Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

März
MODIMIDOFRSASO
25262728123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


Donnerstag 14.3.
14.03.2019 - 08:24 Uhr


Barfly


Heute hört ihr handgemachte Musik vom Urgestein der Gütersloher Musikszene: Gerry Spooner and friends treten in der Weberei auf – ab 20 Uhr.

Kostenlose Rettungsschwimmausbildung

14.03.2019 - 08:55 Uhr


Kostenlose Rettungsschwimmausbildung


Unter dem Motto" Seepferdchen für Alle" startet die DLRG ein Projekt um Lehrer/innen, Erzieher/innen und Tagesmütter/-väter fit zu machen, damit Kinder sicher werden im Wasser. Die mehrstufige Ausbildung befähigt zur Ausbildung von Kindern und Abnahme des „Seepferdchens“ und ist kostenlos. Trainingszeit ist donnerstags 20:00 - 21:00 Uhrin der Lehrschwimmhalle Rietberg. Anmelden könnt ihr Euch hier.

14.03.2019 - 09:11 Uhr


Vortrag über NS-Zeit in Gütersloh


Die historische Forschung teilt die Gesellschaft in der Zeit des Nationalsozialismus oft in vier Gruppen ein: Opfer und Täter, Helfer und Zuschauer. Alle sind mit typischen Merkmalen versehen. Doch die Menschen in den jeweiligen Situationen dürfen nicht stereotyp gesehen werden, sondern waren Individuen mit eigenen Charakteren und Entscheidungen. Opfer sind nicht grundsätzlich schwach, Täter in den meisten Fällen keine seelisch gestörten Bestien, Helfer nicht ohne weiteres Helden und Zuschauer nicht unbedingt feige. Die Rollenverteilung ist auch nicht statisch, die Rolle kann auch gewechselt werden. Anhand von illustrierten Biographien von in der Zeit des Nationalsozialismus in Gütersloh lebenden Menschen aus Politik und Wirtschaft, Militär und Polizei, Religion und Schule beschreibt der Historiker Norbert Ellermann in seinem Vortrag am Donnerstag, 14. März, in der Volkshochschule (VHS) ein genaueres Bild der NS-Zeit. Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Haus der VHS, Hohenzollernstraße 43. Eine Abendkasse wird eingerichtet.

„Jakobsweg – Spaniens bekanntester Wanderweg“

14.03.2019 - 12:08 Uhr


„Jakobsweg – Spaniens bekanntester Wanderweg“


Jakobswege gibt es viele in Europa. Die meisten treffen in Frankreich aufeinander und in dem kleinen Ort St. Jean-Pied-de-Port in den Pyrenäen beginnt der berühmteste Teil des Jakobsweges. Seit 1.200 Jahren pilgern die Menschen von hier nach Santiago de Compostela, wo sich das Grab des heiligen Jakobus befinden soll. Auf dem Weg liegen Städte mit großartigen Bauwerken, urige Bergdörfer und uralte, gemauerte Bogenbrücken. Über den Jakobsweg kamen seit jeher Baumeister und Architekten, Bildhauer und Maler nach Nordspanien und hinterließen überall ihre Spuren. Zwischen den Pyrenäen und Galicien wechseln sich eindrucksvolle Landschaften ab, in die Kirchen, Klöster und Burgruinen eingebettet sind. Mehrere Pässe mit kilometerlangen Anstiegen sind zu überwinden – atemberaubende Ausblicke entschädigen für die Qual. Grüne Hügel, Weizenfelder, Wälder, karge Gipfel und leuchtende Mohnfelder begleiten den Wanderer. Heute ab 18 Uhr erlebt ihr eine Multivisionsshow über den Jakobsweg in der Stadthalle Gütersloh.

14.03.2019 - 12:11 Uhr


Füenf


Ohne Fallschirm aufgeschlagen und ungebremst auf die Menschheit losgelassen. Wohin sich auch der Geschmack verirrt, da sind längst: 5 Engel für Charlie - the next level of A-Cappella-Comedy! Musik ohne Waffen, ohne Krücken, fünf Engelszungen und ‘ne große Klappe, nicht mehr, nicht weniger. Doch, das geht! Sing und Unsing, Schrott und Hohn in Text und Ton, kein Blatt vorm Mund, das volle Programm. Immer am Puls der Zeit verarbeiten die Musikomiker in ihren messerscharfen Parodien weltbewegende Themen wie Schlaf, Schimmelkäse, Wutbürger, Küchenmaschinen, indische Nationalspeisen und Neurodermitis. Grenzenlos wortwitzig und mit böser Satire singen sie mit kompromissloser Bühnenpower den Nonsens zurück auf die Welt! Wie immer gilt: Wer diese Show verpasst, hat diese Show verpasst, und wer nicht grinsend aus dieser Vorstellung gehen wird, sollte schleunigst den Therapeuten wechseln. Erlebt es selbst, heute ab 20 Uhr in der Stadthalle Gütersloh.

„Mallorca – Gesichter einer Insel“

14.03.2019 - 12:13 Uhr


„Mallorca – Gesichter einer Insel“


Entdeckt und erlebt zusammen mit dem Buchautor (mit dem gleichen Titel ist soeben ein Bildband erschienen) und Reisefotografen Matthias Hanke die Naturschönheiten und das „andere Mallorca“ während einer unterhaltsamen Diashow. Mallorca – entweder geliebt oder als Massentourismus abgetan. Doch dass die Insel mehr als lange Strände zu bieten hat, hat sich inzwischen herumgesprochen. Die Zwischentöne sind vielfältig und sechs Millionen Besucher pro Jahr (darunter die spanische Königsfamilie) können wohl kaum irren. Vor allem wer sich abseits der Strandpromenade auf die Suche macht, findet viel Natürliches. Uralte Städte, Dörfer und Burgen sind Zeugen der wechselvollen Geschichte. Die Show beginnt heute um 20 Uhr in der Stadthalle Gütersloh.

Kino im besten Kreis der Welt

02.01.2019 - 10:30 Uhr   bis   02.01.2020 - 10:30 Uhr


Kino im besten Kreis der Welt


Was gibt es Schöneres als einen tollen Film auf großer Leinwand zu genießen, bestenfalls mit frischem Popcorn und etwas zu Trinken. Hier geht es direkt zu den Programmseiten der Kinoanbieter in Ihrer Nähe:

Cinestar Gütersloh

Cinestar Bielefeld

Bambi & Löwenherz Gütersloh

Rhythmus Filmtheater Schloß Holte-Stukenbrock

Cinemaxx Bielefeld

Lichtwerk Bielefeld

 

17.01.2019 - 09:48 Uhr   bis   28.04.2019 - 09:48 Uhr


Oksana Bergens Papierwelten


Papierwelten von Oksana Bergen stellen einen Prozess dar, der folgendes symbolisiert: die Befreiung des Papiers aus der dienenden Funktion. Die Verwandlung aus dem gebräuchlichen Gegenstand hin zu einem Individuum. Oksana Bergen erzählt ihre Geschichten via Installationen, Skulpturen, Reliefs und Objektbildern. Sie entstehen durch das Anwenden unterschiedlichster Verarbeitungstechniken und deren Kombinationen, wie Schneiden, Pressen, Reißen, Verbrennen, Kneten und Formen von Papier. So entflieht das Papier der Fläche, bekommt einen Körper und wird dynamisch. Geöffnet: Mo – Fr, 8 – 12 Uhr und zu Veranstaltungen in der Stadthalle. Eintritt frei.

Aufgrund von zwei Großveranstaltungen in den Kultur Räumen Gütersloh pausiert die Ausstellung „Oksana Bergen: Papierwelten“ zwischen dem 14.3. und 25.3.2019. Danach können die Werke der Paderborner Künstlerin wie gewohnt von Montag bis Freitag, 8 – 12 Uhr, und zu Veranstaltungen in der Stadthalle sowie nach individueller Vereinbarung besichtigt werden.

