Anzeige

An Weihnachten nicht allein

Für viele Menschen auch bei uns im Kreis ist Weihnachten kein schönes Fest - sie haben keine Familie oder Freunde, mit denen sie die Feiertage verbringen können. Oder es fehlt einfach das Geld für einen Tannenbaum oder einen Weihnachtsbraten. Wenn Sie davon betroffen sind oder jemanden kennen, dem es so geht - Radio Gütersloh hat für Sie einige Vorschläge zusammengestellt:

Weihnachtlicher Tisch mit Plätzchen und Tannengrün

Gütersloh:
An Heiligabend hat die Gütersloher Suppenküche seit 2002 auch nachmittags geöffnet und bietet Obdachlosen ab 14:00 neben einem Weihnachtsbuffet auch die entsprechende Stimmung mit Dekoration und Geschenken.

Halle:
Unter dem Motto „Heiligabend nicht allein“ feiern seit 2009 im Martin-Luther-Haus ca. 100 Menschen, die sonst allein wären, gemeinsam Weihnachten. Die Aktion wird von der evangelischen Kirchengemeinde organisiert, es gibt ein natürlich Weihnachtsessen und auch Geschenke.

 

Marienfeld:
Ab 14:00 kann man an Heiligabend im Pfarrheim St. Marien, unabhängig von Gemeindezugehörigkeit gemütlich zusammen sein und im geschmückten Pfarrsaal essen und trinken. Anmelden kann man sich bis zum 21.12. im Pfarrbüro unter 05247 8113 oder unter 05247 8676 bei Familie Kriet.

Rheda-Wiedenbrück:
Die DRK-Heiligabendfeier findet von 14:00- 19:00 Uhr im DRK-Zentrum (Schwedenschanze 16 Rheda-Wiedenbrück) statt. Es gibt Essen und Getränke für jeden, der kommt und dazu weihnachtliche, musikalische Unterhaltung. Die Teilnahme ist für alle Gäste kostenlos. Geschäftsführerin Andrea Jochim bittet zur besseren Planung unter 05242 5788920 um Anmeldung - Auch Gäste, die spontan kommen möchten, sind natürlich herzlich willkommen.

 

 

Wetter
2 °
min 0 °
max 6 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: