Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeibericht

Schwerpunktkontrollen in Rheda-Wiedenbrück

Rheda-Wiedenbrück (FK) - Am Montag (20.06.2022) führte der Verkehrsdienst der Polizei Gütersloh in Rheda-Wiedenbrück am Nordring gezielte Verkehrskontrollen durch. Schwerpunkte der Kontrollen lagen auf der verbotenen Nutzung von Mobiltelefonen, dem Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes und der Überprüfung der Fahrtauglichkeit.

In der Zeit von 07.00 Uhr bis 13.00 Uhr wurden 42 Fahrzeugführerinnen und Fahrzeugführer, sowie deren Fahrzeuge überprüft. Gegen zehn Autofahrerinnen und Autofahrer wurden Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, da sie ihr Mobiltelefon während der Fahrt nutzten. Sie werden jeweils eine Geldbuße in Höhe von 100 Euro zahlen müssen. Zudem erhalten sie einen Punkt in Flensburg. Fünf weitere Fahrzeuginsassen hatten keinen Sicherheitsgurt angelegt, so dass sie an Ort und Stelle ein Verwarngeld bezahlen mussten. Einem Autofahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, da an seinem Fahrzeug gravierende technische Mängel festgestellt wurden. Der Fahrer erhielt eine Mängelkarte und gegen ihn wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Von fünf weiteren Fahrzeugführern wurden noch Verwarnungsgelder wegen sonstiger Verkehrsverstöße erhoben. Weiterhin wurde ein 48-jähriger Pedelec-Fahrer kontrolliert. Der Mann hatte an seinem Pedelec technische Veränderungen vorgenommen, so dass die Trittunterstützung bei 25 km/h nicht abschaltete und er somit eine Geschwindigkeit von ca. 45 km/h erreichte. Das technisch veränderte Fahrzeug wurde von der Polizei sichergestellt. Den 48- Jähren erwartet eine Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Zulassung und Verstößen gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung.

Auch zukünftig wird die Polizei Gütersloh zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr Schwerpunktkontrollen durchführen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869-2271 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: guetersloh.polizei.nrw Twitter: twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell