Responsive image
 
---
---

Toter war Eishockey-Spieler in Herford

Jetzt ist die Identität des Mannes klar, der gestern zu Fuß auf die A2 bei Verl lief und von einem LKW erfasst wurde. Es handelt sich um den Eishockeyspieler Alexander Seel vom Herforder EV. Er und sein 22-jähriger Bruder hatten kurz vor dem tragischen Unglück einen Unfall auf der Bleichestrasse in Verl. 
Während der 22-jährige schwerverletzt im Wagen blieb, wollte sein älterer Bruder per Handy Hilfe rufen. Dabei lief er offenbar im Schock auf Höhe des Rastplatzes Obergassel auf die A2, wo ihn der LKW überfuhr. Auf der Facebook Seite des Herforder Eishockey Vereins des 26-jährigen heißt es: Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind in dieser schweren Zeit bei seiner Familie. Seel prägte über viele Jahre den Herforder Eishockey.