Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Juli
MODIMIDOFRSASO
27282930123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


Freitag 15.7.
15.07.2022 - 12:00 Uhr   bis   17.07.2022 - 23:55 Uhr


Schützenfest: St. Sebastianus Schützenbrüderschaft Avenwedde e.V.


Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Avenwedde e.V. feiert vom 15.-17.7.2022 ihr Schützenfest. An allen drei Tagen beginnt die Party im Festzelt um 20.00 Uhr. Vorab finden am Freitag das Bierkönigschießen, am Samstag das Schießen der Jungschützen und am Sonntag das Königsschießen statt. Es legt jeweils ein DJ auf. Am Samstag, den 16.7.2022 heizt zusätzlich die Band "Relax" im Festzelt ein.

15.07.2022 - 13:00 Uhr   bis   15.07.2022 - 17:00 Uhr


Verl: Buntes Sommerfest rund um den "Treffpunkt Grenzenlos"


Spiel, Spaß, gute Unterhaltung sowie Gelegenheit für Gespräche und Begegnungen bietet das Sommerfest vor dem „Treffpunkt Grenzenlos“ (Wilhelmstraße 23), zu dem die Stadt Verl und der „Runde Tisch FÜR Flüchtlinge in Verl“ heute einladen. Von 13 bis 17 Uhr sind alle Interessierten willkommen, um gemeinsam zu feiern und das bunte Programm zu genießen. Kinder können sich unter anderem auf einer Hüpfburg austoben, fantasievolle Gesichter schminken lassen und die vielen Spielsachen des Spielmobils ausprobieren. Für das leibliche Wohl wird mit Speisen und Getränken bestens gesorgt. Auch die in Verl lebenden Flüchtlinge aus der Ukraine werden sich an der Veranstaltung beteiligen und zum internationalen Büffet einige selbstgemachte ukrainische Spezialitäten beisteuern.

15.07.2022 - 14:00 Uhr   bis   17.07.2022 - 18:00 Uhr


Mittelalterspektaktel im Gartenschaupark


Buntes Treiben samt Ritterturnieren vom 15. bis zum 17. Juli


Rietberg. In die Zeit des Mittelalters können Besucher des Gartenschauparks von Freitag bis Sonntag, 15. bis 17. Juli, eintauchen. Beim Mittelalterspektakel mit Ritterspielen gibt es allerlei Aktionen zum Staunen, Ausprobieren und Mitmachen für Groß und Klein.

 

Einen Zeitsprung ins 13. Jahrhundert unternehmen, das Ritterdasein in all seinen Facetten kennen lernen, tollkühne Reiter auf edlen Pferden bewundern – all das ist im Parkteil Nord an den drei Tagen möglich. Das bunte Treiben findet am Freitag, 15. Juli, von 14 bis 21.30 Uhr statt, am Samstag, 16. Juli, von 11 bis 21.30 Uhr, und am Sonntag, 17. Juli, von 11 bis 18 Uhr. Fünf Ritterturniere des Showteams Kaiser aus Mastholte sind vorgesehen: Freitag um 18 Uhr, Samstag um 14 und 18 Uhr und Sonntag um 13 und 16 Uhr. In diesen etwa einstündigen Turnieren zeigen Ross und Reiter ihr ganzes Können und messen ihre Kräfte, spektakuläre Lanzenduelle inklusive.

 

Dazu gibt es ein buntes mittelalterliches Markttreiben: Gesellige Hofnarren, Gaukler und Musikanten treiben ihr Unwesen vor Ort und sorgen für beste Unterhaltung. In einem Heerlager wird das mittelalterliche Leben demonstriert: Die Besucher können Zelte, Lagerküchen und Handwerksarbeiten beobachten und dabei das spezielle Flair spüren. An Marktständen und thematisierten Gastronomieständen gibt es Leckeres zu kaufen. Besonders für Kinder wird allerlei Tolles zum Ausprobieren geboten: Auf der Bogenbahn können sie ihre Fähigkeiten testen, im Kinderritterturnier einen spannenden Parcours bewältigen oder beim Händler für Ritterspielzeug ein Andenken aus der Ritterzeit erwerben.

