Responsive image
 
---
---

Rotary Club Gütersloh spendet drei Küchen für den Zirkel

Der Gütersloher Rotary Club setzt sich immer wieder ganz gezielt für Menschen ein, die unsere Hilfe brauchen. „Das Ziel unser Clubmitglieder ist es, selbstlos der Gemeinschaft zu dienen und sich für soziale Projekte zu engagieren“, betont Clubpräsident Michael Deitert. Ein weiterer Beweis dafür ist die Spende von drei komplett eingerichteten Küchen für den Gütersloher Zirkel, die der Rotary Club in Zusammenarbeit mit seinen befreundeten Clubs aus dem französischen Melun und dem belgischen Zaventem jetzt geleistet hat. 16.000 Euro haben die drei Einbauküchen zusammen gekostet. Eine vierte Küche finanzierte der Zirkel aus eigenen Mitteln. Zwei Küchen stehen jetzt in den Räumen des Zirkels in der Dammstraße in Gütersloh, eine in der Feldstraße und eine Küche in einer Wohneinheit in Halle. Der Zirkel kümmert sich um Menschen mit geistigen und seelischen Behinderungen.

Die rotarische Spende ist tatsächlich ein europäisches Gemeinschaftsprojekt. „5000 Euro kamen von uns, Rotary International unterstützte uns mit der gleichen Summe und unsere europäischen Freunde aus Melun und Zaventem haben die fehlenden 6000 Euro beigesteuert“, erklärt Thomas Knörle vom RC Gütersloh, der das erfolgreiche Projekt  begleitet hat.

Sören Schmidt, Geschäftsführer des Zirkels in Gütersloh, dankte den Rotariern bei einem Mittagsmeeting in der Dammstraße für ihren Einsatz. Schmidt bekräftigte, wie wichtig die Küchen für die Menschen sind, die damit in den kleinen Wohneinheiten ein selbstbestimmtes Leben führen können. Die Küchen sind für die Menschen eine hervorragende Hilfe, ihren Alltag alleine zu bewältigen und sich selbst zu verpflegen. Der Zirkel betreut zurzeit stationär 90 Menschen in 11 Wohnheimen im Kreis Gütersloh. Jeweils nur 7 bis 12 Menschen werden in den Gruppen betreut.

Foto: Der Rotary Club Gütersloh spendet zusammen mit den Partnerclubs aus Melun und Zaventem drei Küchen für den Gütersloher Zirkel. V.l. Lothar Kriszun (Incoming Präsident RC Gütersloh, Sören Schmidt (Geschäftsführer Zirkel Gütersloh), Michael Deitert (Präsident RC Gütersloh) und Thomas Knörle (Vorstandsmitglied RC Gütersloh) freuen sich über das gelungene Hilfsprojekt.

SC Verl will ein etablierter Drittligist werden
Der SC Verl ist in die 3. Liga aufgestiegen, um zu bleiben. Verls Präsident Raimund Bertels sagte in einem Interview mit Liga3-online.de: „Wir wollen ein etablierter Drittligist werden.“ Bertels sieht...
Güterslohs Bürgermeister Schulz: Britensiedlung nur kurzzeitig ein Zentrum für Corona-Quarantäne
Die ehemalige Briten-Siedlung in Gütersloh soll nur kurzzeitig als Quaratäne-Zentrum genutzt werden. Bürgermeister Henning Schulz sagte in einer Videobotschaft, dass dies ein freiwilliges Angebot für...
FSV Gütersloh und Arminia Bielefeld wegen Corona wieder in zweigleisiger zweiter Liga
Die Fußball-Frauen des FSV Gütersloh spielen wieder in einer zweigleisigen zweiten Bundesliga. Da wegen der Corona-Krise keine Mannschaft absteigt, ist die Zahl der Teams in der zweiten Liga auf 18...
Corona-Diagnosezentren im Kreis Gütersloh mit einheitlichen Öffnungszeiten
Die drei Corona-Diagnosezentren haben jetzt einheitliche Öffnungszeiten. Die Zentren am Carl-Miele-Berufskolleg in Gütersloh, am Ems-Berufskolleg in Rheda-Wiedenbrück und auf dem Flughafen Gütersloh...
Corona-Lage verbessert: Immer weniger Neuinfektionen im Kreis Gütersloh
Corona-Diagnosezentren im Kreis Gütersloh mit einheitlichen Öffnungszeiten Presseinformation des Kreises Gütersloh: Positiven Fälle in der übrigen Bevölkerung schwanken auf niedrigem Niveau Im...
Positive Corona-Befunde ohne Tönnies-Bezug werden im Kreis Gütersloh weniger
Weiterer Bericht: Polizei beendet Demos bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück friedlich Presseinformation des Kreises Gütersloh: Positive Befunde ohne Tönnies-Bezug werden weniger Gütersloh. Im Kreis...