Responsive image

on air: 

Sven Sandbothe
---
---

Lösung für Gütersloher Grundschule Neißeweg in Sicht

Wie geht es mit der Grundschule Neißeweg in Gütersloh weiter? Mit dieser Frage beschäftigen sich Politik und Verwaltung schon eine ganze Weile. Jetzt ist eine Lösung in Sicht: ein Umzug in die Freiherr-vom-Stein Schule.

So steht es in einem Vorschlag der Stadtverwaltung, der nach Ostern von der Politik diskutiert wird. Demnach würde das bestehende Gebäude genutzt und ein zusätzlicher Anbau errichtet. Dafür müsste allerdings das ehemalige Hausmeisterhaus abgerissen werden. Die Bauzeit soll laut Gutachten bei zwei Jahren liegen.

Die Verwaltung hat vier Varianten prüfen lassen und sich schließlich für „Plan B“ entschieden. Der ist mit rund 13,9 Millionen Euro der zweitgünstigste und aus Sicht der Verwaltung und des beauftragten Planungsunternehmens der praktikabelste. 

Eine Ratsentscheidung könnte schon Ende April fallen.

Massenkarambolage auf der Autobahn 2 bei Gütersloh mit 23 Verletzten
Auf der Autobahn 2 bei Gütersloh hat es gestern nachmittag eine Massenkarambolage mit vielen Verletzten gegeben. Bei Starkregen verunglückten 15 Autos auf der linken Spur. 23 Menschen wurden verletzt...
Amprion baut Stromleitung zwischen Halle-Hesseln und Gütersloh
Der Netzbetreiber Amprion baut zwischen Halle-Hesseln und Gütersloh die neue Stromleitung weiter. Im Bereich Niehorst/Blankenhagen kommt es deshalb ab heute zu Verkehrsbehinderungen. Für den Bau der...
FSV Gütersloh kassiert erneut eine hohe Niederlage
Die Fußball-Frauen des FSV Gütersloh sind aus dem Tritt geraten. Nach dem freiwilligen Verzicht auf einen möglichen Bundesliga-Aufstieg verloren die Gütersloherinnen bei VfL Wolfsburg II mit 1:4 und...
Autobahn 2 bei Gütersloh gesperrt: 15 Fahrzeuge verunglücken bei Starkregen
Auf der Autobahn 2 bei Gütersloh hat es am Nachmittag eine Massenkarambolage gegeben. Bei Starkregen verunglückten 15 Fahrzeuge mit 23 Insassen. Eine Person schwebt in Lebensgefahr. Dazu sind sechs...
Ralph Brinkhaus (CDU) will Fraktionschef bleiben
Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus aus Rheda-Wiedenbrück will sein Amt nach der Bundestagswahl behalten. Das bekräftige er im Interview mit der Rheinischen Post. Gerüchte, dass der amtierende...
Arminia Bielefeld vor entscheidender Phase im Abstiegskampf
Für Arminia Bielefeld geht der Abstiegskampf heute (15.5) in seine entscheidende Phase. Arminia kann noch Platz 15 erreichen, aber auch noch direkt absteigen. Die Bielefelder belegen derzeit den...