 

Für das Mittelalterspektakel müssen keine gesonderten Tickets erworben werden, der Zutritt ist im regulären Eintrittspreis in den Gartenschaupark enthalten. Erwachsene zahlen 5 Euro für die Tageskarte, eigene Kinder haben freien Eintritt.

 

15.07.2022 - 15:30 Uhr


Kinderbibliothek in der Stadtbibliothek Gütersloh


Taucht mit uns in die fantastische Welt der Bücher ein: Wir lassen Figuren lebendig werden und erleben mit unseren Helden viele Abenteuer. Beim ersten Besuch bekommt ihr einen Lesepass, der bei jeder Teilnahme abgestempelt wird. Nach sechs Besuchen könnt ihr euch etwas Tolles aus unserer Schatzkiste aussuchen! „Gütersloh liest vor“ findet einmal die Woche an unterschiedlichen Wochentagen statt. Alle sind spontan willkommen.  Das Angebot des Literaturvereins ist kostenfrei. Aktuell können maximal 8 Kinder teilnehmen.

 

Dauer: ca. 45 Minuten 
Leitung: ehrenamtliche Vorleser:innen 

Ohne Anmeldung.

15.07.2022 - 16:00 Uhr   bis   16.07.2022 - 17:00 Uhr


Sommer-Feeling in der Gütersloher Innenstadt


Die Temperaturen steigen und um noch mehr Urlaubsstimmung nach Gütersloh zu bringen, lädt die Gütersloh Marketing GmbH (gtm) alle Gütersloher*innen und Besucher*innen dieses Jahr zum zweiten Mal zum GTM Sommer ein. Von Donnerstag, den 14. Juli bis Sonntag, den 28. August verwandelt die gtm die Innenstadt erneut in ein sommerliches Urlaubsparadies. Auf dem Berliner Platz lädt ein Strandareal mit Pflanzen und Liegestühlen zum Sonne Tanken und Entspannen ein. Dieses wird von der Firma Hartkämper Gartenbau gestaltet und umgesetzt. Dabei kommen rund 50 Tonnen Spielsand zum Einsatz, den die Firma Hagedorn gesponsort hat. Mit verschiedenen Dekorationen wie Blumenkübeln und bepflanzten Sitzelementen der Firma Krull wird es auch in der Fußgängerzone bunt und gemütlich.

 

Musik und Street Food zum Eröffnungswochenende auf dem Berliner Platz

Neben den einladenden Dekorationen und dem Stadt-Strand, locken auch verschiedene Aktionen im Rahmen des GTM Sommers die Gütersloher*innen und Besucher*innen in die Stadt. Zum Auftakt bieten am Freitag, den 15. Juli mehrere Street Food Trucks ab 16 Uhr allerlei Erfrischungen und Köstlichkeiten auf dem Berliner Platz an. Abends sorgen die Musiker*innen von PHÄTTE ZEITEN mit ihrer Mischung aus Pop, Rock und Hip Hop ab 20 Uhr für gute Stimmung.

Am Samstag, den 16. Juli steht das Street Food Angebot bereits ab 14 Uhr bereit, um für das leibliche Wohl der Innenstadtbesucher*innen zu sorgen. Ab 16 Uhr heizt dann ein abwechslungsreiches DJ-Programm das Publikum auf dem Berliner Platz an. Den Anfang machen die beiden talentierten Newcomer Marvin Konrad und Felix Zimmermann. Viele Gütersloher*innen werden Marvin Konrad durch seine Arbeit bei Radio Gütersloh kennen. Ab 18 Uhr übernimmt dann ChrisK die Bühne, der als erfahrener DJ bereits mehrfach im Club der Weberei aufgelegt hat. Headliner des Abends ist ab 20 Uhr MOAM. Der junge DJ war vergangenes Jahr bei der Veranstaltung „DJs in Town“ in Gütersloh zu sehen.

