Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Polizeibericht

POL-GT: Arbeitsunfall in Halle

Gütersloh (ots) - Halle (FK) - In einer Firma an der Kantstraße
kam es am späten Donnerstagabend (13.03., 23.58 Uhr) zu einem
Arbeitsunfall, bei welchem drei Personen verletzt wurden.

In dem Unternehmen werden Chemikalien verarbeitet. Nach
derzeitigem Ermittlungsstand, ist bei einer Umfüllaktion ein ätzender
Stoff ausgetreten. Zudem kam es zu einer kleinen Explosion, durch
diese die drei Männer verletzt wurden. Alle drei wurden mit
Rettungswagen in nahegelegene Krankenhäuser gefahren. Einer der drei,
ein 39-jähriger Bielefelder, verletzte sich schwer. Die anderen
beiden Männer verletzten sich derzeitigen Erkenntnissen nach leicht.

Eine Gefahr für die Anwohner bestand zu keinem Zeitpunkt.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: guetersloh.polizei.nrw
Twitter: twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Originalmeldungen im Presseportal