Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Coronavirus könnte Wirtschaft im Kreis Gütersloh treffen

Das Coronavirus könnte zu einem Problem für die Wirtschaft im Kreis Gütersloh werden. Industrie und Handelskammer, sowie die Agentur für Arbeit beobachten die Lage derzeit sehr genau. Noch brummt die Wirtschaft. Viele Unternehmen im Kreis Gütersloh beziehen Teile oder Rohstoffe aus China, lediglich die Lebensmittelbranche bezieht ihre Produkte aus anderen Teilen der Welt. In China steht als Schutzmaßnahme gegen die Ausbreitung des Coronavirus derzeit die Produktion nahezu still. Bei der Agentur für Arbeit in Bielefeld haben sich in diesem Zusammenhang bereits erste Unternehmen über die Möglichkeit für Kurzarbeit informiert. IHK Sprecher Jörg Deibert sagte im Radio Gütersloh Interview, wenn der Stillstand anhalte, könnte es in einem Monat für die ersten Unternehmen eng werden. Noch hätten viele aber genug Teile auf Lager oder bereits auf Schiffen unterwegs nach Deutschland.