Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---

Rettungsschwimmer aus dem Kreis bei den Weltspielen in den USA

Fünf Rettungsschwimmer aus NRW gehen bei den World Games in Birmingham in den USA für Deutschland an den Start. Darunter mehrere erfolgreiche Schwimmer aus dem Kreis Gütersloh. Sie werden sich am 10.und 11. Juli bei den Weltspielen mit 80 Athleten aus 9 Nationen messen. 
Vivian Zander, Tim Brang und Jan Malkowski starten für die DLRG Schloß Holte-Stukenbrock; Vivian Zander schwamm mit ihrer Staffel bei der Europameisterschaft in Spanien im vergangenen Jahr zweimal zu Gold und einmal zu Bronze. Tim Brang ist Doppeleuropameister und war der erfolgreichste Athlet der EM mit vier Goldmedaillen. Jan Malkowski hält seit drei Jahren den Weltrekord über 100 Meter Retten mit Flossen. Nachwuchsschwimmerin Nina Holt startet für die DLRG Harsewinkel und hält vier deutsche Rekorde bei den Frauen.