Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---

Männer in Gütersloh attackiert, überfallen und ausgeraubt

Nach zwei Überfällen in der Gütersloher Innenstadt vergangene Nacht sucht die Polizei jetzt nach Zeugen.

Gegen 0:50 Uhr war ein 54-jähriger Gütersloher auf dem Rathausvorplatz attackiert und ausgeraubt worden. Ein Mann und eine Frau sollen auf ihn eingeschlagen haben und ihm das Handy geklaut haben.

Zeugen sprechen laut Polizei aber davon, dass sie zwei flüchtende Männer gesehen haben wollen. Einer von ihnen soll eine weiße Jacke getragen haben.

Kurz drauf sagte ein 27-Jähriger der Polizei, er sei von einem ca. 45 Jahre alten Mann mit einem Messer angegriffen worden. Dieser sei dunkel gekleidet gewesen und habe einen Rucksack dabeigehabt.

Ob es einen Zusammenhang gibt, ist nicht klar.

Bundestag befasst sich mit abgelehnter Finanzierung der Schloß Holte-Stukenbrocker Gedenkstätte Stalag 326
Mit diesem Thema sorgen wir gerade bundesweit für viel Aufmerksamkeit: Der Kreistag in Gütersloh verweigert die Finanzierung der Gedenkstätte Stalag 326 in Schloß Holte-Stukenbrock. Damit...
Arminia empfängt HSV, SC Verl verliert, FC Gütersloh gewinnt
Fußball-Drittligist Arminia Bielefeld empfängt in der zweiten Runde des DFB-Pokals den Hamburger SV. Die Partie läuft am 31. Oktober oder am 1. November. Der Karten-Vorverkauf startet nächste Woche...
Mehr ICE-Fahrten durch OWL
Die Bahnanbindung in OWL soll sich verbessern. Die Deutsche Bahn hat gestern (29.09.) ihren neuen Fahrplan vorgestellt, der auch mehr ICE-Fahrten zwischen Berlin und Köln vorsieht. Durch die...
Harsewinkel beugt Containermangel vor
Wegen steigender Flüchtlingszahlen investiert Harsewinkel schon mal vorsorglich in Wohncontainer. Das berichtet die Glocke. Im Moment gebe es zwar noch freien Wohnraum, man befürchte aber, dass mit...
2:6-Debakel für Arminia Bielefeld
Arminia Bielefeld hat in der dritten Fußball-Liga gestern (29.09.) eine herbe 2:6-Klatsche einstecken müssen. Zuhause gegen Saarbrücken stand es zur Halbzeit noch 1:1. In der zweiten Hälfte hatte...
Großeinsatz wegen Reizgas an Bielefelder Berufskolleg
Mit Reizgas herumzusprühen scheint gerade bedauerlicherweise schwer in Mode zu sein. Nach diversen Vorfällen in Gütersloh hat es diesmal Bielefeld getroffen. Am Rudolph-Rempel-Berufskolleg in...