15.07.2022 - 18:00 Uhr   bis   15.07.2022 - 20:00 Uhr


Beatsteaks live und Open Air in Paderborn


Rund 8000 Musikfans konnten im vergangenen jahr bei insgesamt acht Picknickkonzerten im Schloss- und Auenpark in Paderborn aktuelle, national erfolgreiche Kunstler*innen (LEA, der Antilopen Gang, Giant Rooks, Gentleman, Boris und Faber) live erleben — in einer Zeit, in der es Pandemie bedingt kaum andere Moglichkeiten fur solche Erlebnisse gab.

Geplant sind in diesem Jahr vier Veranstaltungstage vom 14. bis 17. juli auf der Wiese nördlich vom Minigolfplatz - auf der im letzten Jahr auch die Picknickkonzerte stattgefunden haben. Die genaue Adresse fürs Navi lautet: Zur Gartenschau, 33104 Paderborn

Als erste Ankundigung konnen wir auch gleich mit einem Knüller aufwarten: Mit den BEATSTEAKS konnte direkt eine der beliebtesten und erfolgreichsten Rockbands der Republik verpflichtet werden. Die Band soll heute Open Air und Festival-Feeling nach Paderborn bringen. Der Vorverkauf für diesen Abend läuft.

Tickets sind dann erhaltlich über beatstuff.de und den bekannten WK-SteIIen.

Die Facts nochmal in Ktirze:

BEATSTEAKS

Paderborn - Schloss- und Auenpark Ticketpreis: 43 € zzgl. Gebühren

Vorverkauf über beatstuff.de und die bekannten WK-SteIlen

Veranstalter: Wohlsein GmbH & Schlosspark und Lippeseegesellschaft mbH

15.07.2022 - 18:30 Uhr


Rheda-Wiedenbrück: Orgelmusik zum Feierabend


Der junge Organist Christopher Skilton aus Köln ist heute um 18.30 Uhr im Rahmen der Orgelmusik zum Feierabend in der St. Clemenskirche zu hören. Mit Werken von J.S. Bach, Louis Vierne, Jean-Pierre Leguay und dem Romantiker Ludwig Neuhoff stellt er sich dem Publikum vor.

Christopher Skilton wurde 1998 in Bremen geboren. Dort erhielt er ab dem 5. Lebensjahr seine musikalische Grundausbildung beim Bremer Knabenchor an „Unser Lieben Frauen“. Zeitgleich begann er mit 5 Jahren das Klavierspiel und mit 13 das Orgelspiel.

Nach einer Anstellung als Organist beim Knabenchor an der Kirche „Unser Lieben Frauen“ Bremen begann Christopher Skilton 2018 das Studium der evangelischen Kirchenmusik in Köln. Ab Oktober 2022 studiert er neben dem Master evangelische Kirchenmusik auch den Solo Studiengang „Orgel - Master“.

Zu seinen Lehrern gehören Prof. Margareta Hürholz, Prof. Mareile Krumbholz, Prof. Dr. Roland Dopfer, Kölner Domorganist Prof. Dr. Winfried Bönig (alle Orgel) und Prof. Reiner Schuhenn (Chorleitung).

Weiter Impulse erhielt er auf der Orgel von Olivier Latry, Ben van Oosten, Guy Bovet, Lorenzo Ghielmi und einigen mehr.

15.07.2022 - 19:00 Uhr


Halle: HörBar


Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „HörBar“, ist Musik kostenfrei und draußen zu erleben. Die Konzerte finden immer freitagabends um 19 Uhr statt. Den Start macht die Sängerin Arlinda Shala heute im Biergarten des Grillwerk 2.0 in Künsebeck. Begleitend wird Wein des in der Lederfabrik ansässigen Weinhandels Wine & Spirits angeboten. Zudem wird die Ausstellung in der Städtischen Galerie geöffnet sein.

15.07.2022 - 19:30 Uhr


Feierabend-Bingo auf der Weberei-Terrasse


In der Weberei geht es heute wieder rund: Ab 19:30 Uhr startet hier die Juli-Ausgabe des Kultformats Bingo. Moderator David Szymura alias Ingo B. sorgt dabei für beste Unterhaltung beim wohlverdienten Getränk zum Feierabend und führt wie gewohnt mit viel Witz und Charme durch mehrere spannende Bingo-Runden. "Bingo hat wenig mit Glück zu tun, dafür viel mit Können", erklärt Ingo B. augenzwinkernd. Beim Feierabend-Bingo ist reichlich Spaß vorprogrammiert, außerdem winken den Gewinner:innen des Abends natürlich wieder tolle Preise.

Die Spielscheine werden vor Ort ausgegeben. Regeln und Abläufe werden zu Beginn des Abends erläutert. Frühzeitiges Erscheinen wird empfohlen. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung auf der Terrasse statt.

15.07.2022 - 20:00 Uhr   bis   15.07.2022 - 22:00 Uhr


ABSAGE: Welcome to Luckyland: Luke Mockridge


Um 20 Uhr kommt Luke Mokridge mit seiner "Welcome To Luckyland"-Tour in die Stadthalle Gütersloh. Die ursprünglich am 03.04.2020 geplante Show wurde bereits vorher mehrere male verschoben (vormals verlegt auf den 19.02.2021, 03.02.2022). Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit für den Ersatztermin.

UPDATE: DIE Show in Gütersloh wird abesagt. Luke Mokridge ist an Corona erkrankt und die Show wird nicht nachgeholt. Tickets können an den Vorverkaufsstellen, an denen sie erworben wurden, zurückgegeben werden. (Quelle: Instagram/thereallukemockridge)

 

 

WELCOME TO LUCKYLAND! Herzlich willkommen in der Welt von Luke Mockridge! Treten Sie ein und erleben Sie Deutschlands Ausnahme-Entertainer auf seiner dritten und bisher größten Live-Tour. Nachdem Luke Mockridge mit seinem letzten Liveprogramm „Lucky Man“ neue Maßstäbe gesetzt, und uns dabei auf eine Reise der Selbstfindung mitgenommen hat, wechselt er jetzt die Perspektive: WELCOME TO LUCKYLAND ist der Blick auf eine Welt, die uns ständig als Dystopie verkauft wird. Aber ist unsere Welt wirklich dem Untergang geweiht, oder kriegt die Menschheit doch noch die Kurve, wenn sie begreift, das letztendlich jeder Einzelne für sein eigenes Luckyland verantwortlich ist?

 

Auch wenn es dem Berufsoptimisten Luke gerade schwer gemacht wird, gibt er wie immer alles, um mit jedem Lachen die Welt um sich herum ein klein wenig zu verbessern. Den Koffer voller Optimismus, Instrumente und Stories über das Leben, die Welt und die Aufgabe, als 90er-Jahre-Kind endlich Verantwortung für die Welt zu übernehmen, macht sich Deutschlands Ausnahmekünstler wieder auf Tour! Du bist eingeladen! WELCOME TO LUCKYLAND!

 

Luke Mockridge feiert Ende 2012 mit seinem ersten Solo-Programm „I’M LUCKY, I’M LUKE“ erfolgreich Premiere. Seine Tour führt ihn, neben Kurzauftritten und Moderationen, durch ganz Deutschland. Mit diesem und seinem zweiten Erfolgsprogramm „LUCKY MAN“ hat er Hallen mit bis zu 14.000 Menschen gefüllt. Rund eine Million Fans hat er bislang begeistert, die alle hautnah erleben wollten, wie Luke sich munter durch die Welt der Generation "hashtag" wühlt.

 

2018 gewann er mit „Luke! Die Woche und ich“ den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Unterhaltung Late Night“. Nach insgesamt vier Auszeichnungen beim Deutschen Comedypreis zwischen 2013 und 2017 erhielt er 2018 erneut den begehrten Preis in den Kategorien „Beste Comedyshow“ (LUKE! Die Woche und ich) und „Erfolgreichster Live-Act“. 2016 wurde er zudem mit der 1LIVE Comedy-Krone ausgezeichnet.

 

WEBLINK: www.luke-mockridge.de

TICKETPREIS: 40,00€ Freie Platzwahl (inkl. Gebühr)
TICKET-HOTLINE: 01806 - 560 550**(0,20€/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60€/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

Eintrittskarten sind ab sofort erhältlich bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet unter: www.karten-online.de  

15.07.2022 - 22:00 Uhr   bis   16.07.2022 - 22:00 Uhr


Mondscheinkino in Rietberg


Sommerzeit ist Open-Air-Kino-Zeit. So auch im Gartenschaupark Rietberg. Unter freiem Himmel flimmern an zwei Abenden tolle Filme in der Volksbank-Arena über die Großbildleinwand. Das Mondscheinkino findet am Freitag und Samstag, 15. und 16. Juli statt, der Ticketverkauf ist bereits angelaufen.

Am Freitagabend wird der Disney-Streifen „Encanto“ gezeigt, am Samstag dann die deutsche Produktion „Wunderschön“. Beginn ist jeweils bei Einbruch der Dämmerung, also gegen 22 Uhr, Einlass jeweils um 20.30 Uhr. Die Eingänge Markenstraße und Stennerlandstraße sind geöffnet. In der Volksbank-Arena herrscht freie Platzwahl.

Der Disney-Film "Encanto" ist im wahren Wortsinn ein zauberhafter Streifen –  "Encanto" bedeutet "Zauber" oder "Verzauberung". Der Animations- und Musical-Film aus dem Jahr 2021 handelt von der Familie Madrigal, die in den Bergen Kolumbiens lebt. Durch eine magische Kerze haben die Familienmitglieder als Encanto („Zauber“) übernatürliche Gaben erhalten, die sie zum Wohle der Gemeinschaft einsetzen: das Wetter ändern, Wunden und Verletzungen heilen, Prophezeiungen treffen, Blumen sprießen und wachsen lassen, übermenschliche Stärke, mit Tieren sprechen. Nur Mirabel ist überraschend keine Gabe zuteil geworden... Der Film ist ohne Altersbeschränkung freigegeben und bietet ein tolles Kino-Erlebnis für die ganze Familie.

Am zweiten Abend des Mondscheinkinos wird der Film "Wunderschön" gezeigt, ein Drama von Karoline Herfurth aus dem Jahr 2022, der ab 6 Jahren freigegeben ist. Ein deutscher Episodenfilm mit Starbesetzung: Frauke (Martina Gedeck) steht kurz vor ihrem 60. Geburtstag und findet sich von Tag zu Tag weniger schön. Ihr Mann Wolfi (Joachim Król) hat derweil andere Probleme: Er ist pensioniert und weiß aktuell nichts mit sich anzufangen. Ihre gemeinsame Tochter Julie (Emilia Schüle) will als Model groß durchstarten und versucht krampfhaft, sich dem Schönheitsideal der Branche anzupassen. Der Film zeigt mit Humor und Sensibilität in loser Verknüpfung fünf Frauen im Spannungsfeld zwischen angekratztem Selbstbild und vermeintlich notwendiger Selbstoptimierung.  

Die Kino-Abende finden mit freundlicher Unterstützung der Stadtwerke Rietberg-Langenberg statt. Vor Ort ist die Gastronomie Rietbik bis etwa 21.30 Uhr geöffnet, so dass Speisen bis kurz vor Filmstart erworben werden können. Getränke gibt es auch während der Filme zu kaufen. Tickets für den Film kosten 7,60 Euro, Inhaber einer Dauerkarte des Gartenschauparks zahlen 4,30 Euro. Diese Preise gelten auch für Kinder. Wer das Open-Air-Kino besuchen möchte, muss keinen Eintritt in den Gartenschaupark bezahlen. Inhaber von Dauerkarten werden gebeten, diese zum Kinoabend mitzubringen, um ihre Berechtigung für den Kauf des vergünstigten Tickets nachweisen zu können. Tickets gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen, in der Touristikinformation an der Rathausstraße 36 und über die Internetseite www.gartenschaupark-rietberg.de.

 

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

08.05.2022 - 09:00 Uhr   bis   07.08.2022 - 09:00 Uhr


Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben


Das Museum Peter August Böckstiegel zeigt aktuell die Ausstellung „Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben“. Ihr seht mehr als 70 großformatige Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken des Künstlers Herbert Ebersbach (1902-1984) sowie rund 15 Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die Freunde und Weggefährten von Ebersbach waren, darunter Bernhard Kretzschmar, Wilhelm Lachnit und Otto Dix.
Ebersbach gehörte wie Peter August Böckstiegel (1889-1951) zu den wichtigen Vertretern der so genannten „Zweiten Generation“ des deutschen Expressionismus. Ebersbach und Böckstiegel kannten und schätzten sich: Beide Künstler haben den größten Teil ihres Lebens in Dresden und Bielefeld verbracht; beide engagierten sich an beiden Orten im Kunstleben und haben mehrfach zusammen ausgestellt. Ebersbach schuf bis an sein Lebensende ein in sich konsistentes, vom Expressionismus beeinflusstes Werk, das in dieser Ausstellung neu- und wiederentdeckt werden kann. Zuletzt zeigte im Jahr 2014 das Kunstmuseum Ahlen die Ausstellung „Herbert Ebersbach: Anerkannt. Verfemt. Wiederentdeckt“.
Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Führungen und Vorträgen. Weitere Informationen unter www.museumpab.de

22.06.2022 - 11:57 Uhr   bis   14.08.2022 - 11:57 Uhr


Frische Brise weht durchs Kunsthaus Rietberg


Eine neue Ausstellung im Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch widmet sich dem Maritimen und den Küstenlandschaften. „Der Norden und das Meer“ vereint 67 Bilder von vier Künstlerinnen und Künstlern in einer Gemeinschaftsausstellung, die am Mittwochabend, 22. Juni, eröffnet wird. Interessierte Kunstfreunde und -freundinnen sind herzlich eingeladen zur Vernissage.

Ausgestellt werden Bilder von Friedel Anderson, Hans-Joachim Billib, Klaus Fußman und Frauke Gloyer, die überwiegend den norddeutschen Realisten zuzuordnen sind. Ölgemälde und Farbradierungen bilden den Schwerpunkt; alle Bilder weisen eine Verbindung zu Strand und Meer auf, was sie in dieser Ausstellung vereint.

Das künstlerische Werk von Friedel Anderson umfasst ein breites Spektrum an Techniken und Motiven – von der Natur gemalten Landschaften bis zu Porträts und Stillleben. Ein sehr individueller Realismus betont und zeichnet die Bilder von Hans-Joachim Billib aus. Als wichtiger Vertreter figurativer Malerei gilt Klaus Fußmann. Der Grafiker und Essayist ist bekannt für expressiv-flächige und farbintensive Ölgemälde. Frauke Gloyer ist für ihre besonders feinen Sinne für Licht und Stimmungen über Land und Wattenmeer bekannt.

Die Vernissage beginnt am 22. Juni um 19 Uhr im Ratssaal des Alten Progymnasiums. Neben Bürgermeister Andreas Sunder und Frank Ehlebracht als Vorstandsvorsitzender der Stiftung der Sparkasse Rietberg ist Dr. Thomas Gädeke zu Gast. Der Kunsthistoriker und Kurator der Ausstellung wird die Einführung halten. Neben Ursula Lins hat auch Frauke Gloyer, eine der ausstellenden Künstlerinnen ihre Teilnahme zugesagt.

Die Ausstellung ist bis zum 14. August im Kunsthaus Rietberg, Emsstraße 10, zu sehen: donnerstags und freitags von 14.30 - 18 Uhr, sowie samstags und sonntags von 11 - 18 Uhr.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!