Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

Pausenbrot-Prozess: Beste Freundin der Ehefrau sagt aus

Im Pausenbrot-Prozess von Schloß Holte-Stukenbrock gibt der Angeklagte weiter Rätsel auf. Im Landgericht sagte die beste Freundin der Ehefrau des Angeklagten aus. Das Gericht will so mehr über das Privatleben und den Charaketer des Angeklagten herausfinden, der seine Arbeitskollegen vergiftet haben soll. Die beste Freundin kennt einen ganz anderen Klaus O. als die meisten anderen Zeugen. Sie beschrieb ihn als harmonisch  und ruhig Sie habe sogar bewundert, wie er mit seinen Kindern rumgetobt und rumgealbert habe. An Erwachsenengesprächen habe sich der Angeklagte allerdings nie beteiligt. Die beste Freundin schilderte auch, wie sehr die Ehefrau unter der momentanen Situation leidet. Über die Vorwürfe gegen ihren Ehemann sei die Frau schockiert, erzählte die Freundin.