Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---

NRW-Gesundheitsminister droht Fleischindustrie und fordert Transparenz

Nach dem massenhaften Corona-Ausbruch bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück hat NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann in Gütersloh einen noch schärferen Kurs der Politik gegen die Fleischindustrie angedroht.

Er forderte mehr Transparenz der Unternehmen - vor allem was Meldepflichten und Erfassung von Arbeitszeiten angeht. Nach Angaben des Ministers hat Tönnies bis zuletzt die Einführung einer digitalen Zeiterfassung abgelehnt. 

Laumann nahm auch noch mal Stellung zu einem Bericht des Arbeitsschutzes Ende Mai, in dem im Betrieb von Tönnies nichts beanstandet wurde. Diese Ergebniss betrachtet der Minister misstrauisch. Die Behörden müssten vor den Prüfen durch etliche Schleusen, bis sie vor Ort sind. "Bis der Arbeitsschutz da ist, wo die Musik spielt, da vergeht Zeit", sagte Karl-Josef Laumann. 

Mehr zum Thema:

Tönnies übernimmt Kosten für flächendeckenden Coronatest im Kreis Gütersloh
NRW-Ministerpräsident Laschet: Vorerst kein Lockdown im Kreis Gütersloh
NRW-Gesundheitsminister droht Fleischindustrie und fordert Transparenz
Testungen bei Tönnies abgeschlossen: Bisher 1.331 positive Befunde
Tönnies-Quarantäne: Stadt Gütersloh fordert personelle Unterstützung an
Bisher keine Corona-Infektionen aus dem Tönnies-Umfeld in Versmold
Stadt Rietberg überprüft Tönnies-Unterkünfte
Maßnahmen der Polizei im Rahmen der Amts- und Vollzugshil 
Stadt Verl richtet in Sürenheife Quarantänebereich ein 
Clemens Tönnies schließt Rücktritt aus: Ich werde das Unternehmen aus der Krise führen
Rheda-Wiedenbrücks Bürgermeister ruft Tönnies-Dienstleister zusammen
1029 Neu-Infektionen: Der Kreis Gütersloh kommt wohl um Lockdown herum
Ticker zur Pressekonferenz der Firma Tönnies
Ticker zur Pressekonferenz des Kreises Gütersloh 

>>Alle aktuellen Infos zum Coronavirus im Kreis Güterloh

Militärische Übung heute (6.7) und morgen (7.7): Düsenflieger von 15-16 Uhr im Tiefflug
Heute (6.7.) und morgen (7.7.) wird es laut überm Kreis Gütersloh. Von 15 bis 16 Uhr kreist ein Düsenflieger der Bundeswehr im Tiefflug über uns. Wenn ein Tiefflieger der Bundeswehr über den Kreis...
Polizei stellt Mountainbike in Halle sicher - Wem gehört es?
Wem gehört das beigefarbene Mountainbike der Marke der Cube? Die Polizei hat in Halle dieses Fahrrad sichergestellt, das wahrscheinlich aus einem Diebstahl stammt. Der Eigentümer möchte sich bei der...
Sportwagen auf der A2 brennt komplett aus
Ein Fahrzeugbrand hat am Vormittag einen langen Stau auf der A2 in OWL verursacht. Zwischen Bad Oeynhausen und Vlotho brannte ein Sportwagen komplett aus. Die 22-jährige Fahrerin des Jaguar Cabrios...
Zweiter Blitzeinbruch in Steinhagen innerhalb weniger Wochen
In Steinhagen hat es in der Nacht den zweiten Blitzeinbruch innerhalb von acht Wochen gegeben. Um 20 Minuten nach Mitternacht hörten Anwohner beim Juweliergeschäft Schwarz an der Brinkstraße einen...
Spielplatz mit 13 Meter hohem Kletterturm bei Bessmann in Marienfeld
Bei der Bekleidungsfabrik Bessmann in Marienfeld öffnet am Samstag einer der wohl größten Abenteuerspielplätze im Kreis Gütersloh. Dabei können Kinder auf dem 13 Meter hohe Kletterturm oder der 50...
Uni Bielefeld unterstützt ukrainische Studenten und Dozenten
Die Uni Bielefeld unterstützt mehr als 300 junge Frauen und Männer aus der Ukraine bei ihrem Studium. Studierende, die innerhalb des Landes fliehen mussten, haben so die Möglichkeit an digitalen...