Responsive image

on air: 

Dominik Tegeler
---
---
Polizeibericht

POL-GT: Alkohol - Junge Männer fahren vor Baum

Gütersloh (ots) - Gütersloh (CK) - Am Sonntagnachmittag (14.04.,
16.40 Uhr) wurde eine Zeugin auf einen Audi A 4 aufmerksam, der an
der Einmündung Austernbreede/ Ahornallee vor einen dortigen Baum
gefahren war. Die Fahrzeuginsassen, zwei jüngere Männer, waren danach
aus dem Auto gestiegen und in Richtung Kahlertstraße geflüchtet.
Daraufhin informierte die Frau die Polizei über den Polizeiruf 110.

Die sofort eingesetzten Polizeibeamten suchten daraufhin die
Umgebung in Fluchtrichtung ab und bemerkten aufgrund der guten
Beschreibung der Frau die beiden Flüchtigen auf dem Wartheweg/
Austernbreede.

Beide Männer im Alter von 19 und 21 Jahren, die zur Zeit in
Gütersloh leben und aus Rumänien stammen, waren deutlich erkennbar
alkoholisiert.

Da aufgrund der schlechten Deutschkenntnisse vor Ort nicht
abschließend geklärt werden konnte, welcher der beiden Beschuldigten
der Fahrer des Autos war, wurden beiden Männer Blutproben entnommen.

Beider Führerscheine wurden beschlagnahmt und das Führen
fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge bis auf weiteres untersagt.

Das Auto wurde ebenso wie die Bekleidung beider Männer für weitere
polizeiliche Maßnahmen sichergestellt.

Gegen beide wurde ein Strafverfahren wegen Unfallflucht und
Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss
eingeleitet.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de
Internet: guetersloh.polizei.nrw
Twitter: twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

Originalmeldungen im Presseportal