Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---

Politik befürwortet Sportanlage im Mohns Park

Im Mohns Park in Gütersloh soll den Leuten bald der Schweiß im Gesicht stehen. Die Politiker finden die Idee der Calisthenics Community OWL gut, dort eine so genannte Calisthenics-Sportanlage zu bauen – sie möchten aber die Kosten verringern. 45.000 Euro sind den Gütersloher Politiker zu viel. Die Stadt würde sich die Kosten für die Sportanlage mit dem Antragsteller teilen. Die Politiker schlagen vor, die Kosten durch Sponsoren zu verringern. Auf der geplanten Anlage im Mohns Park könnten Sportler an Geräten kostenlos mit dem eigenen Körpergewicht trainieren. Der Antragssteller möchte eine ähnliche Anlage auch in Verl bauen.

Henning Schulz vs. Nobby Morkes - keine Unterstützung von SPD und Grüne
Wer macht kommende Woche Sonntag (27. September) das Rennen um den Bürgermeisterposten in Gütersloh – BfGT-Kandidat Norbert Morkes oder Henning Schulz von der CDU? Feststeht schon mal, dass beide...
Kitas in Gütersloh bleiben trotz Warnstreiks am Dienstag geöffnet
Die Gewerkschaft ver.di plant nach Informationen der Stadt Gütersloh am Dienstag (22. September) einen Warnstreik an städtischen Kitas. Die Gewerkschaft will offenbar übermorgen offiziell zum...
Streit mit Großfamilie - mehrere Schüsse in Avenwedde abgefeuert
In Gütersloh-Avenwedde ist am Abend (18. September) eine Großfamilie aus dem Kreis mit einer anderen Gruppe heftig aneinandergeraten. Die Großfamilie war offenbar vorher zu Besuch in einer...
Städtisches Gymnasium Gütersloh weitet Corona-Vorsichtsmaßnahmen aus
Das Städtische Gymnasium in Gütersloh weitet nach einem Corona-Fall seine Vorsichtsmaßnahmen aus. Für die Jahrgangsstufe Q1 gilt jetzt ebenfalls Distanzunterricht – und zwar bis Mittwoch. Wie uns...
80 Schüler des Städtischen Gymnasiums Gütersloh in Quarantäne
Am Städtischen Gymnasium in Gütersloh laufen gerade (18.09., 14:00 Uhr) Corona-Tests an. Bei einer Schülerin des aktuellen Abiturjahrgangs ist das Coronavirus nachgewiesen worden. Für rund 80...
Gütersloher Osthushenrich-Stiftung bekommt neue Geschäftsführerin
Die Gütersloher Osthushenrich-Stiftung bekommt eine neue Geschäftsführerin. Die Rechtsanwältin Claudia Holle übernimmt das Amt zum 1. November von Dr. Burghard Lehmann. Lehmann wechselt dann in den...