Schon wieder Pferd in der Region verletzt

In unserer Region ist schon wieder ein Pferd offenbar vorsätzlich verletzt worden. Diesmal soll ein Tierquäler einem Pferd in Lage im Kreis Lippe eine Schnittwunde am Vorderbein zugefügt haben. Erst diese Woche wurde das Pferd einer Frau aus Herzebrock-Clarholz im Kreis Warendorf verletzt. In Lage gab es im vergangenen Sommer fünf ähnliche Fälle. Die Polizei sucht deshalb aktiv nach einem oder mehreren Pferdequälern in der Region.

Wetter
1 °
min 1 °
max 5 °

Blitzer

Zurzeit liegen keine Meldungen vor.

Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: