Responsive image
 
---
---

Schüler demonstrieren für Klimaschutz

Hunderte Schüler aus dem ganzen Kreis Gütersloh haben heute für den Klimaschutz gekämpft. Während der Schulzeit standen sie zwischen 12 und 14 Uhr auf dem Berliner Platz in der Gütersloher Innenstadt und haben gemeinsam demonstriert. Sprechgesänge, Plakate und sogar eine eigene Band – die geschätzt 300 demonstrierenden Schüler haben für  die Aktion „Fridays For Future“ alles gegeben. Daran konnte sie auch das schlechte Wetter nicht hindern. Mit Sprüchen wie: „Es gibt keinen Planeten B“ oder „Brautkleid bleibt Brautkleid und Braunkohle bleibt scheiße“ kämpften sie für den Kohleausstieg und den Umweltschutz. Es war das erste Mal, dass sich Gütersloher Schüler an der Aktion Fridays for Future beteiligten.