15 Uhr


Disneys "Cruella" beim Sommerkino in Mohns Park


Im Rahmen des Gütersloher Sommers laden der Verkehrsverein Gütersloh und die Gütersloh Marketing zum alljährlichen Sommerkino auf die Freilichtbühne in Mohns Park ein. Auf dem Programm steht heute ab circa 21.15 Uhr die Disney-Verfilmung „Cruella“ mit Emma Stone und Emma Thompson in den Hauptrollen.

„Cruella” spielt im London der 1970er Jahre inmitten der Punk-Rock-Revolution und folgt der jungen Trickbetrügerin Estella, einem cleveren und kreativen Mädchen, das entschlossen ist, sich mit seinen Designs einen Namen zu machen. Sie freundet sich an mit einem Paar junger Diebe, das ihre Leidenschaft für Missetaten teilt, und zusammen schaffen sie es, sich ein Leben in den Straßen Londons aufzubauen. Eines Tages fällt ihr Spürsinn für Mode der Baronin von Hellman auf, einer Modelegende, vernichtend elegant und furchterregend gehoben, gespielt von der zweifachen Oscar-Gewinnerin Emma Thompson. Ihre Verbindung lässt sie im Laufe der Zeit zur rachsüchtigen Cruella werden. (Altersfreigabe FSK 6)

Der Eintritt ist frei. Getränke und Imbissangebote stehen zur Verfügung.

Alle Infos unter www.verkehrsverein-guetersloh.de

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

08.05.2022 - 09:00 Uhr   bis   07.08.2022 - 09:00 Uhr


Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben


Das Museum Peter August Böckstiegel zeigt aktuell die Ausstellung „Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben“. Ihr seht mehr als 70 großformatige Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken des Künstlers Herbert Ebersbach (1902-1984) sowie rund 15 Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die Freunde und Weggefährten von Ebersbach waren, darunter Bernhard Kretzschmar, Wilhelm Lachnit und Otto Dix.
Ebersbach gehörte wie Peter August Böckstiegel (1889-1951) zu den wichtigen Vertretern der so genannten „Zweiten Generation“ des deutschen Expressionismus. Ebersbach und Böckstiegel kannten und schätzten sich: Beide Künstler haben den größten Teil ihres Lebens in Dresden und Bielefeld verbracht; beide engagierten sich an beiden Orten im Kunstleben und haben mehrfach zusammen ausgestellt. Ebersbach schuf bis an sein Lebensende ein in sich konsistentes, vom Expressionismus beeinflusstes Werk, das in dieser Ausstellung neu- und wiederentdeckt werden kann. Zuletzt zeigte im Jahr 2014 das Kunstmuseum Ahlen die Ausstellung „Herbert Ebersbach: Anerkannt. Verfemt. Wiederentdeckt“.
Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Führungen und Vorträgen. Weitere Informationen unter www.museumpab.de

22.06.2022 - 11:57 Uhr   bis   14.08.2022 - 11:57 Uhr


Frische Brise weht durchs Kunsthaus Rietberg


Eine neue Ausstellung im Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch widmet sich dem Maritimen und den Küstenlandschaften. „Der Norden und das Meer“ vereint 67 Bilder von vier Künstlerinnen und Künstlern in einer Gemeinschaftsausstellung, die am Mittwochabend, 22. Juni, eröffnet wird. Interessierte Kunstfreunde und -freundinnen sind herzlich eingeladen zur Vernissage.

Ausgestellt werden Bilder von Friedel Anderson, Hans-Joachim Billib, Klaus Fußman und Frauke Gloyer, die überwiegend den norddeutschen Realisten zuzuordnen sind. Ölgemälde und Farbradierungen bilden den Schwerpunkt; alle Bilder weisen eine Verbindung zu Strand und Meer auf, was sie in dieser Ausstellung vereint.

Das künstlerische Werk von Friedel Anderson umfasst ein breites Spektrum an Techniken und Motiven – von der Natur gemalten Landschaften bis zu Porträts und Stillleben. Ein sehr individueller Realismus betont und zeichnet die Bilder von Hans-Joachim Billib aus. Als wichtiger Vertreter figurativer Malerei gilt Klaus Fußmann. Der Grafiker und Essayist ist bekannt für expressiv-flächige und farbintensive Ölgemälde. Frauke Gloyer ist für ihre besonders feinen Sinne für Licht und Stimmungen über Land und Wattenmeer bekannt.

Die Vernissage beginnt am 22. Juni um 19 Uhr im Ratssaal des Alten Progymnasiums. Neben Bürgermeister Andreas Sunder und Frank Ehlebracht als Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Sparkasse Rietberg ist Dr. Thomas Gädeke zu Gast. Der Kunsthistoriker und Kurator der Ausstellung wird die Einführung halten. Neben Ursula Lins hat auch Frauke Gloyer, eine der ausstellenden Künstlerinnen ihre Teilnahme zugesagt.

Die Ausstellung ist bis zum 14. August im Kunsthaus Rietberg, Emsstraße 10, zu sehen: donnerstags und freitags von 14.30 - 18 Uhr, sowie samstags und sonntags von 11 - 18 Uhr.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!