Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Pausenbrotprozess: Kriminalbeamter sagt aus

Der dritte Prozesstag um die vergifteten Pausenbrote bei einer Firma in Schloß Holte-Stukenbrock ist gestartet. Aktuell sagen Gütersloher Kriminalbeamte aus, die den wegen dreifachen versuchten Mordes Angeklagten bei der Firma Ari mit einem Durchsuchungsbeschluss konfrontierten. Wie kommt ihr auf mich? So beschreibt der Gütersloher Kriminalbeamte vor dem Landgericht Bielefeld die Reaktion des 57-jährigen. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung wurden die Polizisten dann fündig: Im Keller hatte sich der Angeklagte ein kleines Chemielabor eingerichtet, samt Büchern und Notizen. Über Jahre soll der Mann in der Schloß Holte-Stukenbrocker Firma Kollegen vergiftetet haben.