Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---
Alle Veranstaltungen in Gütersloh

Veranstaltungstipps für den Kreis Gütersloh

Radio Gütersloh und seine Partner halten euch auf dem Laufenden - mit den Veranstaltungstipps immer wissen, was los ist im besten Kreis der Welt!

Mai
MODIMIDOFRSASO
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345


Samstag, 21.5.
21.05.2022 - 15:58 Uhr


„Videoclipdancing“


Sich so bewegen wie Beyoncé, Justin Timberlake oder BTS wünschen sich viele von uns. Die Abteilung „Videoclipdancing“ von der DJK Gütersloh macht es uns vor. Am Samstag (21.5.22) seht ihr die große Frühjahrsshow, wo verschiedene Gruppen ihre coolen Dancemoves zeigen. Um 15 Uhr geht es in der Innenstadtsporthalle an der Bismarckstraße in Gütersloh los. Der Eintritt kostet 2€ und vor Ort gibt es auch eine kleine Stärkung, wenn ihr schon vom Zugucken schwach werdet.

21.05.2022 - 16:02 Uhr


Spargel zum Selberstechen


An diesem Samstag bietet der Hof Schröder in Gütersloh Spargel zum Selberstechen an. Gestochen wird von 9:00 bis 16:00 Uhr an der Kiebitzstraße 15 und nur so lange der Vorrat auf dem Feld reicht.

21.05.2022 - 16:19 Uhr


Langenachtderkunst in Gütersloh


Samstag ist lange Nacht der Kunst in Gütersloh. An verschiedenen Stationen in Gütersloh könnt ihr von 19 Uhr bis Mitternacht Kunst hautnah erleben.

Zum Beispiel Güterslohs jüngste Kulturinitiative, GütZilla, die sich der Sichtbarmachung von Künstler:innen verschrieben hat, die sonst nicht ohne Weiteres ausstellen können. Die findet ihr ab 19 Uhr rund ums Café Ankoné. Ihr könnt Kunst im Pizzakarton kaufen, „PIZZ-ART“, und ihr seht Werke aus der Community als Kurzfilm und Künstler:innen präsentieren sich und ihre Werke. Und wers am Samstag nicht in die Stadt schafft und sich selbst zu den Kreativen des Kreises zählt: Am 7. Juni findet unser nächster Künstler:innen-Stammtisch statt.

Oder es präsentiert das Theater Gütersloh eine Tanzgala mit ukrainischen Künstlerinnen und Künstlern sowie eine Ausstellung vom ukrainischen Künstler Ivan Bazak. Anlässlich der ersten Live-Ausgabe der „Langenachtderkunst“ nach der Corona-Zwangspause, am Samstag, den 21. Mai 2022, lädt das Theater Gütersloh um 19.00 Uhr und um 20.30 Uhr zur Gala „Tanz+Blau+Gelb“ im Theatersaal ein. Der Eintritt ist frei. Die Tanzgala wird aufgezeichnet und demnächst auf dem YouTube-Kanal von Kultur Räume Gütersloh veröffentlicht.

 

21.05.2022 - 16:27 Uhr


Kommunikation in schwierigen Situationen


Die Kunst, auch aus verfahrenen Situationen noch ein positives Ergebnis für alle Beteiligten zu erreichen, zählt zu den anspruchsvollsten Herausforderungen im Umgang mit schwierigen Persönlichkeiten. Mit den richtigen Methoden und Strategien ist es möglich, unterschiedliche Positionen in Gesprächen zu überwinden und selbst verfahrene Situationen zu bewältigen. Hierzu bietet die Volkshochschule (VHS) am Samstag, 21. Mai, von 10 bis 17 Uhr ein Wochenendseminar an. Es findet unter der Leitung des Kommunikationstrainers Manfred Nöger in der VHS, Hohenzollernstraße 43, statt. Weitere Informationen und Anmeldung für den Kurs D51125 unter Tel. 822925 oder im Internet unter www.vhs-gt.de.

21.05.2022 - 16:31 Uhr


Flohmarkt von Frau zu Frau


Heute findet in Versmold von 14 bis 17 Uhr ein Flohmarkt von Frau zu Frau, auf dem Außengelände der Begegnungstätte Kavenstroth, Schützenstraße 2, statt. Vom Hut bis zum Schuh können hier gut erhaltene Kleidung und Accessoires die Besitzerin wechseln. Der Markt findet draußen und bei gutem Wetter statt. Die Standvergabe ist großzügig gestaltet, so dass genug Platz zum Stöbern da ist.

Frauen, die einen Stand betreiben möchten, haben am Montag, 16. Mai, in der Zeit von 16 bis 18 Uhr die Möglichkeit sich telefonisch einen Platz zu reservieren unter den beiden Telefonnummern: 05423- 930207 und 01511 48654 13. Die Standgebühr beträgt 10 Euro oder eine Torte.

Die Einnahmen aus der Standvergabe und dem Tortenverkauf werden für einen guten Zweck Frauen in Versmold gespendet. Die Spielregeln zum Frauen-Flohmarkt finden Sie auch auf der Homepage der Stadt Versmold, unter www.versmold.de/de/rathaus/Gleichstellung

21.05.2022 - 16:31 Uhr


Orgelmusik zur Mittagszeit


Nach zweijähriger Coronapause startet am Samstag, 21. Mai um 12.00 Uhr wieder die Orgelmusik zur Mittagszeit. Neu ist, dass Sie nun im Wechsel in der Apostelkirche und Martin-Luther-Kirche Gütersloh stattfinden wird. Auftakt ist am 21. Mai um 12 Uhr in der Apostelkirche mit Werken von Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach.Mitwirkende sind Eberhard Schmidt (Violine), Bettina Pieck (Orgel) und
Kirchenmusikdirektor Sigmund Bothmann (Orgel). Der Eintritt ist frei. Um eine Kollekte am Ausgang wird gebeten.

Weitere Termine in 2022
18. Juni Martin-Luther Kirche
16. Juli Apostelkirche
20. August Martin-Luther Kirche
17. September Apostelkirche
15. Oktober Martin-Luther Kirche
19. November Apostelkirche
17. Dezember Martin-Luther Kirche

21.05.2022 - 16:53 Uhr


Kleidersammlung


Das Deutsche Rote Kreuz und die Kolpingsfamilien in den Städten Verl und Rietberg rufen für Samstag, 21. Mai, erneut zu einer so genannten Altkleider-Bringsammlung auf. In beiden Orten haben die Wohlfahrtsverbände keine Möglichkeit mehr, auf öffentlichen Stellplätzen Container aufzustellen. Gesammelt werden gut erhaltene, noch tragbare Kleidung und Heimtextilien wie Handtücher, Tischdecken, Gardinen oder Bettbezüge. Die beiden Organisationen bitten darum, das Sammelgut wetterfest zu verpacken. 

Die Aktion beginnt um 9 Uhr und endet um 13 Uhr. Annahmestellen sind in Verl der Parkplatz der Kreissparkasse, in Sürenheide die St. Judas Thaddäuskirche und in Kaunitz der Parkplatz am ehemaligen Elli-Markt. In Rietberg stehen die Helfer:innen am E-Center bereit, in Neuenkirchen am Kolpinghaus und in Westerwiehe am Pfarrheim.  Das Rote Kreuz und die Kolpingfamilien stellen gut erhaltene Altkleider einkommensschwachen Menschen und Familien zur Verfügung. Nicht mehr tragbare Kleidung gelangt über Handelsunternehmen zurück in den Rohstoffkreislauf und wird später beispielsweise in Autositzen oder zu Putzlappen verarbeitet. 

Der Erlös aus dem Verkauf der Kleiderspenden fließt gewöhnlich in die soziale Arbeit beider Organisationen vor Ort. Im Gegensatz dazu kommt der Erlös der anstehenden Sammlung aus aktuellem Anlass der Flüchtlingshilfe im Kreis Gütersloh zugute.  

