Responsive image

on air: 

Johanna Schmidt
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Oktober
MODIMIDOFRSASO
2829301234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311


Freitag 23.10.

01.08.2020 - 11:00 Uhr   bis   01.11.2020 - 18:00 Uhr


Ausstellung: SCHMIDTS KASPER


Metallkünstler Christoph Kasper und Maler Frank Schmidts läuten nach monatelanger Corona-Pause den kulturellen Re-Start in der Städtischen Galerie „Alte Lederfabrik“ ein. Ab dem 1. August präsentieren die beiden Künstler mit einer Kombination aus präsenten Skulpturen und eindrucksvollen Porträts spannende neue Sichten auf ihre Werke.

SCHMIDTS KASPER ist vom 1. August bis zum 1. November samstags von 11 bis 18 und sonntags von 15 bis 18 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter 0170 2448687 in der Städtischen Galerie „Alte Lederfabrik“ in Halle zu besichtigen.

23.08.2020 - 11:00 Uhr   bis   01.11.2020 - 18:00 Uhr


Ausstellung „von hier nach dort“


6 Künstler/innen der ARKA Kulturwerkstatt Welterbe Zeche Zollverein Essen zeigen ihre Arbeiten (Papier oder Leinwand mit Öl, Tusche und Acryl, Fotografien von Eis, Wasser und Schnee, Baumbilder, Kohlezeichnungen) vom 23.08 bis zum 01.11.2020 in den Räumlichkeiten des Kunstvereins Gruppe 13 e.V. in Herzebrock-Clarholz.

Eröffnung: Sonntag am 23.08., um 11 Uhr

Öffnungszeiten:  Mi., Sa., So.  15 – 18 Uhr
Galerie im Haus Samson
An der Dicken Linde 3
33442 Herzebrock-Clarholz

       

Symbol_Blutspende-040366

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

16.09.2020 - 12:22 Uhr   bis   31.12.2020 - 12:22 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

11.10.2020 - 12:58 Uhr   bis   08.11.2020 - 12:58 Uhr


„Was für ein schöner Morgen“


„Was für ein schöner Morgen“ lautet der Titel einer Wanderausstellung über die ezidische Kultur, Geschichte und Religion, die vom 11.10. – 8.11. 2020 in der Martin-Luther-Kirche Gütersloh zu sehen ist. Weltweit gibt es etwa eine Million Eziden. Ihre ursprünglichen Heimatländer im Nahen Osten sind allen voran der Irak, die Türkei und Syrien. Die weltweit größte Diasporagemeinde mit rund 200.000 Menschen ist in Deutschland beheimatet. Mehrheitlich leben sie, teilweise seit Generationen, in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hessen sowie im Saarland, in Berlin, in Hamburg und Bremen.

Diese Ausstellung ist von und mit Ezidinnen und Eziden entwickelt worden, die seit langem in Deutschland leben. Sie gibt einen Einblick in ezidische Lebenswelten und kann das Verständnis fördern für Entwicklungen in unterschiedlichen Ländern sowie für das Leben in der Diaspora. Der Titel „EZIDI – Offene Lebenswelten“ soll anregen, das Ezidentum in einer Lebendigkeit zu betrachten, die vielfach unbekannt ist. Der poetische Zusatz „Was für ein schöner Morgen“ ist Teil eines ezidischen Morgengebetes und möchte die hoffnungsvolle Seite der uralten Kultur und Religion betonen. Die Ausstellung wird eröffnet mit einem Gottesdienst am 11. Oktober um 18 Uhr in der Martin-Luther-Kirche, es schließt sich ein ca. 20-minütiger einführender Vortrag von Herrn Serhat Ortac an. Flankierend zu der Ausstellung gibt es am Mittwoch, den 4. 11. um 19.30 Uhr einen Vortrag zu dem Thema „Die Rolle der Frau im Ezidentum“. Zu diesem Abend sind ausschließlich Frauen eingeladen. Die Veranstaltung wird gestaltet von Frau Nefiye Alin-Ortac und Frau Süßmuth-Wemhöner.

DieWelle

12.10.2020 - 12:35 Uhr   bis   25.10.2020 - 12:35 Uhr


Erweiterte Öffnungszeiten in Welle und Järve Sauna


Auch in den Herbstferien steht ausgiebigem Schwimmvergnügen in den Bädern der Stadtwerke Gütersloh nichts im Wege. Von Montag, 12. Oktober, bis Sonntag, 25. Oktober, ist das Nordbad-Hallenbad, Kahlertstraße 70, täglich geöffnet. In dieser Zeit kann montags bis freitags von 6 bis 8:30 Uhr sowie von 16 bis 19 Uhr geschwommen werden. Samstags und sonntags steht das Hallenbad von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Die „Welle“, Stadtring Sundern 10, und die angrenzende JärveSauna öffnen in den Herbstferien täglich mit ausgedehnten Öffnungszeiten. Im Sportbereich der „Welle“ kann montags bis samstags von 8 bis 22 Uhr geschwommen werden, sonntags können Besucher dort von 8 bis 21 Uhr ihre Bahnen ziehen. Der Freizeitbereich, das Außenbecken und die Järve Sauna sind in den Herbstferien montags bis samstags von 10 bis 22 Uhr sowie sonntags von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Speisen und Getränke sind täglich ab 12 Uhr im Welle-Bistro erhältlich. Die Damensauna in der JärveSauna findet auch in den Ferien wie gewohnt donnerstags statt.

