Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Mai
MODIMIDOFRSASO
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345


Sonntag 22.5.

22.05.2022 - 16:25 Uhr


Kinderrabatz auf dem Schützenplatz


Heute gibt es ein großes Kinderfest mit Festumzug und KiKaTanzAlarm in Stukenbrock. Die Aufstellung für den Umzug ab 11:30 Uhr findet im Bereich Am Pastorat und Tannenweg statt. Circa 50 Gruppen und Musikkapellen mit etwa 80 Teilnehmern werden dabei sein. Start des Kinderumzugs ist um 12:12 Uhr an der Ecke „Am Pastorat – Holter Straße. Der Umzug geht dann über die Holter Straße, die Hauptstraße und die Lüchtenstraße. Nach dem Umzug ab etwa 13.30 Uhr gibt es ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm auf dem Schützenplatz, mit großen Spielbereich für Kinder und Bühnenprogramm mit Tom Lehel und KiKaTanzalarm.

22.05.2022 - 16:27 Uhr


"Bach total" in der St. Johanniskirche


Heute findet um 17 Uhr nach längerer Corona-Pause endlich wieder ein großes Bach-Konzert in der Haller St. Johanniskirche statt. Auf dem Programm stehen vier der schönsten Kantaten von Johann Sebastian Bach: "Halt im Gedächtnis Jesum Christ", "Weinen, Klagen, Sorgen, Zagen", "Ihr werdet weinen" und "Bleib bei uns". "Eure Trauer soll in Freude verwandelt werden" - das ist die Kernaussage der Kantaten, die Bach für den Osterfestkreis geschrieben hat. Neben den zwei Gruppen des Bach-Chores sind Sarah Romberger (Alt), Florian Feth (Tenor) und Fabian Kuhnen (Bass) als Vokalsolisten zu erleben. Es spielt das Aachener Barockorchester "arcipelago". Die Gesamtleitung liegt in den Händen von KMD Friedemann Engelbert. Tickets gibt es im Vorverkauf unter www.haller-leben.de und telefonisch unter 05201/183-338 sowie an der Konzertkasse ab 16.15 Uhr.

22.05.2022 - 16:30 Uhr


Kinderflohmarkt


Am Sonntag, 22. Mai, ist die Parklandschaft auf dem Berliner Platz in Gütersloh fest in Kinderhänden. Von 10 bis 14 Uhr haben die kleinen Flohmarktteilnehmer*innen die Möglichkeit auf dem Berliner Platz zu verhandeln, zu verkaufen und zu tauschen.

22.05.2022 - 16:38 Uhr


Platzkonzert auf dem Doktorplatz


Musik liegt in der Luft. Auch in diesem Sommer lädt die Flora Westfalica ein zu kostenlosen Platzkonzerten. Die Idee hat sich in den vergangenen Jahren bestens bewährt: An insgesamt sieben Sonntagen können sich Musik-freunde nachmittags im Biergarten treffen, bei Bedarf etwas trinken und unterschiedliche Bands erleben. Dabei wird die Bühne nicht nur auf dem Doktor- und Marktplatz aufgebaut. Kostenlose Konzerte gibt es auch in St. Vit, Batenhorst und Lintel.

Den Saisonauftakt machen auf dem Rhedaer Doktorplatz am Sonntag, 22. Mai, ab 15 Uhr „KC & the Soul Brothers“. Ob Reggae, Soul, Funk, Latin, Rock oder Pop – KC & THE SOUL BROTHERS haben es einfach drauf. Die sechsköpfige Band liebt Musik von den 60er Jahren bis heute. Ob Coldplay und Joe Cocker, Jamiroquai und Michael Jackson, Bob Marley und Stevie Wonder – ein Ohrwurm jagt den nächsten. Und Sänger KC selbst sorgt, nach eigenen Angaben, für das perfekte „nigerian fee-ling“.

