Responsive image

on air: 

Leonie & Dominik
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

>> Wegen des Coronavirus müssen aktuell bis voraussichtlich Ende April 2020 alle Veranstaltungen abgesagt werden! Alle Infos auf unserer Corona-Übersichtsseite.

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Februar
MODIMIDOFRSASO
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291


Dienstag 18.2.

18.02.2020 - 12:00 Uhr


Maskentheater in Rheda-Wiedenbrück


Heute geht es in der neuen Stadthalle Rheda-Wiedenbrück nahezu sprachlos zu, denn an diesem Abend fällt auf der Bühne kein Wort. Im Saal werden die Zuschauer nämlich garantiert aus dem Lachen nicht herauskommen. Vorhang auf für Habbe & Meik. Heute bietet das grandiose Duo im Rahmen des KleinKunst-SixPacks ab 20 Uhr Maskentheater der Spitzenklasse. Die beiden Komiker, die ihr Handwerk vortrefflich beherrschen, begeistern mit ihrer Körpersprache, einem perfekten Timing und virtuosen Musikeinlagen. Ganz ohne Worte und ohne eine Miene zu verziehen kreieren sie urkomische Szenen und hauchen ihren Figuren Leben ein. Dabei steckt hinter scheinbar mühelosem Slapstick in atemberaubendem Tempo schweißtreibende Akrobatik in Perfektion.

18.02.2020 - 12:01 Uhr


Trauer-Tattoo-Ausstellung


Heute beginnt die Trauer-Tattoo-Ausstellung - „Unsere Haut als Gefühlslandschaft“ in der Stadtbibliothek Gütersloh. Um 19:30 Uhr findet ein Eröffnungsvortrag mit Katrin Hartig statt. Die Ausstellung ist bis zum 29. Februar in der Stadtbibliothek zu sehen.

„Menschen lassen sich in der Trauer tätowieren. Sogar Menschen, die vorher Tattoos verweigernd oder gar verachtend gegenüberstanden. Ob ein besonderer Schriftzug, ein Symbol, eine Zeichnung. Ob Mann oder Frau. Jung oder Alt. Das Tattoo ist ein Statement für immer, denn Trauer geht nicht vorbei. Sie verändert sich und sucht nach individuellem Ausdruck. Trauer will gesehen werden.“

Diesem Phänomen ist Katrin Hartig, Trauerbegleiterin, Sprecherin der Verwaisten Eltern und Trauernden Geschwister in Sachsen-Anhalt und Fernsehjournalistin nachgegangen. Zusammen mit ihrer Projektpartnerin Stefanie Oeft-Geffarth hat sie sich in das spannende Projekt gestürzt und es entstand eine faszinierende Ausstellung.

18.02.2020 - 12:40 Uhr


Vogelfrei U20 Slam


Heute werden im Wintergarten der Weberei Gütersloh wunderbare junge Poetinnen und Poeten aus Gütersloh und der weiteren Umgebung ihre Texte den Zuschauern in die Gehörgänge ballern und mit ihren Worten verzaubern. Dementsprechend zeigt dort die Jugend von heute, dass sie doch gar nicht so sprachfern und kulturell unbegeistert ist, wie ihr von der Jugend von gestern gerne vorgeworfen wird. Beim U20 Slam sprechen jugendliche Schreibende von den Themen, die sie bewegen. Wie bei jedem erwachsenen Poetry Slam werden die Poet*innen selbst geschriebene Texte innerhalb von sechs Minuten auf der Bühne performen. Dabei ist es egal, ob lustig oder ernst, ob Stand Up oder Lyrik. Der Moderator Niko Sioulis gibt bei jeder Ausgabe einem jungen Bühnenmenschen aus der Region die Gelegenheit mit zu moderieren und sich dabei auszuprobieren. Außerdem darf die Person, die Comoderator*in ist einen „schlechtesten Text des Abends“ schreiben, den Niko dann vorlesen muss.

Kino_Film_Kinosessel

01.01.2020 - 11:09 Uhr   bis   01.01.2021 - 11:09 Uhr


Kino im besten Kreis der Welt


Was gibt es Schöneres als einen tollen Film auf großer Leinwand zu genießen, bestenfalls mit frischem Popcorn und etwas zu Trinken. Hier geht es direkt zu den Programmseiten der Kinoanbieter in Ihrer Nähe:

Cinestar Gütersloh

Cinestar Bielefeld

Bambi & Löwenherz Gütersloh

Rhythmus Filmtheater Schloß Holte-Stukenbrock

Lichtwerk Bielefeld

 

26.01.2020 - 13:09 Uhr   bis   01.03.2020 - 13:09 Uhr


Mutter und Tochter - Malerei und Zeichnung


Vom 26.01. – 01.03 zeigen Mutter und Tochter Malerei und Zeichnung in der Lederfabrik Halle. Maria Ahrend, die seit 1970 in Halle lebt, kam über Arbeiten mit Ton zur Malerei. Thematische Anlässe findet sie im eigenen Garten oder in südeuropäischen Landschaften. Die in Halle geborene  und seit 1992 in Hamburg lebende Künstlerin Irina Ahrend zeigt in „UNLOGICAL“ eine Querschnitt ihrer abstrakten Arbeiten auf Papier. „Transformationen“ heißen die bis zu vier Meter langen ausgeklappten Leporellos.

16.02.2020 - 11:08 Uhr   bis   08.03.2020 - 11:09 Uhr


Ausstellung Zwischenzeit


Karl – Heinz Lünstroth zeigt die Ausstellung „Zwischenzeit“ in der Galerie et in Versmold vom 16.2. - 8.3. 2020. Gezeigt werden Arbeiten aus den Projekten in Griechenland, Frankreich, Norwegen und Deutschland. Neben den großformatigen abstrakten Gemälden, die seit mehr als 30 Jahren den Schwerpunkt seines künstlerischen Schaffens darstellen, geht es in den Projekten darum, gewohnte Pfade zu verlassen und ganz im Sinne der Philosophie des japanischen Zen  „Augenblick für Augenblick etwas Neues zu entdecken. So versammeln sich neben den bisher verwendeten Acrylfarben auch schon mal Olivensaft und Wein auf dem Malgrund. Je nach Projekt ändern sich auch die verwendeten Techniken: Fotografie, Aquarell und Zeichnung. Alles ist offen. Ausstellungseröffnung ist am 16.2.2020 um 11:30 Uhr in der Galerie et in Versmold.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!