Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Streaming Review
Wir haben´s für euch gesehen

Streaming-Review

Mann und Frau sitzen auf dem Sofa und schauen Serie

Lohnt sich oder lohnt sich nicht?

Von Action bis Schnulze und von Hollywood bis Low Budget - unsere Serien- und Filmexpertin schaut sich alles an, was Netflix, Disney+ und Amazon Prime Video so auf den Markt bringen. Ihr Urteil und ihre Streamingtipps teilt sie gerne mit euch. Jede Woche findet ihr hier neue Reviews.


Neustarts im Mai

Mai - Die Bäume werden wieder grün, das Wetter gnädiger - und trotz steigendem Impf-Tempo wird es wohl noch eine Weile dauern, bis wir wieder raus und ins Kino dürfen. Zum Glück heißt das nicht, dass unsere Film- und Seriensucht unbefriedigt bleibt: die drei Streaming-Giganten Netflix, Amazon Prime und Disney+ versorgen uns auch diesen Monat mit Content und geben ihr Bestes, unsere Laune im Lockdown hoch zu halten.

Netflix an der Spitze

Vor allem Netflix legt im Mai mit einem beeindruckenden Angebot vor: True Crime Fans dürfen sich auf die neue Miniserie "The Sons of Sam" freuen, die in vier Episoden den Ermittlungen von Maury Terry folgt. Der Journalist versuchte in den 70er Jahren einem Verbrecher Netzwerk um David Berkowitz auf die Spur zu kommen - da Netflix in den letzten Monaten ein wahres Talent für fesselnde True Crime Dokumentationen bewiesen hat (zuletzt u. a. The Yorkshire Ripper, Night Stalker), darf man gespannt sein.
 

Sons of Adam


Ein weiteres Highlight darf man von der zweiten Staffel "Love, Death and Robots" erwarten - die animierte Kurzfilmsammlung, die bereits in ihrer ersten Staffel von philosophischen, liebenswerten Erzählungen bis hin zu gewalttätigen FSK18 Action Stories alles im Repertoire hatte, wird am 14. Mai um acht neue Episoden erweitert.

Eine Verschnaufpause für Disney+?

Nach einem voll gepackten April und den großen Ankündigungen für Juni scheint der Streaming-Dienst sich für Mai erst einmal eine wohlverdiente Auszeit zu nehmen - abgesehen von der zweiten Staffel "High School Musical: Das Musical: Die Serie" findet sich wenig neues im Repertoire. Genug Zeit also, die Disney+ Star Kategorie zu durchforsten oder ein paar Kindheitserinnerungen aufzufrischen!

Amazon setzt auf Altes und Neues

Amazon Prime Video Abonnenten können sich nicht nur auf die neue Thriller-Serie "The Flight Attendant" mit Kaley Cuoco freuen: wer die ständige Flut aus neuen Serien und Filmen satt hat, bekommt im Mai die Chance, ein paar bekannte Klassiker nachzuholen.

Unter Anderem durch "Room" (2015, Thriller), "Interstellar" (2014, Science Fiction), "Patch Adams" (1998, Tragikomödie) und "Call me by your name" (2017, Romantisches Drama) stockt der Streaming-Dienst sein Angebot um mehrere große Titel der letzten Jahre auf. Zwar dürften die meisten Netflix-Abonnenten bereits die Chance gehabt haben, die Filme zu sehen. Doch Amazons Angebot ergänzt sich stetig weiter zu einer virtuellen Videothek für Liebhaber.
 

Love, death and robots


Nichts neues dabei?

Falls keiner der Neustarts eure Vorfreude wecken konnte, werft doch einen Blick in unsere Streaming-Rubrik: hier finden sich regelmäßig neue und alte Serien- und Film-Tipps!

Unsere Serien- und Film-Expertin

Hannah Schürkamp sitzt auf einem Sofa und schaut zur Seite
Foto: Sebastian Schütte

Hannah Schürkamp (21) - Film-Enthusiastin & Studentin (Geschichte, Englisch)
Nach zwei Semestern Medien-Studium habe ich mich schlussendlich dagegen entschieden, beruflich am Set zu arbeiten - meine Begeisterung für Filme und Serien hat dadurch jedoch nicht abgenommen. Egal welches Genre, ob Streaming, Kino oder DVD, Hollywood-Klassiker oder Low Budget-Produktion: sowohl gute als auch weniger gute Filme schaue und diskutiere ich unvoreingenommen und mit viel Liebe für die Sache.
Über Anregungen und Kommentare freue ich mich!