Responsive image
 
---
---
Polizeibericht

Gesichtsverletzungen nach Fahrradsturz - Zeugen gesucht

Gütersloh (ots) - Gütersloh (FK) - Wie der Polizei Gütersloh am Dienstagvormittag (24.09.) mitgeteilt wurde, kam es am Samstagmorgen (21.09., 09.00 Uhr) zu einem Verkehrsunfall auf der Neuenkirchener Straße in Höhe des Spexarder Postwegs.

Ein 61-jähriger Mann befuhr den Fahrradweg der Neuenkirchener Straße stadtauswärts. In Höhe des Spexarder Postwegs kam es dabei zu einem Zusammenstoß mit einem von dem Spexarder Postweg auf die Neuenkirchener Straße in Richtung Innenstadt abbiegenden Fahrradfahrer. Der 61-Jährige versuchte einen Zusammenstoß mit dem unbekannten Fahrradfahrer durch eine Bremsung zu vermeiden. Dabei stürzte er zu Boden und zog sich Gesichtsverletzungen zu.

Der unbekannte Fahrradfahrer verblieb zunächst am Unfallort, entfernte sich allerdings anschließend unerkannt ohne seine Personalien anzugeben. Mit einem Rettungswagen wurde der 61-jährige Gütersloher in ein nahegelegenes Krankenhaus gefahren. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben machen? Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zu dem flüchtigen Fahrradfahrer machen? Dieser war ca. 40 bis 50 Jahre alt und wurde durch Zeugen als kräftig beschrieben. Hinweise und Angaben dazu nimmt die Kreispolizeibehörde Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: guetersloh.polizei.nrw Twitter: twitter.com/polizei_nw_gt Facebook: www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell