Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---

Terra Wortmann Open in Halle bewerben sich als Masters Turnier

Die Terra Wortmann Open in Halle könnten ein Masters Turnier werden. Die Bewerbung ist eingereicht. Bekommen die Haller den Zuschlag, würde das Rasen-Tennis Turnier zur zweitwichtigsten Kategorie hinter den vier Grand Slams gehören. Turnierdirektor Ralf Weber hat am Nachmittag die Pläne vorgestellt. Er erklärte im Radio Gütersloh-Interview, ein Masters Turnier wäre noch mal eine Aufwertung für Halle. Alle Top 10 Spieler wären zur Teilnahme verpflichtet und es gäbe 1000 Punkte für die ATP. Weber kündigte in diesem Fall Investitionen an. Geplant sind beispielsweise die Überdachung des Tennis-Point Courts, die Schaffung weiterer Turnierplätze und neue Trainingscourts sowie eine Ausweitung des Turniergeländes und der Parkplätze.
Die Entscheidung wird möglicherweise erst nächstes Jahr fallen. Weber sieht gute Chancen. Die Terra Wortmann Open seien das erfolgreichste Rasentennisturnier nach Wimbledon in Europa, sagte er. Das Investitionsvolumen schätzt Ralf Weber auf einen zweistelligen Millionenbetrag.