Die Platzkonzerte 2022 im Über-blick:

22.5., Doktorplatz: KC & the Soul Brothers

5.6., St. Vit am Küsterhaus: Jörg & Ester

26.6., Marktplatz, Wohnzimmersoul

17.7., Schützenwiese Batenhorst, Phätte Zeiten

31.7., Lintel an der Postdammschule, Juan Pablo & Band

7.8., Doktorplatz, Bakerstreet

4.9., Marktplatz, Jazzfalia

Der Eintritt zu den Platzkonzerten ist frei.

22.05.2022 - 16:40 Uhr


Waldspaziergang mit dem NABU


Für die frühen Vögel veranstaltet das Kulturbüro und Stadtmarketing Team in Zusammenarbeit mit dem NABU am 22. Mai einen Waldspaziergang mit anschließendem Frühstück im Café Altes Pfarrhaus. Unter dem Motto „Der frühe Vogel“ soll gemeinsam der Natur in den frühen Morgenstunden beim Aufwachen zugehört werden. Andreas Bader vom NABU Gütersloh bietet während des Spaziergangs spannende Informationen zur lokalen Vogelwelt und Stephan Borghoff von der Umweltstelle der Stadt Halle zu Pflanzen und Bäumen. Der Waldspaziergang startet um 6 Uhr am Café Altes Pfarrhaus und endet dort gegen 8 Uhr mit einem reichhaltigen Frühstück.

22.05.2022 - 16:56 Uhr


Weltspieltag im Gartenschaupark Rietberg


Zum größten Abenteuerspielplatz in ganz Nordrhein-Westfalen wird der Gartenschaupark Rietberg am Sonntag, 22. Mai. Dann wird im Parkteil Nord von 11 bis 18 Uhr der Weltspieltag gefeiert – mit jeder Menge Aktionen, Spaß und viel buntem Programm. Eine ganze Reihe heimischer Akteure sind mit von der Partie und sorgen dafür, dass nach Herzenslust getobt und getollt, gebastelt und gespielt werden kann.

Nach zweijähriger Corona-Pause stehen die Aktiven von heimischen Vereinen, Kindergärten und anderen Einrichtungen in den Startlöchern, um den Park in eine kunterbunte Spielfläche zu verwandeln. Mit dabei sind die DRK-Kita Emshöhle, deren Mitarbeiter die jungen Besucher mit Glitzer-Tattoos verschönern, sowie die AWO-Kindertagesstätte Stennerland, bei der Wurfbälle gestaltet werden können. Bei der Jugend der Grafschaftler Karnevalsgesellschaft Rietberg werden Masken gebastelt, der TuS Westfalia Neuenkirchen ist mit einer Slackline, Spielen am Schwungtuch und Seilchenspringen in verschiedenen Größen dabei. Um 12 und um 14 Uhr bieten die TuS-Aktiven zudem jeweils 45-minütige Tanzworkshops für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren an, deren Ergebnisse im Anschluss auch vorgeführt werden. Zudem sind um 16.30 Uhr Auftritte der drei Tanzgruppen Flohhüpfer, Discobienen und Glitzergirls geplant.

Bei der Ultimate-Frisbee-Abteilung im TV Verl darf auf eine Wurfwand gezielt werden, außerdem wird der Trend-Sport Disc Golf vorgestellt und vorgeführt. Die Bogensportler des TuS Viktoria Rietberg bieten Spaßschießen für Kinder ab 10 Jahren und Erwachsene an, die TuS-Viktoria-Fußballer bauen eine Torwand auf, und die Volleyballabteilung ist vor Ort, um mit den Besuchern die eine oder andere Partie zu spielen und Interessierte den Sport ausprobieren zu lassen. Die Malteser-Jugend bringt ein „Dr. Bibber“-Spiel in XXL-Dimension mit, die Malteser-Einsatzabteilung präsentiert einen Rettungswagen, und auch die Jugendfeuerwehr Rietberg plant eine Fahrzeugschau sowie Spiel und Spaß für Kids. Grasköpfe können beim Jugend-Rotkreuz DRK-Ortsverein Rietberg gestaltet, beim Familienzentrum Rietberg darf die Bewegungsbaustelle ausprobiert werden. Der Rassekaninchenzuchtverein W376 Rietberg und Umgebung zeigt seine Tiere in der Kleintierzuchtanlage. Die DLRG-Ortsgruppe Rietberg plant eine Wasserolympiade, der Schnurstracks-Kletterpark ist mit Kistenklettern dabei, beim Grünen Klassenzimmer wird am Sennebach gekeschert. Modelltruckfahren ist bei den Modelltruckfreunden Gütersloh möglich. Das Team der Sportabzeichen-Abnehmer der Stadt Rietberg stellt sich vor, informiert über das Sportabzeichen, einzelne Disziplinen wie Seilchenspringen oder Standweitsprung können auch direkt absolviert werden.

Zudem vor Ort ist Thomas Benirschke mit seiner Zaubertöpferscheibe, wo die kleinen und großen Besucher Gefäße aus Ton eigenhändig herstellen können. Die heimische Künstlerin Karin Wolf bastelt mit den Kindern, und auf den Solar-Bobby-Cars von Addy Schulz dürfen die Jungen und Mädchen die eine oder andere Runde auf vier Rädern flitzen.

Die NK-Boules und Rieti-Boules nutzen den Weltspieltag für einen „Tag der offenen Tür“ auf ihrer Anlage in der Nähe der Volksbank-Arena. Ziel ist es, weitere Interessierte für den Boule-Sport zu begeistern. Menschen, die Spaß an Sport, Spiel und Geselligkeit unter freiem Himmel haben, können sich dort informieren und den Sport mit den Kugeln ausprobieren.

All diese Angebote sind im regulären Eintritt inbegriffen. Der Parkeintritt kostet 5 Euro pro Erwachsenem, eigene Kinder bis einschließlich 17 Jahren haben freien Eintritt. Der Gartenschaupark ist in der Sommersaison täglich von 6 bis 20 Uhr geöffnet.

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

10.03.2022 - 09:27 Uhr   bis   12.06.2022 - 09:27 Uhr


Wie Künstler Dr. Wilfried Koch sich selbst sieht


In einer neuen Ausstellung präsentiert das Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch einen weiteren Ausschnitt aus dem künstlerischen Schaffen des heimischen Künstlers, der dem Museum seinen Namen gibt. Mehr als 60 Porträts und Selbstporträts sind dort ab sofort zu sehen. „Ölporträts malt man in der Regel für die dargestellten Personen. Porträtzeichnungen kann der Maler schon mal leichter für sich behalten.“ So spricht Dr. Wilfried Koch über die über 1000 Bildnisse, die er im Laufe seines Lebens geschaffen hat. Hiervon sind etwa 300 Porträtzeichnungen und 44 Ölgemälde erhalten, die in die Stiftung der Sparkasse Rietberg übergegangen sind, um sie im Museum der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In der Deele werden nun 30 Porträt-Gemälde ausgestellt: Bildnisse von Verwandten und geliebten Familienmitgliedern, von Freunden, Wegbegleitern, Berühmtheiten und anderen Zeitgenossen. Schon die Porträt-Übungen aus der frühen Zeit waren von unbestechlicher Genauigkeit getragen. Die erstrebte Ähnlichkeit war dabei eine selbstverständliche Voraussetzung.

Derweil sind in der Galerie 32 Selbstporträts aus den Jahren 1946 bis 1972, also aus frühester Zeit und im Mannesalter, zu sehen. „Mein Gesicht war ein Gegenstand meiner Übungen. Es war sehr dankbar, hatte immer Zeit für mich, wenn und solange ich damit arbeiten konnte. Es war geduldig, wurde nicht aufsässig, wenn ich es in ungewöhnliche Farben setzte oder in Flächen und Stücke zerlegte. Vor allem kostete es kein Modell-Honorar.“ Mit diesen Worten beschreibt der Künstler Dr. Wilfried Koch die Entstehung seiner Selbstporträts aus den bitteren Jahren nach dem Kriegsende. Leider sind viele dieser Arbeiten verloren gegangen.

Heute sind noch 40 Selbstporträts erhalten. Die älteste datierte Zeichnung nennt den 14. März 1946. Der Künstler benutzte Materialien wie Bleistift, Pastell- und Ölkreide, Farbstift, Füllhalter, Kohle, Aquarellfarben, die er dann auf Materialien wie Tapete, Papier, Holz- oder Hartfaserplatten aufbrachte. Das Museum an der Emsstraße 10 kann dienstags bis sonntags in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei, es gilt die 3G-Pflicht. Die Ausstellung dauert an bis zum 12. Juni 2022. Weitere Informationen unter www.museum.rietberg.de oder telefonisch unter (05244) 986373.

Gütersloher Frühlung Narzissen

24.03.2022 - 13:54 Uhr   bis   22.05.2022 - 13:55 Uhr


Acht Wochen Gütersloher Frühling


Nachdem im vergangenen Jahr alles etwas anders als gewohnt stattfinden musste, kehrt die beliebteste Veranstaltung Güterslohs im (fast) gewohnten Glanz zurück. Die Innenstadt verwandelt sich ab Donnerstag, 24. März, wieder in eine blühende Oase voller neuer Ideen – mit der beliebten Parklandschaft als Mittelpunkt. Bis zum 22. Mai setzen die Gütersloh Marketing GmbH, die ISG Mittlere Berliner Straße und Güterslohs „Grüne Branche” die innerstädtischen Straßenzüge und Plätze frühlingshaft in Szene.

Verschiedene dekorative Bepflanzungen – erstmalig auch kleine Beetflächen in der Königstraße und in der unteren Berliner Straße – sowie die Palettentürme der ISG Mittlere Berliner Straße ergänzen das Stadtbild auf kunstvolle wie natürliche Weise. An vielen Ecken der Stadt warten kleine Blickfänge auf die Besucher*innen. Natürlich wird auch der Kolbeplatz zur grünen Wohlfühllandschaft mitten in der Stadt und erhält frische, frühlingshafte Farbtupfer und eine Rasenfläche mit Liegestühlen als Sitzmöglichkeiten.

 Alle Informationen zum Gütersloher Frühling und den Aktionen können unter www.guetersloh-marketing.de eingesehen werden.

08.05.2022 - 09:00 Uhr   bis   07.08.2022 - 09:00 Uhr


Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben


Das Museum Peter August Böckstiegel zeigt aktuell die Ausstellung „Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben“. Ihr seht mehr als 70 großformatige Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken des Künstlers Herbert Ebersbach (1902-1984) sowie rund 15 Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die Freunde und Weggefährten von Ebersbach waren, darunter Bernhard Kretzschmar, Wilhelm Lachnit und Otto Dix.
Ebersbach gehörte wie Peter August Böckstiegel (1889-1951) zu den wichtigen Vertretern der so genannten „Zweiten Generation“ des deutschen Expressionismus. Ebersbach und Böckstiegel kannten und schätzten sich: Beide Künstler haben den größten Teil ihres Lebens in Dresden und Bielefeld verbracht; beide engagierten sich an beiden Orten im Kunstleben und haben mehrfach zusammen ausgestellt. Ebersbach schuf bis an sein Lebensende ein in sich konsistentes, vom Expressionismus beeinflusstes Werk, das in dieser Ausstellung neu- und wiederentdeckt werden kann. Zuletzt zeigte im Jahr 2014 das Kunstmuseum Ahlen die Ausstellung „Herbert Ebersbach: Anerkannt. Verfemt. Wiederentdeckt“.
Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Führungen und Vorträgen. Weitere Informationen unter www.museumpab.de

16.05.2022 - 15:32 Uhr   bis   26.06.2022 - 15:34 Uhr


„Kleinstadt-Dschungel“


Wer ab dem 19. Mai die Werkstatt Bleichhäuschen in Rheda-Wiedenbrück besucht, betritt eine andere Welt. Die rund 40 Kinder und Jugendlichen, die hier wöchentlich zu den Kunstkursen kommen, haben unter dem Titel „Kleinstadt-Dschungel“ das kleine Künstlerhäuschen neu gestaltet. Die Fünf- bis Achtzehnjährigen haben sich mit zwei verschiedenen Lebenswelten auseinandergesetzt und einen Raum in einen Dschungel, den anderen in eine Stadt verwandelt. Zu sehen sind große Wandarbeiten sowie kleine Objekte und Bilder, die zu einer großen Kulisse zusammengefügt sind.

Während im Dschungel-Raum Bilder mit Pflanzen und Tieren dominieren, sind zum Thema Stadt schuhkartongroße Ladenlokale entstanden. Die Kinder- und Jugendlichen haben eine faszinierende und kreative Ausstellung geschaffen, die zu einer regelrechten Entdeckungsreise einlädt. Die Arbeiten sind vom 19. Mai bis zum 26. Juni montags bis donnerstags von 15 bis 17 Uhr, sonntags bereits ab 14 Uhr zu sehen.

21.05.2022 - 16:32 Uhr   bis   22.05.2022 - 16:32 Uhr


Farmhouse Jazz & Blues Band


Am 21.05 und 22.05 spielt die "Farmhouse Jazz & Blues Band" im Farmhouse Jazzclub Harsewinkel. Start ist Samstag um 19 Uhr, Sonntag um 12 Uhr und wir hoffen natürlich, dass die Konzerte bei Sonnenschein im Außenbereich stattfinden können.

Die Farmhouse Jazz & Blues Band aus Enkhuizen in den Niederlanden wurde 1981 von einigen ehemaligen Mitgliedern der Stable Roof Jazz Band gegründet. Die mittlerweile siebenköpfige Formation bietet eine umfassende Reihe von Stilrichtungen. Ob New Orleans, Swing, Gospel, traditioneller Jazz und Blues-Rock, alles wird mit scheinbar grenzenloser Energie und ansteckend wirkendem Enthusiasmus dargeboten. Die perfekt aufeinander eingespielte Rhythmusgruppe wird komplettiert durch drei hervorragende Blechbläser, um – ganz im Sinne des New Orleans Jazz – das Publikum zu unterhalten.

21.05.2022 - 16:47 Uhr   bis   22.05.2022 - 16:47 Uhr


Wege durch das Land


Am Samstag, 21. Mai, um 18:00 Uhr und am Sonntag, 22. Mai um 15:00 Uhr ist das Literatur- und Musikfestival ‹Wege durch das Land› mit zwei unterschiedlichen Programmen zu Gast im Museum Peter August Böckstiegel (Schlossstraße 109/111, 33824 Werther).

Samstag, 21. Mai: ‹Ausdruck seines Ursprungs zu sein, ist das Beste, was einem Künstler passieren kann›

Der Künstler Peter August Böckstiegel gilt als bedeutendster Vertreter des ‹Westfälischen Expressionismus› und war Maler und Bildhauer gleichermaßen. Sein Werk wurde immer wieder der Stilrichtung des Expressionismus zugerechnet und infolgedessen ab 1933 zur sogenannten ‹Entarteten Kunst› ernannt. Die Schauspielerin Nicole Ernst wird in den Ausstellungsräumen des Museums aus Böckstiegels ‹Aus meinem Leben› samt weiterer Texte des Künstlers lesen und so einen Einblick in sein Schaffen und seine Kunstauffassung geben. Als ausschlaggebender Impuls für die Gattung der expressionistischen Literatur gilt Alfred Döblins ‹Die Ermordung einer Butterblume und andere Erzählungen›. Neben diesem liest der Schauspieler Max Urlacher auch aus Alfred Döblins ‹Die Seefahrt›. Döblins Groteske beschreibt wortmächtig den Einfluss der Natur auf die menschliche Seele und kommt damit den Bildern Böckstiegels inhaltlich und formal durchaus nahe. Musikalisch begleitet wird das Programm von der in Spanien geborene Saxophonistin Mari Ángeles del Valle Casado, die sich in ihrem Konzert mit Böckstiegels Zeitgenossen, wie Claude Debussy, Isaac Albéniz und Pierre-Octave Ferroud.

