Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---

Studioblog

Warum trifft der Lockdown die Modebranche besonders hart?

Der Lockdown ist eine bittere Pille für alle Einzelhändler. Doch die Modeläden trifft er besonders hart. Seit dem 16. Dezember sind die Läden ja dicht – Ende offen. Das ist ein Riesenproblem: Denn wer will im Frühjahr die Winterklamotten tragen? Judith Wulf betreibt zwei Modeläden im Kreis - einmal Markt & Fischer in der Rietberger Innenstadt und Linie 2 in Isselhorst. Bei Tanina Rottmann hört Ihr, was den Modeladenbetreibern besonders zu schaffen macht und ob denn eigentlich die versprochenen Hilfen angekommen sind?

Wie klappt es mittlerweile im Distanzunterricht?

Wie klappt’s eigentlich mit dem Distanzunterricht – jetzt, nachdem die erste Schulwoche in diesem Jahr fast ‚rum‘ ist? Ruckelt die Internetleitung? Hat überhaupt jeder Schüler einen Rechner oder ein Tablet??
An einige Schulen ruckelt es noch ein bisschen. Aber von vielen Eltern bekommen wir die Rückmeldung, es hat sich was getan. Das klappt schon ganz gut. Auch das CJD-Gymnasium in Versmold sagt, jetzt läuft es. Was hat sich getan seit dem erste Lockdown. Das ist ein Thema heute Morgen bei Tanina Rottmann.
Und trotzdem befürchten Lehrerverbände, dass viele Schüler durch den Distanzunterricht abgehängt werden. Viele haben weder Laptop noch ein eigenes Zimmer, wo sie in Ruhe lernen könnten. Wie Schüler in Gütersloh trotzdem Hilfe bekommen, darüber haben wir mit Güterslohs Jugend-und Schuldezernent, Hennig Matthes gesprochen:

Vorsicht glatt!

Heuten Morgen sind schon einige Autos im Kreis ins Rutschen gekommen. Einige Hörer fragen uns sogar, streuen die Jungs von der Straßenmeisterei in Halle denn gar nicht?
Doch tun sie! Tanina Rottmann spricht heute morgen mit Katrin Flöttmann. Sie ist die Chefin der Straßenmeisterei in Halle. Wie sieht es aus auf unseren Straßen?
Ein anderes großes Thema bei uns sind Fake-News. Dazu hat die Politikwissenschaftlerin Katharina Nockunn zusammen mit einer Psychologin das Buch „Fake Facts“ geschrieben. Nächste Woche Mittwoch spricht sie in einem Online-Vortrag der Volkshochschule Verl-Harsewinkel-Schloß Holte-Stukenbrock darüber. Wir fragen die Expertin: Wie sollten wir eigentlich mit Verschwörungstheoretikern und Corona-Leugnern umgehen?