Schöne Bilder

17.02.2019 - 10:21 Uhr   bis   17.03.2019 - 10:21 Uhr


Schöne Bilder


Der Kunstkreis Versmold lädt Euch zur Ausstellung „Schöne Bilder“ ein. Dabei handelt es sich um Malereien von Axel Dürr, die ihr in der Galerie "et" sehen könnt. Die Ausstellungseröffnung findet am Sonntag, 17. Februar 2019 um 11.30 Uhr statt. Die Ausstellung läuft dann bis zum 17. März. Öffnungszeiten: Mittwoch 15.00 – 17.00 Uhr; Samstag 11.00 – 13.00 Uhr; Sonntag 11.00 – 13.00 Uhr + 15.00 – 17.00 Uhr und nach Vereinbarung.

Bürger-und Vereineschießen

07.03.2019 - 09:26 Uhr   bis   29.03.2019 - 09:26 Uhr


Bürger-und Vereineschießen


Der Schützenverein zu Rheda von 1833 lädt ein. Das traditionelle Bürger-und Vereineschießen für die Bürger der Stadt Rheda-Wiedenbrück findet in der Zeit vom 07.03 -29.03.19 statt. Wie in den vergangenen Jahren kann jeder Sportverein und Club, gleich welcher Art, mitmachen. Ob es der Skat -oder Kegelklub, die Arbeits-Betriebs- Straßengemeinschaft oder der Familienclan ist, alle sind Herzlich willkommen. Die Siegerehrung findet am 05.04 2019 um 18.00 Uhr im Schießstand am Werl in Rheda statt.

Blutspendetermine

12.03.2019 - 11:40 Uhr   bis   15.03.2019 - 11:40 Uhr


Blutspendetermine


In Borgholzhausen sind Blutspender am Dienstag, 12. März, von 15.30 bis 19.30 Uhr im DRK Haus Ravensberg, Am Blömkenberg 1; in Werther am Donnerstag, 14. März, von 16 bis 20 Uhr in der Grundschule, Mühlenstraße 8 und in Steinhagen am Freitag, 15. März, von 15.30 bis 19.30 Uhr im Schulzentrum, Laukshof 10, herzlich willkommen. Treue Blutspender sind gern gesehen. Zusätzlich wendet sich das Rote Kreuz mit einer dringenden Bitte an diejenigen, die bislang noch nie Blut gespendet haben. Eine sichere Versorgung mit Blutpräparaten gehört zu den grundlegenden medizinischen Vorsorgemaßnahmen im Gesundheitswesen. Nur wenn genügend Menschen regelmäßig Blut spenden, kann dies gelingen. Jeder Blutspender hilft mindestens zwei schwerkranken Patienten. In der Regel werden aus einer Blutspende zwei oft lebensrettende Arzneimittel hergestellt: ein Konzentrat roter Blutkörperchen (Erythrozytenkonzentrat) und ein Plasmapräparat. Zusätzlich, als Medikament Nummer drei,  kann man die Blutplättchen zu einem Thrombozytenkonzentrat verarbeiten. Die Palette an Einsatzbereichen für diese Medikamente ist breit gefächert. Bei vielen Operationen, bei Frühgeburten, Organtransplantationen und anderen Behandlungen muss Blut transfundiert werden. Sehr oft bekommen Krebspatienten während einer Chemotherapie Bluttransfusionen. Eine der sinnvollsten Möglichkeiten, schwerkranke Patienten zu unterstützen, besteht darin, Blut zu spenden. Auf vielfachen Wunsch schenkt der DRK-Blutspendedienst als kleines Dankeschön allen Besuchern des Blutspendetermins eine Tube der beliebten Ringelblumensalbe.


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!