21.05.2022 - 16:59 Uhr


„Klimahelden im Alltag“


Am 21. Mai findet der erste von insgesamt drei großen Aktionstagen im Rahmen des Projekts „Klimahelden im Alltag“ statt. Rund um das Gemeindehaus und die Kirche in Borgholzhausen werden dann von 14 bis 18 Uhr zahlreiche Stände zum Thema „Vom Feld auf den Teller“ auf
die Besucherinnen und Besucher warten.
Informationen, Tipps und Aktionen zur heimischen Landwirtschaft, zu Lebensmittelanbau und Lebensmittelverschwendung sowie alternativen Energien stehen auf dem Programm. Zahlreiche regionale Akteure, von Vereinen über Landwirte, lokale Einzelhändler und Umweltgruppen sind dabei.Unter anderem gibt es ein Smoothie-Rad, Infos zu Agrivoltaik, Tipps zur Resteverwertung von Lebensmitteln, eine Schnippel Disco mit leckeren Kostproben, eine Ausstellung zur Althandysammlung des Kirchenkreises, Mini-Traktoren für Kinder, Infostände des WLV und einen Bienenstock der Imker-AG der PAB, Mitmachaktionen des Umweltcafés, Infos zu Fleischproduktion und lokalem Anbau, Gelegenheiten zum Erwerb von regionalem und saisonalem Gemüse und Obst und vieles mehr. Für das leibliche Wohl ist mit Bratwurst der Fleischerei Goldbecker, einer Cafeteria im JUZ Kampgarten, Leckereien der Landfrauen und des Klimahelden-Projektes zur Resteverwertung gesorgt. Außerdem
gibt es noch etwas zu gewinnen bei einem Quiz. Zum Abschluss um 18 Uhr wird es noch eine Fragenaktion an Landwirte geben. Andreas Westermeyer, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbands Gütersloh wird zusammen mit seinem Stellvertreter Klemens Hanfgarn zuvor schriftlich gesammelte Fragen zu den Themen Ackerbau, Tierhaltung, Nachhaltigkeit und Klima beantworten.
Mit dem Projekt „Klimahelden im Alltag“ ist der Kirchenkreis Halle im Januar 2022 durchgestartet mit einer Sammlung von Althandys in allen 8 Kirchengemeinden des Kirchenkreises, die noch bis Ende des Jahres läuft. Innerhalb des Projekts soll es vor allem in den Gemeinden Bockhorst, Borgholzhausen und Brockhagen Aktionen, Vorträge, Exkursionen und Workshops zum Thema „Was kann ich in meinem Alltag gegen den Klimawandel tun?“ geben. Eingeladen sind aber nicht nur die Gemeindeglieder und alle dem Kirchenkreis Angehörenden, son-
dern alle Interessierten, unabhängig von Konfession und religiöser Zugehörigkeit.

Blutspende

19.12.2021 - 14:45 Uhr   bis   01.01.2023 - 14:45 Uhr


Blutspenden im Kreis Gütersloh


Wenn ihr volljährig seid und euch fit und gesund fühlt, dann kommt ihr als Blutspender in Frage. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Der DRK-Blutspendedienst West schreibt auf seiner Website, dass ihr mit Aufnahme der Spenderdaten, der Registrierung, der Untersuchung und der Erholungphase nach der Spende mit maximal einer Stunde Zeitaufwand rechnen solltet. Besonders oft werden Konserven der Blutgruppen 0 Rhesus negativ und A Rhesus negativ gebraucht.

Hier findet ihr die Termine in eurer Kommune:

Blutspendetermine

10.03.2022 - 09:27 Uhr   bis   12.06.2022 - 09:27 Uhr


Wie Künstler Dr. Wilfried Koch sich selbst sieht


In einer neuen Ausstellung präsentiert das Kunsthaus Rietberg – Museum Wilfried Koch einen weiteren Ausschnitt aus dem künstlerischen Schaffen des heimischen Künstlers, der dem Museum seinen Namen gibt. Mehr als 60 Porträts und Selbstporträts sind dort ab sofort zu sehen. „Ölporträts malt man in der Regel für die dargestellten Personen. Porträtzeichnungen kann der Maler schon mal leichter für sich behalten.“ So spricht Dr. Wilfried Koch über die über 1000 Bildnisse, die er im Laufe seines Lebens geschaffen hat. Hiervon sind etwa 300 Porträtzeichnungen und 44 Ölgemälde erhalten, die in die Stiftung der Sparkasse Rietberg übergegangen sind, um sie im Museum der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In der Deele werden nun 30 Porträt-Gemälde ausgestellt: Bildnisse von Verwandten und geliebten Familienmitgliedern, von Freunden, Wegbegleitern, Berühmtheiten und anderen Zeitgenossen. Schon die Porträt-Übungen aus der frühen Zeit waren von unbestechlicher Genauigkeit getragen. Die erstrebte Ähnlichkeit war dabei eine selbstverständliche Voraussetzung.

Derweil sind in der Galerie 32 Selbstporträts aus den Jahren 1946 bis 1972, also aus frühester Zeit und im Mannesalter, zu sehen. „Mein Gesicht war ein Gegenstand meiner Übungen. Es war sehr dankbar, hatte immer Zeit für mich, wenn und solange ich damit arbeiten konnte. Es war geduldig, wurde nicht aufsässig, wenn ich es in ungewöhnliche Farben setzte oder in Flächen und Stücke zerlegte. Vor allem kostete es kein Modell-Honorar.“ Mit diesen Worten beschreibt der Künstler Dr. Wilfried Koch die Entstehung seiner Selbstporträts aus den bitteren Jahren nach dem Kriegsende. Leider sind viele dieser Arbeiten verloren gegangen.

Heute sind noch 40 Selbstporträts erhalten. Die älteste datierte Zeichnung nennt den 14. März 1946. Der Künstler benutzte Materialien wie Bleistift, Pastell- und Ölkreide, Farbstift, Füllhalter, Kohle, Aquarellfarben, die er dann auf Materialien wie Tapete, Papier, Holz- oder Hartfaserplatten aufbrachte. Das Museum an der Emsstraße 10 kann dienstags bis sonntags in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt ist kostenfrei, es gilt die 3G-Pflicht. Die Ausstellung dauert an bis zum 12. Juni 2022. Weitere Informationen unter www.museum.rietberg.de oder telefonisch unter (05244) 986373.

Gütersloher Frühlung Narzissen

24.03.2022 - 13:54 Uhr   bis   22.05.2022 - 13:55 Uhr


Acht Wochen Gütersloher Frühling


Nachdem im vergangenen Jahr alles etwas anders als gewohnt stattfinden musste, kehrt die beliebteste Veranstaltung Güterslohs im (fast) gewohnten Glanz zurück. Die Innenstadt verwandelt sich ab Donnerstag, 24. März, wieder in eine blühende Oase voller neuer Ideen – mit der beliebten Parklandschaft als Mittelpunkt. Bis zum 22. Mai setzen die Gütersloh Marketing GmbH, die ISG Mittlere Berliner Straße und Güterslohs „Grüne Branche” die innerstädtischen Straßenzüge und Plätze frühlingshaft in Szene.

Verschiedene dekorative Bepflanzungen – erstmalig auch kleine Beetflächen in der Königstraße und in der unteren Berliner Straße – sowie die Palettentürme der ISG Mittlere Berliner Straße ergänzen das Stadtbild auf kunstvolle wie natürliche Weise. An vielen Ecken der Stadt warten kleine Blickfänge auf die Besucher*innen. Natürlich wird auch der Kolbeplatz zur grünen Wohlfühllandschaft mitten in der Stadt und erhält frische, frühlingshafte Farbtupfer und eine Rasenfläche mit Liegestühlen als Sitzmöglichkeiten.

 Alle Informationen zum Gütersloher Frühling und den Aktionen können unter www.guetersloh-marketing.de eingesehen werden.

08.05.2022 - 09:00 Uhr   bis   07.08.2022 - 09:00 Uhr


Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben


Das Museum Peter August Böckstiegel zeigt aktuell die Ausstellung „Herbert Ebersbach – Dem Leben Farbe geben“. Ihr seht mehr als 70 großformatige Gemälde, Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken des Künstlers Herbert Ebersbach (1902-1984) sowie rund 15 Werke von Künstlerinnen und Künstlern, die Freunde und Weggefährten von Ebersbach waren, darunter Bernhard Kretzschmar, Wilhelm Lachnit und Otto Dix.
Ebersbach gehörte wie Peter August Böckstiegel (1889-1951) zu den wichtigen Vertretern der so genannten „Zweiten Generation“ des deutschen Expressionismus. Ebersbach und Böckstiegel kannten und schätzten sich: Beide Künstler haben den größten Teil ihres Lebens in Dresden und Bielefeld verbracht; beide engagierten sich an beiden Orten im Kunstleben und haben mehrfach zusammen ausgestellt. Ebersbach schuf bis an sein Lebensende ein in sich konsistentes, vom Expressionismus beeinflusstes Werk, das in dieser Ausstellung neu- und wiederentdeckt werden kann. Zuletzt zeigte im Jahr 2014 das Kunstmuseum Ahlen die Ausstellung „Herbert Ebersbach: Anerkannt. Verfemt. Wiederentdeckt“.
Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm aus Führungen und Vorträgen. Weitere Informationen unter www.museumpab.de

16.05.2022 - 15:32 Uhr   bis   26.06.2022 - 15:34 Uhr


„Kleinstadt-Dschungel“


Wer ab dem 19. Mai die Werkstatt Bleichhäuschen in Rheda-Wiedenbrück besucht, betritt eine andere Welt. Die rund 40 Kinder und Jugendlichen, die hier wöchentlich zu den Kunstkursen kommen, haben unter dem Titel „Kleinstadt-Dschungel“ das kleine Künstlerhäuschen neu gestaltet. Die Fünf- bis Achtzehnjährigen haben sich mit zwei verschiedenen Lebenswelten auseinandergesetzt und einen Raum in einen Dschungel, den anderen in eine Stadt verwandelt. Zu sehen sind große Wandarbeiten sowie kleine Objekte und Bilder, die zu einer großen Kulisse zusammengefügt sind.

Während im Dschungel-Raum Bilder mit Pflanzen und Tieren dominieren, sind zum Thema Stadt schuhkartongroße Ladenlokale entstanden. Die Kinder- und Jugendlichen haben eine faszinierende und kreative Ausstellung geschaffen, die zu einer regelrechten Entdeckungsreise einlädt. Die Arbeiten sind vom 19. Mai bis zum 26. Juni montags bis donnerstags von 15 bis 17 Uhr, sonntags bereits ab 14 Uhr zu sehen.

21.05.2022 - 16:32 Uhr   bis   22.05.2022 - 16:32 Uhr


Farmhouse Jazz & Blues Band


Am 21.05 und 22.05 spielt die "Farmhouse Jazz & Blues Band" im Farmhouse Jazzclub Harsewinkel. Start ist Samstag um 19 Uhr, Sonntag um 12 Uhr und wir hoffen natürlich, dass die Konzerte bei Sonnenschein im Außenbereich stattfinden können.

Die Farmhouse Jazz & Blues Band aus Enkhuizen in den Niederlanden wurde 1981 von einigen ehemaligen Mitgliedern der Stable Roof Jazz Band gegründet. Die mittlerweile siebenköpfige Formation bietet eine umfassende Reihe von Stilrichtungen. Ob New Orleans, Swing, Gospel, traditioneller Jazz und Blues-Rock, alles wird mit scheinbar grenzenloser Energie und ansteckend wirkendem Enthusiasmus dargeboten. Die perfekt aufeinander eingespielte Rhythmusgruppe wird komplettiert durch drei hervorragende Blechbläser, um – ganz im Sinne des New Orleans Jazz – das Publikum zu unterhalten.

21.05.2022 - 16:47 Uhr   bis   22.05.2022 - 16:47 Uhr


Wege durch das Land


Am Samstag, 21. Mai, um 18:00 Uhr und am Sonntag, 22. Mai um 15:00 Uhr ist das Literatur- und Musikfestival ‹Wege durch das Land› mit zwei unterschiedlichen Programmen zu Gast im Museum Peter August Böckstiegel (Schlossstraße 109/111, 33824 Werther).

Samstag, 21. Mai: ‹Ausdruck seines Ursprungs zu sein, ist das Beste, was einem Künstler passieren kann›

Der Künstler Peter August Böckstiegel gilt als bedeutendster Vertreter des ‹Westfälischen Expressionismus› und war Maler und Bildhauer gleichermaßen. Sein Werk wurde immer wieder der Stilrichtung des Expressionismus zugerechnet und infolgedessen ab 1933 zur sogenannten ‹Entarteten Kunst› ernannt. Die Schauspielerin Nicole Ernst wird in den Ausstellungsräumen des Museums aus Böckstiegels ‹Aus meinem Leben› samt weiterer Texte des Künstlers lesen und so einen Einblick in sein Schaffen und seine Kunstauffassung geben. Als ausschlaggebender Impuls für die Gattung der expressionistischen Literatur gilt Alfred Döblins ‹Die Ermordung einer Butterblume und andere Erzählungen›. Neben diesem liest der Schauspieler Max Urlacher auch aus Alfred Döblins ‹Die Seefahrt›. Döblins Groteske beschreibt wortmächtig den Einfluss der Natur auf die menschliche Seele und kommt damit den Bildern Böckstiegels inhaltlich und formal durchaus nahe. Musikalisch begleitet wird das Programm von der in Spanien geborene Saxophonistin Mari Ángeles del Valle Casado, die sich in ihrem Konzert mit Böckstiegels Zeitgenossen, wie Claude Debussy, Isaac Albéniz und Pierre-Octave Ferroud.

Weitere Infos unter: https://www.wege-durch-das-land.de/veranstaltung/2022/unendlicher-spass/

Sonntag, 22. Mai: ‹Kinderland›

Seit seiner Eröffnung im August 2018 bietet das Museum Peter August Böckstiegel nicht nur Platz für die Ausstellungen des berühmten westfälischen Expressionisten und seiner Wegbegleiterinnen und -begleiter, sondern auch für die Kunstvermittlung. Auch ‹Wege durch das Land› öffnet das Museum für die Kinder und lädt ein zu einem Familiennachmittag, der neben der Musik auch der Illustration eine Bühne gibt. Der Autor und Illustrator Mawil, der u. a. vor zwei Jahren den Auftrag bekam, eine eigene Lucky-Luke-Hommage zu erschaffen, stellt hier sein Comicbuch ‹Kinderland› zeichnend und lesend vor. Mawil wird anhand einzelner Szenen vorstellen, wie eine Comicseite entsteht und wie die Figuren zum Leben erweckt werden. Musikalisch wird der Nachmittag von einem Konzert der Kinder-Rockband Gorilla Club begleitet. Hinter ihr verbirgt sich die Kölner Indie-Pop-Institution Locas In Love, die seit Beginn des Jahrtausends sieben von der Presse gefeierte Alben veröffentlicht hat.

Weitere Infos unter: https://www.wege-durch-das-land.de/veranstaltung/2022/kinderland/

21.05.2022 - 16:49 Uhr   bis   22.05.2022 - 16:49 Uhr


30 Jahre Senne Golfclub Gut Welschof


Der Senne Golfclub Gut Welschof lädt Sie und Ihre Familie zur Feier des 30-jährigen Jubiläum der Golfanlage ein. Lernen Sie Golf einmal von einer unerwarteten Seite kennen. An unterschiedlichen Stationen können Sie und Ihre Familie Ihr Können mit dem Golfschläger testen und dabei auch noch Gutscheine unseres Hauptsponsors Golf House Bielefeld gewinnen. 

Für 5,00 € erhalten Sie in unserem Sekretariat eine Laufkarte, auf der Ihre erreichten Punkte der einzelnen Stationen notiert werden. Nehmen Sie sich Zeit um gegen 18:00 Uhr an der Siegerehrung teilzunehmen. In der Zwischenzeit versorgen Sie sich an den verschiedenen Stationen oder unserer Gastronomie mit Getränken und Essen oder fahren mit einem Mitglied des Clubs ein paar Bahnen des Golfplatz ab und schauen den Turnierspielern bei ihrem Spiel zu. 

Für Golfer haben wir zwei anspruchsvolle Turniere organisiert, zu denen Sie sich über unser Sekretariat oder online anmelden können. Hier winkt als besonderer Preis ein Golf-Travelbag. Für Sonntag, den 22.05.2022 steht Ihnen ab 12:00 Uhr an der Driving Range ein Eiswagen zur Verfügung. Dort bekommen Sie gegen ein freundliches Lächeln ein kostenloses erfrischendes Eis. 

Auf der Driving Range findet am Sonntag neben dem Event „Billy the Kid“ ein Flohmarkt von Golfern für Golfer statt. Neben klassischen Golfartikeln werden Sie dort auch andere Gegenstände für den kleinen Geldbeutel finden. Der Erlös des Flohmarkts geht der Welschof Jugendförderung zu. Für Kinder bis 14 Jahre, haben wir eine spezielle kostenlose Kids-Zone eingerichtet. Dort können die jüngsten bei Klettgolf, Croquet und einem kleinen Puttwettbewerb ihr Können zeigen. Es warten dort kleine Sofortpreise und Gutscheine für ein kostenlosen Schnupperkurs auf die Kids.  

Interessierte, können sich auch zu einem Schnupperkurs in unserem Sekretariat anmelden. 


Button Veranstaltungstipp schicken

Was ist los im Kreis Gütersloh? Schicken Sie uns Ihre Veranstaltung!