Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Mikrofon mit dem Aufdruck "Radio"

Aus dem Programm

700 Verdachtsfälle wegen Kindeswohlgefährdung

Rund 700 Mal sind die Jugendämter im Kreis letztes Jahr dem Verdacht auf Kindeswohlgefährdung nachgegangen. In fast der Hälfte der Fälle erwies sich der Verdacht laut Zahlen des Statistischen Landesamtes als unbegründet. Seit 2013 ist die Zahl der Verdachtsfälle im Kreis deutlich gestiegen. Das mag daran liegen, dass Jugendämter, Polizei, Kitas und Schulen genauer hinschauen. In rund 60 Fällen griffen die Jugendämter sofort ein, weil sie das Wohl des Kindes gefährdet sahen. Genauso oft war die Frage, ob das Kindeswohl gefährdet war, nicht eindeutig zu beantworten. In 260 Fällen stellten die Jugendämter fest, dass die Eltern Hilfe und Unterstützung brauchten.

 

Wie geht`s weiter im Parkbad?

Der aktuelle Pächter des Parkbads in Gütersloh hat angekündigt seinen Vertrag zu kündigen und jetzt ist die Frage: Wie geht es dort weiter? Eins ist für Tanina Rottmann und Philipp Bernstein ganz klar und das hört ihr hier:

Wir sind bei Instagram!

Radio Gütersloh goes Instagram! Ihr könnt uns jetzt auch dort erreichen, wie? Das hört ihr bei Tanina Rottmann und Philipp Bernstein: