Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---

Kritik: Datensammlung reicht weiter als Testpersonen wissen

Bielefelder Datenschützer fordern den Gesichtserkennungstest am Bahnhof Südkreuz in Berlin zu stoppen. Der Datenschutzverein Digitalcourage kritisiert, dass bei den Testpersonen eine weitaus umfangreichere Überwachungs-Technik eingesetzt werde, als ihnen mitgeteilt worden sei. Die Testpersonen verpflichteten sich einen Transponder in Größe einer Kreditkarte bei sich zu tragen. Die Datenschützer kritisieren: Dabei werde eine Technik eingesetzt, die auch Rückschlüsse zulasse, was die Personen am Bahnhof getan hätten. Die Testpersonen würden ein kleines Überwachungslabor mit sich herumtragen und wüssten nicht mal, worin sie eingewilligt hätten. Digitalcourage vergleicht die Technik mit einer elektronischen Fußfessel.

Gedenkstätte: Stalag 326 bekommt 25 Millionen Euro vom Bund
Die Gedenkstätte „Stalag 326“ in Schloß Holte-Stukenbrock bekommt rund 25 Millionen Euro vom Bund. Das Geld soll bis 2025 fließen. „Stalag 326“ soll zu einer Gedenkstätte von nationaler Bedeutung...
Unions-Fraktions-Chef Brinkhaus hätte sich konsequentere Corona-Maßnahmen gewünscht.
Für Unions-Fraktions-Chef Ralph Brinkhaus aus dem Kreis Gütersloh gehen die beschlossenen Corona-Maßnahmen nicht weit genug. Brinkhaus begrüßte im Bundestag die Einigkeit zwischen den...
Theenhausener Ortsdurchfahrt bald wieder frei
Autofahrer und Geschäftsleute in Werther-Theenhausen können bald wieder aufatmen. Alles deutet darauf hin, dass die Ortsdurchfahrt Ende der kommenden Woche wieder frei sein wird. Die Arbeiten sind auf...
Polizei warnt vor Taschendieben im Kreis Gütersloh
Die Polizei bei uns im Kreis Gütersloh warnt noch einmal vor Taschendieben – besonders in Supermärkten und Discountern. Seit einigen Tagen sind Taschendiebe hier besonders aktiv. Ihre Opfer sind meist...
Schwerer Unfall auf der A33 - Rettunskräfte befreien eingeklemmten Autofahrer
Ein schwerer Unfall auf der A33 zwischen Borgholzhausen und Halle hat heute für mehrere Stunden den Verkehr lahmgelegt. Zwei Autos stießen heute Morgen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls...
Corona im Kreis Gütersloh: Zahl der neu gemeldeten Fälle steigt weiter deutlich an
Die Corona-Zahlen im Kreis Gütersloh sind weiter deutlich angestiegen. Der Kreis meldet 146 neue Infektionen innerhalb eines Tages. Auch die Zahl der aktuell infizierten Menschen ist gestiegen: um 43...