Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Runder Tisch Gütersloh will bessere Wohnstandards

Die Wohnsituation von Tönnies-Mitarbeiter und Migranten hat den Runden Tisch in Gütersloh beschäftigt. Der Runde Tisch zur Situation der Werkvertragsmitarbeiter stellte eine Reihe von Forderungen auf: Wünschenswert sei ein eigenes Bett und ein eigener Raum pro Beschäftigten. Auch an den Mieten von aktuell 250 bis 300 Euro pro Schlafplatz würden die Mitglieder des Runden Tisches gerne schrauben. Weiter appellierte der Runde Tisch Gütersloh an Unternehmen, im Fall von Kurzarbeit den Lohn der Beschäftigten auf das volle Gehalt aufzustocken. Am 17. August sollen verbindliche Standards festgelegt werden. Der Runde Tisch setzt sich zusammen aus Vertretern der Verwaltung, der Gütersloher Politik sowie der Wohlfahrtsverbände. Auch Firmen, die Werkvertragsarbeitnehmer einsetzen, sind dabei.

 

Einbrecher verletzt sich in Halle schwer
In Halle hat sich ein Einbrecher beim Versuch in ein Haus einzusteigen schwer verletzt. Der 33-jährige Mann aus Werther wollte Freitagmittag über eine Holzbank, ein etwas höherliegendes Fenster des...
GEW OWL übt vor dem Schulstart Kritik an Maskenpflicht und Corontests von Lehrern
Kurz vor dem Schulstart am Mittwoch im Kreis Gütersloh kritisiert die Gewerkschaft GEW OWL die Maßnahmen des Landes gegen Corona scharf. Von Erziehung und Wissenschaft heißt es, dass die Schulen in...
Korkmaz-Emre stützt Scholz als SPD-Kanzlerkandidat
Auch aus dem Kreis Gütersloh gibt es erste Reaktionen auf die SPD-Kanzlerkandidatur von Olaf Scholz. Die SPD-Bundestagsabgeordnete Elvan Korkmaz-Emre unterstützt die Entscheidung. Die Gütersloherin...
Uni Paderborn will Folgen geschlossener Schulen untersuchen
Die Uni Paderborn will bundesweit die Folgen der Schulschließungen während des Corona-Lockdowns erforschen. Für eine Umfrage sucht die Uni dazu noch Lehrer. Die Forscher der Universität Paderborn...
FCG gegen SC Wiedenbrück unter besonderen Auflagen
Das Testspiel des Oberligisten FC Gütersloh gegen den SC Wiedenbrück wir unter besonderen Auflagen stattfinden. Um den nötigen Abstand zu gewährleisten sind die Steh- und Sitzplätze für jeden Gast mit...
Einbrecher verschanzt sich in Gütersloh im Auto vor der Polizei
Auch in Gütersloh hatte ein Einbrecher kein Glück: Der 31-jährige brach gestern Abend in einen Autohandel an der Brockhäger Straße ein. Aus dem Büro stahl er einen Laptop und mehrere Autoschlüssel....