Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---

Rheda-Wiedenbrücks Bürgermeister ruft Tönnies-Dienstleister zusammen

Tönnies übernimmt Kosten für flächendeckenden Coronatest im Kreis Gütersloh
NRW-Ministerpräsident Laschet: Vorerst kein Lockdown im Kreis Gütersloh
NRW-Gesundheitsminister droht Fleischindustrie und fordert Transparenz
Testungen bei Tönnies abgeschlossen: Bisher 1.331 positive Befunde
Tönnies-Quarantäne: Stadt Gütersloh fordert personelle Unterstützung an
Bisher keine Corona-Infektionen aus dem Tönnies-Umfeld in Versmold
Stadt Rietberg überprüft Tönnies-Unterkünfte
Maßnahmen der Polizei im Rahmen der Amts- und Vollzugshil 
Stadt Verl richtet in Sürenheife Quarantänebereich ein 
Clemens Tönnies schließt Rücktritt aus: Ich werde das Unternehmen aus der Krise führen
1029 Neu-Infektionen: Der Kreis Gütersloh kommt wohl um Lockdown herum
Ticker zur Pressekonferenz der Firma Tönnies
Ticker zur Pressekonferenz des Kreises Gütersloh 

Presseinformation der Stadt Rheda-Wiedenbrück:

Bürgermeister ruft Tönnies-Dienstleister zusammen

„Wir sind uns einig, dass alle Werkvertragsarbeitnehmer in ihrer häuslichen Quarantäne durch die jeweiligen Subunternehmen versorgt werden müssen“, erläutert Bürgermeister Theo Mettenborg nach einem Gespräch mit allen für Tönnies tätigen Dienstleistungsunternehmen, deren Beschäftigte in Rheda-Wiedenbrück wohnen. Die Vertreter der 13 Unternehmen waren durch den Bürgermeister zu einem Gespräch am Samstagmittag im Rathaus eingeladen, um Wege zur Bewältigung der Krise zu finden.

„Ich habe die klare Erwartungshaltung formuliert, dass die Dienstleistungsunternehmen schnellstmöglich die notwendigen Versorgungsstrukturen einrichten, um ihre Mitarbeitenden mit den notwendigen Lebensmitteln versorgen zu können,“ unterstrich Mettenborg. Die Stadt werde das unterstützen. Wo der Aufbau dieser Versorgungsstrukturen nicht sofort für alle funktioniert, stehen weitere Hilfen zur Verfügung. So hat das Deutsche Rote Kreuz seine Unterstützung angeboten.

Auf die folgenden Kernaussagen einigten sich die Gesprächsteilnehmer:

- Alle anwesenden Vertreterinnen und Vertreter der Dienstleistungsunternehmen wissen um die Notwendigkeit, die ihnen anvertrauten Mitarbeitenden mit Lebensmitteln des alltäglichen Bedarfes zu versorgen.

- Alle Dienstleistungsunternehmen stellen Personengruppen ihres Unternehmens zusammen, die die Versorgung der in häuslicher Quarantäne Befindlichen sicherstellen. Über die Stadt Rheda-Wiedenbrück erhalten diese Personengruppen eine Bescheinigung, damit die notwendigen Lebensmittel eingekauft und verteilt werden können.

- Für den zeitnahen Datenaustausch bitten die Dienstleistungsunternehmen, direkt vom Kreisgesundheitsamt die aktuellen Fallzahlen und Adressen schnellstmöglich mitgeteilt zu bekommen.

-  Allen Anwesenden sind sich der Brisanz der aktuellen Situation deutlich bewusst. Anmerkung: Der Aufbau der notwendigen Versorgungsstrukturen und die damit einhergehenden Organisationsprozesse sollen so schnell wie möglich umgesetzt werden. Damit die Versorgung von Anfang an reibungslos sichergestellt werden kann, besteht die Möglichkeit, während der Aufbauphase die Dienste des DRK oder der Bundeswehr unterstützend hinzuzuziehen.

- Die Information der Beschäftigten über die Unterschiede von Arbeitsquarantäne und häuslicher Quarantäne und die daraus resultierenden Verhaltensregeln werden in jedem Fall in den jeweiligen Muttersprachen sichergestellt.

Die Teams des städtischen Ordnungsamtes sind unterdessen weiterhin unterwegs und kontrollieren die Einhaltung der Quarantäne. Zwischenzeitlich erhalten Sie dabei ebenfalls Unterstützung von Mitarbeitern des DRK, eines Sicherheitsdienstes und zusätzlichen Polizeikräften.

Militärische Übung heute (6.7) und morgen (7.7): Düsenflieger von 15-16 Uhr im Tiefflug
Heute (6.7.) und morgen (7.7.) wird es laut überm Kreis Gütersloh. Von 15 bis 16 Uhr kreist ein Düsenflieger der Bundeswehr im Tiefflug über uns. Wenn ein Tiefflieger der Bundeswehr über den Kreis...
Polizei stellt Mountainbike in Halle sicher - Wem gehört es?
Wem gehört das beigefarbene Mountainbike der Marke der Cube? Die Polizei hat in Halle dieses Fahrrad sichergestellt, das wahrscheinlich aus einem Diebstahl stammt. Der Eigentümer möchte sich bei der...
Sportwagen auf der A2 brennt komplett aus
Ein Fahrzeugbrand hat am Vormittag einen langen Stau auf der A2 in OWL verursacht. Zwischen Bad Oeynhausen und Vlotho brannte ein Sportwagen komplett aus. Die 22-jährige Fahrerin des Jaguar Cabrios...
Zweiter Blitzeinbruch in Steinhagen innerhalb weniger Wochen
In Steinhagen hat es in der Nacht den zweiten Blitzeinbruch innerhalb von acht Wochen gegeben. Um 20 Minuten nach Mitternacht hörten Anwohner beim Juweliergeschäft Schwarz an der Brinkstraße einen...
Spielplatz mit 13 Meter hohem Kletterturm bei Bessmann in Marienfeld
Bei der Bekleidungsfabrik Bessmann in Marienfeld öffnet am Samstag einer der wohl größten Abenteuerspielplätze im Kreis Gütersloh. Dabei können Kinder auf dem 13 Meter hohe Kletterturm oder der 50...
Uni Bielefeld unterstützt ukrainische Studenten und Dozenten
Die Uni Bielefeld unterstützt mehr als 300 junge Frauen und Männer aus der Ukraine bei ihrem Studium. Studierende, die innerhalb des Landes fliehen mussten, haben so die Möglichkeit an digitalen...