Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeibericht

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Gütersloh (ots) - Schloß Holte-Stukenbrock (TP) Am späten Freitagabend (19.02.2021) kam es in Schloß Holte-Stukenbrock zu einem Verkehrsunfall. Gegen 22:25 Uhr beabsichtigte dabei ein 77-jähriger Schloß Holter mit seinem Pkw, an der Kreuzung Oerlinghauser Straße/Bahnhofstraße, nach links in die Bahnhofstraße abzubiegen. Hierbei übersah er aus bisher nicht geklärten Gründen einen 39-jährigen Oerlinghauser, der mit seinem Pkw die Oerlinghauser Straße in Gegenrichtung befuhr. Während der Unfallverursacher infolge der Kollision unverletzt blieb, wurde der andere Unfallbeteiligte mit leichten Verletzungen einem Bielefelder Krankenhaus zugeführt. Dieses konnte er nach ambulanter Behandlung verlassen. Beide am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird durch die Polizei auf 7000 Euro geschätzt. Hinweise möglicher Unfallzeugen bitte an die Polizei Gütersloh unter Telefonnummer 05241-869-0.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: guetersloh.polizei.nrw Twitter: twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell