Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Polizeibericht

Öffentlichkeitsfahndung nach Tankstellenräuber - Wer kennt

Gütersloh (ots) - Gütersloh (MK) - Am Montagabend (31.05., 23.45 Uhr) beging ein bislang unbekannter Täter einen Raub auf eine Tankstelle am Nordring (siehe Pressebericht v. 01.06. www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4929657). Im Rahmen anschließender Ermittlungen ergaben sich Erkenntnisse, dass durch den Täter zwei ähnliche Taten am Dienstag (01.06.) an Tankstellen in Leopoldshöhe-Asemissen und in Paderborn verübt wurden.

Während der Tathandlung in Leopoldshöhe-Asemissen wurden Aufzeichnungen des Räubers durch ein Überwachungssystem gefertigt. Die Bilder wurden unterdessen zur Öffentlichkeitsfahndung eingestellt und können im Fahndungsportal der Polizei NRW eingesehen werden: polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/leopoldshoehe-asemissen-raeuberische-erpressung.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person machen? Hinweise und Angaben zu dem Mann nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: guetersloh.polizei.nrw Twitter: twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell