Responsive image

on air: 

Dominik Tegeler
---
---

Mehr Unternehmergründer im Kreis Gütersloh

Der Kreis Gütersloh bildet in OWL wieder mal eine erfreuliche Ausnahme. Im vergangenen Jahr machten sich 2170 Menschen im Kreis selbstständig. In OWL ging die Zahl der Unternehmensneugründungen dagegen insgesamt zurück. Im vergangenen Jahr haben sich laut Gründungsreport der IHK Bielefeld rund 9900 Menschen in OWL selbständig gemacht. Ein Jahr zuvor waren es noch rund 270 mehr. Im Kreis Gütersloh ist die Gründungsaktivität am stärksten ausgeprägt, gefolgt von der Stadt Bielefeld und dem Kreis Paderborn.  Bei uns im Kreis gab es bei den Unternehmensneugründungen sogar ein Plus von 2 Prozent zum Vorjahr.
Die IHK macht die gute Konjunktur für den Rückgang an Unternehmensgründungen verantwortlich. Die Beschäftigung sei auf ein Rekordhoch, das bremse die Gründungsdynamik aus. IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Niehoff sieht das mit Sorge: Man brauche Menschen mit Gründergeist, die neue Geschäftsmodelle mit innovativen Produkten und Dienstleistungen entwickelten.