Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Polizeibericht

21-Jähriger verursacht alkoholisiert Verkehrsunfall - Ein

Gütersloh (ots) - Rietberg (MK) - Am Mittwochabend (14.10., 20.50 Uhr) ereignete sich auf der Lippstädter Straße im Ortsteil Mastholte ein Verkehrsunfall, bei welchem eine Person leicht verletzt wurde.

Ein 21-jähriger Rietberger befuhr mit einem BMW die Lippstädter Straße in Richtung Mastholte. Im Bereich einer Linkskurve beabsichtigte der BMW-Fahrer mehrere hintereinander fahrende Fahrzeuge zu überholen. Aufgrund des Gegenverkehrs lenkte der BMW-Fahrer seinen Pkw unvermittelt wieder zurück zwischen den Pkw eines 56-jährigen Zeugen sowie einem davor fahrenden 27-jährigen Fahrer eines VW mit Anhänger. Hierbei prallte der BMW-Fahrer auf den Anhänger des vorausfahrenden VW-Fahrers. Durch die Kollision wurde ein im Anhänger transportierter Hund heraus, auf die Fahrbahn geschleudert. Das Tier wurde im Weiteren in eine Tierklinik verbracht.

Im Rahmen der Unfallaufnahme teilten Zeugen mit, dass der 21-Jährige mit überhöhter Geschwindigkeit gefahren sei. Zudem habe der junge Mann noch an der Unfallstelle einige Bierdosen entsorgt. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht, dass der BMW-Fahrer alkoholisiert gefahren war. Ihm wurde in der Folge eine Blutprobe in einem Rheda-Wiedenbrücker Krankenhaus entnommen. Zudem wurde der Führerschein des jungen Mannes sichergestellt.

Der 32-jährige Beifahrer des BMW-Fahrers wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und wurde durch den Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in ein Lippstädter Krankenhaus transportiert.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein geschätzter Sachschaden von 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Gütersloh Pressestelle Polizei Gütersloh Telefon: 05241 869 0 E-Mail: pressestelle.guetersloh@polizei.nrw.de Internet: guetersloh.polizei.nrw Twitter: twitter.com/polizei_nrw_gt Facebook: www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Weiteres Material: presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4735490 OTS: Polizei Gütersloh

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell