Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Polizeibericht

Verkehrsunfall in Gütersloh mit fünf leicht verletzten

Gütersloh (ots) - (RB) - Am Mittwochnachmittag kam es in Gütersloh an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße / Kaiserstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem fünf Personen leicht verletzt wurden. Ein 37-jähriger Verler befuhr mit seinem VW Eos die Friedrich-Ebert-Straße aus Richtung Bismarckstraße kommend in Richtung Carl-Bertelsmann-Straße. An der Einmündung zur Kaiserstraße wollte er nach links in die Kaiserstraße abbiegen. Hierbei übersah er eine 37-jährige Frau welche ihm in ihrem Peugeot entgegen kam. An der Kreuzung wird der Verkehr durch eine Ampel geregelt. Nach Angaben von Zeugen hatte die Peugoetfahrerin zum Unfallzeitpunkt "Grün". Durch den Unfall wurden nicht nur die Peugeotfahrerin sondern auch noch ihre beiden Kinder im Alter von 13 und 18 Jahren, welche als Beifahrer in dem Pkw saßen, leicht verletzt. Im VW des Mannes aus Verl, wurden ebenfalls seine Frau und seine 14-jährige Tochter leicht verletzt. Der 37-jährige Verler blieb unverletzt. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. Ein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf ca. 8.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: guetersloh.polizei.nrw Twitter: twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell