Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---
Polizeibericht

Unfallzeugen gesucht - Radfahrer verhindert Kollision und

Verl (MK) - Am Dienstagnachmitttag (02.08., 17.00 Uhr) wurde ein 75-jähriger Radfahrer im Einmündungsbereich Westweg/ Westfalenweg leicht verletzt, nachdem er eine drohende Kollision mit einem bislang unbekannten Pkw-Fahrer verhinderte.

Der Verler befuhr mit seinem Fahrrad den Westweg und beabsichtigte nach rechts in den Westfalenweg abzubiegen. Zur gleichen Zeit befuhr der Fahrer eines VW den Westfalenweg stadtauswärts. Als der Radfahrer erkannte, dass der Pkw-Fahrer die Vorfahrtberechtigung des 75-Jährigen missachten wird, sprang er vom Fahrrad und wurde hierdurch verletzt. Der VW-Fahrer setzte seine Fahrt fort. Eine bislang unbekannte Autofahrerin beobachtete den Vorfall, war aber kurz darauf nicht mehr vor Ort.

Die Polizei Gütersloh sucht Unfallzeugen. Wer kann weitere Angaben zu dem Unfallgeschehen machen? Wer kann Hinweise auf den VW oder die unbekannte Zeugin geben? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: guetersloh.polizei.nrw Twitter: twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell