Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---
Polizeibericht

22-Jähriger nach Brandstiftung in U-Haft

Gütersloh (ots) - Gütersloh (FK) - Am Freitagabend (16.04., 18.35 Uhr) wurden Polizei und Feuerwehr über einen Brand in einem leerstehenden und baufälligen Haus an der Carl-Bertelsmann Straße informiert. Durch die Kräfte der Feuerwehr konnte das Feuer an der Matratze und den umliegenden Gegenständen schnell gelöscht werden.

In dem Haus wurde am Freitagabend ein 22-jähriger Mann festgestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Der 22-Jährige wurde ebenso am Samstagmittag in dem Haus an der Carl-Bertelsmann Straße angetroffen. Zeugen informierten die Polizei, nachdem sie die Person in dem leerstehenden Haus bemerkten.

Der 22-Jährige wurde noch vor Ort vorläufig festgenommen, nachdem er eigenen Angaben nach das Haus betreten hatte, um zu zündeln.

Im Zuge der sich anschließenden Ermittlungen ergab sich der Verdacht, dass der 22-jährige Mann ohne festen Wohnsitz möglicherweise auch für die brennenden Mülltonnen am Stohlmannplatz verantwortlich sein kann. www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4888961

Nachdem Haftgründe geprüft worden sind, wurde dem Antrag auf Untersuchungshaft stattgegeben. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: guetersloh.polizei.nrw Twitter: twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell