Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---

Sünne Peider in Versmold wegen der Corona-Pandemie erneut abgesagt

Die erste Kirmes des Jahres ist wegen der Corona-Pandemie abgesagt worden. Die Stadt Versmold und die Schausteller einigten sich darauf, Sünne Peider zum zweiten Mal in Folge ausfallen zu lassen. 

Sünne Peider ist jedes Jahr mit 100.000 Besuchern traditionell die erste Kirmes in NRW. Ausschlaggebend für die Absage waren die vielen corona-bedingten Unsicherheiten. So ist momentan nicht absehbar, welche Corona-Regeln Anfang März gelten. Da Sünne Peider in der Versmolder Innenstadt stattfindet, lassen sich die Besucherströme auch kaum steuern. Die Schausteller befürchten nun, dass nach der Versmolder Kirmes nun die komplette Frühjahrssaison ausfällt.