Responsive image
 
---
---

ZDF auf Platz eins mit Sawatzki und Milberg

Zwei Wiederholungen im Ersten und im ZDF haben die besten Zuschauerzahlen. Die neue Show mit Elton bei ProSieben startet mit überschaubarem Erfolg.

Einschaltquoten

Berlin (dpa) - Andrea Sawatzki und Axel Milberg waren für die Fernsehzuschauer am Donnerstag die erste Wahl.

Die Wiederholung der ZDF-Familienkomödie «Ihr seid natürlich eingeladen», in der die beiden als Ehepaar Bundschuh zu sehen sind, hatte mit 3,87 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 15,2 Prozent um 20.15 Uhr mit Abstand die besten Werte. Die Dokumentation «Deutschland-Bilanz» um 22.15 Uhr sahen 2,21 Millionen (11,5 Prozent).

Im Ersten kam der «Der Zürich-Krimi: Borchert und die letzte Hoffnung» aus 2018 ab 20.15 Uhr auf 3,52 Millionen (13,8 Prozent), die «Tagesschau» direkt davor allein im Ersten auf 3,68 Millionen (15,8 Prozent). Die neue Folge der Anwaltserie «Jenny - echt gerecht!» bei RTL erreichte 1,46 Millionen Zuschauer (5,8 Prozent), die neue Spielshow «Schlag den Besten» bei ProSieben-Show mit Elton als Moderator im Schnitt 1,30 Millionen Zuschauer (5,5 Prozent).

Bei Sat.1 verfolgten 1,21 Millionen (4,8 Prozent) die US-Serie «Navy CIS», bei Vox 1,13 Millionen (4,5 Prozent) den Digitaltrickfilm «Die Monster AG». Kabel eins kam mit der Gastro-Soap «Rosins Restaurants - Ein Sternekoch räumt auf!» auf 0,89 Millionen (3,6 Prozent), ZDFneo mit einer Folge der Serie «Der Kriminalist» auf 0,58 Millionen (2,3 Prozent) und RTL II mit der neuen Dokureihe «Raus mit der Sprache - Nie wieder stottern» auf 0,52 Millionen (2,1 Prozent).