Weitere Infos unter: https://www.wege-durch-das-land.de/veranstaltung/2022/unendlicher-spass/

Sonntag, 22. Mai: ‹Kinderland›

Seit seiner Eröffnung im August 2018 bietet das Museum Peter August Böckstiegel nicht nur Platz für die Ausstellungen des berühmten westfälischen Expressionisten und seiner Wegbegleiterinnen und -begleiter, sondern auch für die Kunstvermittlung. Auch ‹Wege durch das Land› öffnet das Museum für die Kinder und lädt ein zu einem Familiennachmittag, der neben der Musik auch der Illustration eine Bühne gibt. Der Autor und Illustrator Mawil, der u. a. vor zwei Jahren den Auftrag bekam, eine eigene Lucky-Luke-Hommage zu erschaffen, stellt hier sein Comicbuch ‹Kinderland› zeichnend und lesend vor. Mawil wird anhand einzelner Szenen vorstellen, wie eine Comicseite entsteht und wie die Figuren zum Leben erweckt werden. Musikalisch wird der Nachmittag von einem Konzert der Kinder-Rockband Gorilla Club begleitet. Hinter ihr verbirgt sich die Kölner Indie-Pop-Institution Locas In Love, die seit Beginn des Jahrtausends sieben von der Presse gefeierte Alben veröffentlicht hat.

Weitere Infos unter: https://www.wege-durch-das-land.de/veranstaltung/2022/kinderland/

21.05.2022 - 16:49 Uhr   bis   22.05.2022 - 16:49 Uhr


30 Jahre Senne Golfclub Gut Welschof


Der Senne Golfclub Gut Welschof lädt Sie und Ihre Familie zur Feier des 30-jährigen Jubiläum der Golfanlage ein. Lernen Sie Golf einmal von einer unerwarteten Seite kennen. An unterschiedlichen Stationen können Sie und Ihre Familie Ihr Können mit dem Golfschläger testen und dabei auch noch Gutscheine unseres Hauptsponsors Golf House Bielefeld gewinnen. 

Für 5,00 € erhalten Sie in unserem Sekretariat eine Laufkarte, auf der Ihre erreichten Punkte der einzelnen Stationen notiert werden. Nehmen Sie sich Zeit um gegen 18:00 Uhr an der Siegerehrung teilzunehmen. In der Zwischenzeit versorgen Sie sich an den verschiedenen Stationen oder unserer Gastronomie mit Getränken und Essen oder fahren mit einem Mitglied des Clubs ein paar Bahnen des Golfplatz ab und schauen den Turnierspielern bei ihrem Spiel zu. 

Für Golfer haben wir zwei anspruchsvolle Turniere organisiert, zu denen Sie sich über unser Sekretariat oder online anmelden können. Hier winkt als besonderer Preis ein Golf-Travelbag. Für Sonntag, den 22.05.2022 steht Ihnen ab 12:00 Uhr an der Driving Range ein Eiswagen zur Verfügung. Dort bekommen Sie gegen ein freundliches Lächeln ein kostenloses erfrischendes Eis. 

Auf der Driving Range findet am Sonntag neben dem Event „Billy the Kid“ ein Flohmarkt von Golfern für Golfer statt. Neben klassischen Golfartikeln werden Sie dort auch andere Gegenstände für den kleinen Geldbeutel finden. Der Erlös des Flohmarkts geht der Welschof Jugendförderung zu. Für Kinder bis 14 Jahre, haben wir eine spezielle kostenlose Kids-Zone eingerichtet. Dort können die jüngsten bei Klettgolf, Croquet und einem kleinen Puttwettbewerb ihr Können zeigen. Es warten dort kleine Sofortpreise und Gutscheine für ein kostenlosen Schnupperkurs auf die Kids.  

Interessierte, können sich auch zu einem Schnupperkurs in unserem Sekretariat anmelden. 


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!