Pausenbrotprozess: Gericht stellt sich auf Medienandrang ein

Das Landgericht Bielefeld stellt sich auf einen großen Presserummel ein. Am 15. November startet der Prozess um vergiftete Pausenbrote in Schloß Holte-Stukenbrock.  Journalisten müssen sich akkreditieren; die Bildmedien werden zur Poolbildung verpflichtet. Ein solches Vorgehen beim Bielefelder Landgericht ist eher selten - beim Gütersloher Doppelmord gab es ein ähnliches Prozedere.   

4.1 °
min 3.8 °
max 4.5 °

Letzte Meldung: 17.1. - 08:06 Uhr

Ort
Gütersloh
Straße
Stadtring Nordhorn
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: