Responsive image

on air: 

Tanina Rottmann
---
---

Kreispolizei bietet Pedelec-Sicherheitstraining an

Die Kreispolizei bietet Pedelec-Fahrern ein Sicherheitstraining an. Gemeinsam mit drei Volkshochschulen aus dem Kreis haben sie ein Pedelec-Training entwickelt, welches sich vor allem an Senioren richten soll. Beteiligt sind die Volkshochschulen Gütersloh, Reckenberg-Ems in Rheda-Wiedenbrück und Ravensberg in Halle. Wichtig ist, die Leistungsfähigkeit der Räder richtig einschätzen zu können und sicher in der Handhabung zu sein. Das Training soll außerdem das Risikobewusstsein für die E-Fahrräder stärken.

Immer wieder kommt es zu Pedelec-Unfällen. Statistisch gesehen verunfallten Radfahrende im Kreis Gütersloh 2021 alle 15 Stunden. Im Jahr 2021 erlitten 104 Seniorinnen und Senioren bei Fahrrad- oder Pedelec-Unfällen Verletzungen. Vier davon starben. Zuletzt meldete die Polizei heute Morgen einen Pedelec-Unfall in Rietberg mit einer schwerverletzten Person.

Die Termine sind den Programmen der jeweiligen Volkshochschulen zu entnehmen. Über diese erfolgen auch die Anmeldungen.