In allen Bereichen der Bäder gilt aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin ein eingeschränkter Schwimm- und Saunabetrieb. Wer seinen Schwimmbad-Besuch nicht dem Zufall überlassen möchte, der kann sich auf den Internetseiten-Seiten der Bäder schon im Vorfeld ganz entspannt über die aktuelle Auslastung der Welle, der JärveSauna und des Nordbades informieren. Dort ist auch zu erfahren, ob mit einer Wartezeit an den Kassen zu rechnen ist.

23.10.2020 - 09:40 Uhr


The First Wolf


The First Wolf ist eine Americana-Folk Band aus Groningen. Melle Leijten und Suze Commandeu waren bereits als Vorband von Town of Saints im KGB Langenberg. Ihr skurriler und manchmal düsterer, melancholischer Klang wird durch traditionelle Streichinstrumente und harmonischen Gesang erzeugt. The First Wolf werden von traditionellen Folksongs und modernen Songwritern wie Tom Waits, Gregory Alan Isakov und Gillian Welch & Dave Rawlings beeinflusst. Das Konzert beginnt um 20 Uhr.

23.10.2020 - 12:30 Uhr


Me and Mr. Cash


Ein Februarabend im Jahr 1968. Johnny Cash und seine Entourage spielen wieder eine ihrer ausverkauften Shows, diesmal in einem Provinzstädtchen in Kanada. Auch die quirlige June Carter, Spross der legendären Carter Family, ist wieder dabei. Nachdem sie die letzten Akkorde ihres gemeinsamen Hits „Jackson“ gespielt haben, fragt Johnny vor mehreren tausend Fans: „Willst du mich heiraten, June?“ Mit Spontanität und unvergleichlichem Witz umgeht sie eine Antwort und dreht stattdessen die Situation ins Komische, als wäre es eine eingeübte Nummer. Doch Johnny lässt nicht locker – dieses Mal nicht: Nach 31 Heiratsanträgen antwortet ihm June an diesem Abend endlich mit „Ja!“.

Die Schauspieler Lucie Mackert und Roman Roth tauchen gemeinsam mit dem Musiker Thomas Maos in die Carter-Cash-Welt ein. Sie beleuchten die zwei Seiten einer Liebe im Showgeschäft und zeigen die vielen Facetten der beiden Hauptfiguren. Dabei lassen sie aber auch wichtige Wegbegleiter und Familienmitglieder aufleben und erzählen die Geschichte der beiden aus zahlreichen Blickwinkeln. Mit Hilfe von neuen Arrangements altbekannter Countryklassiker zeigen die drei Performer eine heutige Sicht auf dieses Stück Musikgeschichte und lassen gleichzeitig längst vergangene Zeiten aufblitzen. Ihr erlebt den Theaterabend mit Songs von Johnny Cash und June Carter Cash Freitag und Samstag, jeweils um 19:30 Uhr im Theater der Stadt Gütersloh. Der Samstag ist bereits ausverkauft.

23.10.2020 - 12:42 Uhr


#fancyFriday in der Stadtbibliothek Gütersloh


Beim #fancyFriday in der Stadtbibliothek Gütersloh wird heute ein "Smash Bros. Ultimate" Mini-Turnier gezockt. Wer von 16 bis 18 Uhr dabei sein möchte, meldet sich bitte unter 05241/2118074 oder stadtbibliothek-guetersloh@gt-net.de an. Bitte an den Mund/Nasenschutz denken.

23.10.2020 - 18:30 Uhr   bis   25.10.2020 - 18:30 Uhr


„I am Greta“


Am Freitag, den 23.10.2020 um 20:00 Uhr präsentiert das Bambikino Gütersloh in Kooperation mit fridays for future / parents for future Gütersloh erstmalig den sehenswerten Dokumentarflm „I am Greta“. Im Anschluss an die Premiere ist eine Diskussionsrunde geplant. Weitere Vorstellungen ohne Rahmenprogramm sind am Samstag (24.10.) und Sonntag (25.10.) um 17:30 Uhr.

Binnen kürzester Zeit wurde die damals 15jährige Schwedin Greta Thunberg 2018 weltberühmt und das durch nicht mehr als einen Schulstreik. Viel wurde seitdem über die junge Aktivistin geschrieben und auch gelästert, aber dem Dokumentarfilmer Nathan Grossmann gelingt mit seinem unbedingt sehenswerten Film „I am Greta“ ein spannender Blick auf seine Protagonistin, der erstaunlicherweise nur gelegentlich zur verklärten Hagiographie wird.

Kino_Film_Kinosessel

01.01.2020 - 11:09 Uhr   bis   01.01.2021 - 11:09 Uhr


Kino im besten Kreis der Welt


Was gibt es Schöneres als einen tollen Film auf großer Leinwand zu genießen, bestenfalls mit frischem Popcorn und etwas zu Trinken. Hier geht es direkt zu den Programmseiten der Kinoanbieter in Ihrer Nähe:

Cinestar Bielefeld

Bambi & Löwenherz Gütersloh

Rhythmus Filmtheater Schloß Holte-Stukenbrock

Lichtwerk Bielefeld

 


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!